EXIT – Das Buch – Der Keller der Geheimnisse

Coverfoto EXIT das Buch
Copyright: Kosmos

von Anna  Maybach mit Rätseln von Inka und Markus Brand
Kosmos, 2017
Taschenbuch, 144 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3440156971
14,99 Euro

Wir hatten die Zahlenfolge—und unzählige Schösser, zu denen sie passen konnte. Ben probierte eines nach dem anderen durch. Da es eine halbe Ewigkeit dauern konnte, das richtige zu finden, versuchten Mina und ich es mit Logik. „Könnte es um die Schränke und Schubladen gehen?“, überlegte Mina. „Zweite Reihe, sechster Schrank, zweite Lade?“

Luca, Ben und Mina müssen in einem alten, ungenutzten Klassenraum im Untergeschoss ihrer Schule nachsitzen. Dort weigern sie sich, die Extra-Aufgaben an der Tafel zu lösen, weil sie der Meinung sind zu Unrecht dazusitzen. Irgendwann wird es Mina zu blöd und sie will gehen, jedoch geht die Tür nicht auf. Sie sind eingeschlossen! Nachdem sie sich vom ersten Schreck erholt haben machen sie sich wohl oder übel an das Lösen der Aufgaben. Dabei stoßen sie auf das ein oder andere Rätsel. Doch was verbirgt sich hinter den Rätseln, wer hat sie eingeschlossen und wer hat die Rätsel erstellt?

„Exit“ ist kein gewöhnliches Buch, denn im Gegensatz zu anderen Krimis muss man selber die Rätsel und Geheimnisse lösen. Bei jedem Rätsel muss man einen dreistelligen Code ermitteln und ihn auf einer Decodier-Klappe durch Verschieben farbiger Streifen eingeben. Auf der Rückseite wird eine neue dreistellige Zahl angezeigt, die die Seitenzahl verrät auf der die Geschichte weitergeht. Insgesamt gibt es 10 Rätsel zu lösen. Aber keine Angst: Wenn man nicht weiterkommt, kann man im Codex Lösungstipps frei rubbeln und wenn das nicht hilft kann man auch die Lösung frei rubbeln.

Mir hat das Buch echt gut gefallen, weil die meisten Rätsel richtig schwierig sind und ich auch mal mehrere Tage über ein Rätsel nachgedacht habe. Dennoch habe ich relativ häufig die Lösungstipps in Anspruch genommen. Ich finde, dass man merkt, dass der Verlag den Fokus auf die Rätsel gelegt hat, weil ich mich im Nachhinein besser an die einzelnen Rätsel, als an die Geschichte erinnern kann. Das Buch basiert auf den „Exit Spielen“ von denen auch zwei zum Kennerspiel des Jahres 2017 gewählt wurden.

Ich empfehle das Buch jedem, der gerne knobelt und Denksport mag. Zudem kann ich mir vorstellen, dass selbst einige Erwachsene beim Rätseln an ihre Grenzen stoßen werden.

Sonja Schmitz, 14 Jahre

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.