Emma Charming- Nicht zaubern ist auch keine Lösung

Coverfoto Emma Charming 1
Copyright: Fischerverlage

von Katy Birchall
Fischerverlage, 2021
gebunden, 320 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978- 3737342483
15,00Euro

 

ENDLICH!! Emma Charming hat eeeendlich ihre JHP ( Junghexenprüfung ) bestanden und darf nun eeeendlich auf eine normale Schule gehen und dort Freunde finden.

Zwar bestehen die meisten Hexen diese Prüfung bereits mit 5 Jahren und sie hat 8 Versuche gebraucht und ist bereits 13 , aber egal. Schließlich hat sie ihre magischen Fähigkeiten total unter Kontrolle, zumindest hofft Emma das, denn sie darf  in der Schule nicht hexen. Denn das könnte alle anderen Hexen auf der Welt gefährden, wenn es  jemand erfährt. Aber das wird schon nicht passieren.

Doch als sie dann am ersten Tag in der Schule ist, versaut ihr Merlin, ihr magischer Vertrauter, alles. Er zeigt sich nämlich als Spinne auf ihrer Schulter und nun denken alle, dass sie Spinnen als Haustiere hat und halten sie für einen Freak. Möglicherweise kann sie das alles ja mit ein bisschen Magie wieder in Ordnung bringen, wenn sie nur ein ganz kleines bisschen hext. Es muss ja keiner mitkriegen. Tja, dabei geht leider etwas schief und nun versinkt die Schule im magischen Chaos. Wie soll sie das nur wieder hinkriegen?

 

Meine Meinung:

Ich finde das Buch sehr schön, denn es ist eine sehr tolle Mischung aus normaler Mädchengeschichte und Fantasy. Auch sehr lustig sind die fiesen Sticheleien und Streiche von Merlin, Emmas Vertrautem. Ohne ihn wäre das Buch nur halb so lustig. Das Cover gefällt mir sehr gut und der Titel ist sehr passend. Es gibt zwar noch einen zweiten Teil, aber man kann auch mit dem ersten aufhören, da es eine abgeschlossene Geschichte ist.

Saskia Kohl, 13 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.