Someone to stay

Coverfoto Someone to stay
Copyright: Lyx

von Laura Kneidl
LYX, 2020
Taschenbuch, 424 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1452-8
12,90 Euro

 

 Manchmal weiß Aliza nicht, wo ihr der Kopf steht. Sie studiert Jura, steht kurz davor ihr erstes Kochbuch zu veröffentlichen und muss gleichzeitig noch die Follower ihres Blogs und Instagram-Accounts mit neuen Fotos und Rezepten versorgen. Ihr Hobby ist sozusagen zu ihrem Beruf geworden und aus diesem Beruf ist ein zweiter Beruf geworden und ehe sie es sich versah, war sie Kochbuchautorin, Influencerin und Studentin.

Oft ist es dann ziemlich schwer, auch noch ihre Freunde und Familie mit unter einen Hut zu kriegen. Als sich dann auch noch der gutaussehende Lucien in Alizas Leben schleicht, ist sie vollends überfordert. Sie hat keine Zeit für diese Schmetterlinge im Bauch und schon gar nicht für eine feste Beziehung. Doch meistens kommt es anders als man denkt und schon bald muss Aliza ihre Wünsche und Pläne für die Zukunft hinterfragen.

Meine Meinung:

Als ich vor einiger Zeit die Leseprobe von „Someone to stay“ gelesen habe, war mir sofort klar, dass ich diese Geschichte lieben werde. Und so ist es auch.

Ich kann mich so gut mit Aliza identifizieren und finde, dass sie einfach eine klasse Protagonistin ist. Sie meistert so viel und hat es allen Hindernissen zum Trotz geschafft, dabei sie selbst zu bleiben. Ich selbst nehme mir auch oft viel vor und war selbst schon in ähnlichen Situationen wie Aliza im Buch. Den Weg, den sie letztendlich geht, finde ich genau richtig, weil es eben ihr eigener ist und weil sie auf sich und ihr Bauchgefühl hört. Wenn ich das nächste Mal in einer solchen Situation bin, werde ich an sie denken und versuchen, so zu handeln wie sie.

Neben Aliza war es natürlich schön, allen anderen Charakteren wieder zu begegnen. Lucien, den man in diesem Buch viel besser kennenlernt, hat mir auch super gefallen. Am besten ist einfach die Beziehung zwischen ihm und Aliza. Auch hier hatte ich ein Gefühl von Vertrautheit. Die beiden haben eine ganz besondere Verbindung, die wunderbar zart und emotional ist. Daher hat mich auch das Ende unglaublich berührt. Ich bin ein Fan von Epilogen, die einige Zeit später spielen, weil ich dieses Glücksgefühl eines Happy Ends, das Bestand hat, gerne auskoste. Hier war es noch einmal etwas ganz Besonderes, weil die Charaktere einfach genau das haben, was ich mir auch für meine Zukunft wünsche.

Irgendwie ist dieses Buch zu einem sehr persönlichen Buch für mich geworden. Ich identifiziere mich sehr stark mit Aliza und ihrer Geschichte und das noch nicht mal, weil wir die gleichen Hobbys hätten (ich bin keine sonderlich leidenschaftliche Köchin), sondern weil wir einen ähnlichen Charakter und ähnliche Vorstellungen vom Leben haben. Es ist so, als hätte Laura Kneidl Alizas und Luciens Geschichte direkt von meiner Seele geschrieben und das ist ein wunderschönes Gefühl.

So, das war bisher mein sehr persönlicher Eindruck. Um mal etwas allgemeiner zu bleiben: Laura Kneidls Schreibstil ist wie immer super, sodass ich das Buch in einem Rutsch durchlesen konnte. Die Liebesgeschichte zwischen Aliza und Lucien ist sehr ruhig und zurückhaltend und dadurch total authentisch. Es geht aber auch und vor allem um Frauenpower, Selbstfindung und Zukunftsvisionen. Die Geschichte macht Mut, dass jede/r seinen/ihren eigenen Weg gehen und finden kann. Ich glaube also, dass dieses Buch viele junge Erwachsene ansprechen würde und möchte es allen sehr ans Herz legen!

 

Carolin Wallraven, 21 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.