Die Nacht der Wale

    Coverfoto Die Nacht der WaleCopyright: ueberreuter

von Christopher Ross
ueberreuter, 2019
gebunden, 256 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7641-7100-1
12,95 Euro

 

“Als Caroline dem weißen Wal zum ersten Mal begegnet, ahnt sie nicht, wie sehr sich ihr Leben bald verändern wird.”

Die 17 Jahre alte Caroline lebt 1932 mit ihren Eltern in Vancouver. Durch ihren aufdringlichen Verehrer, der sie unbedingt heiraten möchte und ihre Mutter, die das ganze aus finanziellen Gründen unterstützt, fühlt sie sich zu Hause nicht mehr wohl. Als Caroline eines Tages zum ersten Mal auf einen weißen Wal trifft, macht ihr Leben eine schicksalhafte Wendung und sie flieht schlussendlich auf die Queen Charlet Islands, um den Ruf der Wale zu folgen und den Weg in eine neue, bessere Zukunft in Freiheit einzuschlagen.

Christopher Ross schafft in diesem Buch eine Wohlfühlatmosphäre und man wünscht sich, gemeinsam mit Caroline an Kanadas Küsten zu stehen und die atemberaubende Aussicht zu genießen.

Ein wirklich schön und einfach geschriebener historischer Liebesroman für Zwischendurch. Leider hat es mir an manchen Stellen an Tiefgründigkeit gefehlt, jedoch wurde das Ganze durch Christopher Ross’ unwahrscheinlich angenehmen und flüssigen Schreibstil, der einen sofort „abholt“ und mitreißt sowie der tollen Beschreibung der Natur und Umgebung ausgeglichen.

Außerdem hat mich das Buch mit seinem wunderschönen Cover begeistert, welches bereits einen kleinen Vorgeschmack auf die Geschichte bietet.

Ein Buch, das ich jedem empfehlen möchte, der für den Frühling und Sommer eine leichte Liebesgeschichte mit einem Hauch von Abenteuer sucht.

Samira Etzig, 20 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.