Das Cafe am Rande der Welt

Coverfoto Das Cafe am Rande der Welt
Copyright: dtv

von John Strelecky
dtv, 2007
Taschenbuch, 128 Seiten
all age
ISBN 978-3423209694
8,95 Euro

John sitzt in seinem Auto im Stau. Als herauskommt, dass es noch etwas dauern wird, bis es weiter geht, entschließt er sich umzudrehen und einen Umweg um den Stau herum zu fahren. Dabei landet er auf seinem Weg bei einem Café irgendwo im Nirgendwo. Eigentlich will er dort nur kurz bleiben und eine Pause machen, etwas essen. Aber aus der geplanten kurzen Pause wird ein längerer Aufenthalt, als er auf der Rückseite der Speisekarte drei sehr merkwürdige aber auch interessante Fragen findet. „Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?“ Mit Hilfe des Kochs und der Bedienung versucht John die Fragen zu beantworten. Dabei erzählen ihm der Koch und die Bedienung Geschichten übers Leben, wodurch John auf eine Reise geht und sich so mit der Frage nach dem Sinn des Lebens befasst.

Dieses Buch ist wirklich sehr gut geschrieben. Die Geschichten, die John erzählt werden, kann man wirklich gut verstehen und bringen einen selber zum Nachdenken. Das Ganze geht einem selber unter die Haut, und man beginnt über den Sinn des Lebens nachzudenken.

Während des Lesens musste ich zwischendurch Pausen machen, da mich das Gelesene so beschäftigt hat, das ich darüber nachdenken musste und nicht weiterlesen konnte. Mache ich gerade wirklich das, was ich auch wirklich machen möchte? Bin ich glücklich mit dem, was ich habe? Und wenn ich glücklich bin, muss ich dann für die Zukunft trotzdem etwas verändern?

Ich finde, jeder sollte sich mal im Laufe seines Lebens mit dem Sinn des Lebens beschäftigen. Dafür eignet sich dann dieses Buch wirklich gut. Wenigstens einmal hineinlesen.

Meike Büscher, 20 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.