One of us is next

Coverfoto One of us is next
Copyright: randomhouse

von Karen Mc Manus
cbj, 2020
gebunden, 448 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16577-5
20,00 Euro

Nun ist schon ein Jahr vergangen, seit Simon Kelleher starb. Maeve ist in der elften Klasse an der Bayview High. Mittlerweile spricht kaum noch jemand über Simons Tod. Doch als auf einmal ein anonymes Wahrheit-oder-Pflicht-Spiel auftaucht, das die gesamte Schülerschaft in Atem hält, wird wieder Unheil über die Highschool gebracht. Jeder, der sich weigert mitzuspielen, wird bloßgestellt. Doch Maeve entscheidet sich, als sie an der Reihe ist, sich zu verweigern, denn das virtuelle Spiel, ausgerichtet von »DarkestMind«, ist ihr nicht geheuer.

Und nicht anders als zu erwarten behält Maeve mit ihrem unguten Gefühl recht.. denn es gibt wieder einen Toten und die Ereignisse scheinen sich zu wiederholen.

Zunächst konnte mich der Folgeband von „One of us is lying“ leider nicht so fesseln, wie der vorherige Teil, der an der Bayview High spielt.

Durch Karen M. McManus Schreibstil und ihrer Art eine spannende unerwartete Wendung in ihre Geschichte einzubauen, bin ich dann doch relativ schnell warm mit der Geschichte geworden. Wie bei „One of us is lying“ war ich irgendwann so gefesselt, dass ich vor Spannung das Buch kaum aus der Hand legen wollte und nun wieder mal begeistert bin.

Die Handlung war wirklich gut durchdacht, nervenaufreibend und Karen M. McManus ist es wieder mal gelungen, dass man sich sehr gut in die Lage der Hauptprotagonisten hineinversetzen konnte.

Eine wirklich empfehlenswerte spannende Lektüre für heiße Sommertage.

Samira Etzig, 21 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.