Der kleine Prinz

Coverfoto Der kleine prinz
Copyright: Anaconda

von Antoine de Saint-Exupéry
Anaconda, 2015
Taschenbuch, 96 Seiten
all age
ISBN 978-3-7306-0229-9
3,95 Euro

Der kleine Prinz trifft in der Wüste auf einen Piloten, der dort mit seinem Flugzeug abgestürzt ist. Bei diesem Piloten handelt es sich auch um den Erzähler der Geschichte, aber man erfährt nie seinen Namen. Zu Beginn, bevor der Erzähler auf den kleinen Prinzen trifft, erzählt er von seiner Kindheit, als er ein kleiner Junge war, dass er gerne gezeichnet hat, dass aber die „großen Leute“, also die Erwachsenen, nie erkannt haben, was es darstellen sollte. Sie rieten ihm sogar, mit dem Zeichnen aufzuhören.

Als nun der Erzähler auf den kleinen Prinzen trifft, kann dieser seine Zeichnungen sofort deuten. Die beiden unterhalten sich, und der kleine Prinz, der gar nicht vom Planeten Erde stammt, erklärt, wie er denn auf die Erde gekommen ist. Seine Reise führte ihn schon auf verschiedenen Planeten oder Asteroiden, denn er ist auf der Suche, um eigentlich nur eines zu finden, nämlich Freunde.

Ein wirklich schönes Kinderbuch, in dem Personen und Orte in einfachen Zeichnungen dargestellt werden. Beim Lesen des Buches lernt man vieles über die Freundschaft und die Liebe, aber auch was es heißt, jemanden zu vermissen oder Sehnsucht nach jemandem zu haben. Das Buch ist gut für Kinder zu lesen, da eine einfache und gut verständliche Sprache verwendet wird. Des Weiteren ist es ein recht kleines und dünnes Buch. Jüngere Leserinnen und Leser brauchen also keine Angst zu haben, dieses Buch einmal in die Hand zu nehmen.

Auch wenn es sich hierbei um ein Kinderbuch handelt, kann man auch als ältere Personen dieses Buch gut lesen, da es einen wirklich berühren kann.

Meike Büscher, 20 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.