Animant Crumbs Staubchronik

Coverfoto Animant Crumbs Staubchronik
Copyright: Drachenmond

von Lin Rina
Drachenmond Verlag, 2017
Taschenbuch, 550 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 9783959913911
16,90 Euro

Animant Crumb lebt gegen Ende des 19. Jahrhunderts in England auf dem Land. Ihre Mutter versucht verzweifelt, sie mit einer guten Partie zu verheiraten und ärgert sich darüber, dass Ani die jungen Männer ständig vergrault. Denn Ani interessieren nur ihre Bücher und die meisten Männer vom Land sind nur halb so gebildet wie sie. Außerdem genügt es ihr vollkommen, in ihrem Lesesessel auf dem Dachboden umgeben von Büchern zu lesen.

Bälle, Soireen und hübsche Kleider sind überhaupt nicht ihr Ding. Als ihr Onkel aus London zu Besuch kommt, bringt er endlich frischen Wind in ihr Leben. Denn er schlägt vor, dass sie für einen Monat als Bibliotheksassistentin arbeiten kann. Und plötzlich hat Animant mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen. Denn es ist ein großer Skandal als Frau aus ihrer Schicht zu arbeiten und dann auch noch in einer Bibliothek, die nur Männer betreten dürfen. Außerdem ist ihr Vorgesetzter, der Bibliothekar Mr. Reed, ganz und gar ungehobelt und unausstehlich. Na, wenn das mal gut geht… „Animant Crumbs Staubchronik“ weiterlesen

Die Spur der Bücher

Coverfoto Die Spur der Bücher
Copyright: Fischerverlage

von Kai Meyer
Fischer JB, 2017
gebunden, 442 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-8414-4005-1
Preis: 19,99 Euro

Kleine Info vorab:

Dieses Buch ist der erste Teil einer Trilogie, die die Vorgeschichte zu der Reihe „Die Seiten der Welt“ erzählt. Die Bücher hängen nicht so sehr miteinander zusammen, dass man sie unbedingt in der richtigen Reihenfolge lesen muss. Ich würde sogar davon abraten und die Bücher nach Erscheinungsdatum lesen. Natürlich kann man auch einfach nur eine der beiden Reihen lesen, aber ich kann euch beide nur empfehlen. Warum, erfahrt ihr unten in meiner Besprechung. Aber egal, wie rum ihr sie lest, Hauptsache ist, dass ihr sie lest!

Normalerweise lasse ich mich ja nicht über das Cover von Büchern aus. Denn ich finde, dass man das Buch nicht nach dem Cover beurteilen sollte. Trotzdem freue ich mich natürlich immer über Bücher in einem schönen Design, die dann mein Bücherregal schmücken. Dieses Buch ist eines dieser Bücher. Zusammen mit der Trilogie die „Seiten der Welt“ macht es sich echt schön in meinem Regal. „Die Spur der Bücher“ weiterlesen

Der Herrscher der Tiefe

Coverfoto Der Herrscher der Tiefe
Copyright: Karl- May- Verlag

von Jacqueline Montemurri
Karl-May-Verlag 2019
Klappenbroschur, 477 Seiten
all age
ISBN 978-3-7802-2507-8
20,00 Euro

 Ich sagte ihnen kurz und ohne Umschweife, wie sich die Lage für mich darstellte. Lindsay und Kalokairinos wollten den Palast des Minos finden und waren mit Unterstützung des britischen Militärs in das kretische Höhlensystem gestiegen, da sie dort den Eingang zum sagenumwobenen Labyrinth vermuteten. Wahrscheinlich sollten sie zusätzlich Kartenmaterial für die Briten erstellen. Doch sie kehrten nicht zurück und waren nun seit drei Tagen in dieser Unterwelt verschollen.

Kara Ben Nemsi möchte eigentlich nach seiner langen Reise durch den Orient Mitte des 19. Jahrhunderts von Kreta aus in seine Heimat nach Deutschland zurück. Sein Gefährte Sir David Lindsay hat jedoch kurzfristig andere Pläne und will ein kretisches Höhlensystem erforschen. Kara Ben Nemsi ist gezwungen, ein anderes Schiff zu nehmen.

Leider läuft auch weiterhin nichts wie geplant. Kara Ben Nemsi sucht gemeinsam mit seinen Freunden Hadschi Halef Omar, Scheik Haschim und einem britischen Soldaten den „verschollenen“ Sir David Lindsay. Sie ahnen nicht, dass Sir David Lindsay auf ein sagenumwobenes Unterseeboot verschleppt wurde. Dessen Kapitän ist unberechenbar und schreckt auch vor Grausamkeiten nicht zurück. Werden sie sein Spiel rechtzeitig erkennen und einen Weg zurück finden? „Der Herrscher der Tiefe“ weiterlesen

Winterwundertage

Coverfoto Winterwundertage
Copyright: Goldmann

von Karen Swan
Goldmann, 2018
Taschenbuch, 608 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3442487776
10,00 Euro

Alex Hyde ist eine erfolgreiche Unternehmensberaterin aus London und muss bis Weihnachten für 4 Wochen nach Islay, das ist eine schottische Insel, fahren. Dort soll sie der Whisky-Destillerie Kentallen helfen, denn der Erbe der Dynastie, Lochlan,  ist unberechenbar und stellt sich gegen alle anderen Mitglieder.

Als Alex ankommt und sich mit ihm beschäftigen möchte, merkt sie schnell, dass dies hier kein normaler Auftrag sein wird, denn Lochlan möchte nicht mit ihr arbeiten und blockt sie durchgehend ab. Er ist ihr gegenüber kritisch, traut ihr nicht und verschließt sich.

Ihr Auftrag besteht darin, Lochlan aus der Firma zu entfernen, doch dafür bräuchte sie einen Zugang zu ihm, den er ihr nicht gewährt. Sie benötigt sein Vertrauen und tut alles, um dieses zu erhalten. „Winterwundertage“ weiterlesen

Auf der Spur der Sklavenjäger

Coverfoto Auf der Spur der Sklavenjäger
Copyright: Karl May Verlag

von Alexander Röder
Karl May Verlag, 2018
Klappenbroschur, 477 Seiten
all age
ISBN: 978-3-7802-2506-1
20,00 Euro

 

„Sihdi“, sagte er nun mit kalter Stimme, und er sah mich mit den dunkelsten Augen an, die ich jemals gesehen hatte. „Wir müssen aufbrechen. Wir müssen erfahren, was mit meiner Familie geschehen ist.“

Nachdem Kara Ben Nemsi gemeinsam mit seinen Freunden, dem Magier Haschim und dem spaßhaften Hadschi Halef Omar, die Sklavenjäger vertrieben und die Sklavinnen befreit hat, möchte er sich eigentlich erholen. Doch mit Hilfe eines magischen Steins erfährt Hadschi Halef Omar von einem Überfall auf sein Heimatdorf.

Gemeinsam mit Sir David Lindsay, einem englischen Lord mit seltsamen Angewohnheiten, machen sich Kara Ben Nemsi und seine Begleiter auf den Weg. Doch die Sklavenjäger haben Halefs Frau, Hanneh und ihre Tochter Djamila entführt und halten Hadschi Halef Omar für den Anführer einer Verbrecherbande. Werden sie es schaffen, alle wohlbehalten nach Hause zu bringen? Oder haben die Sklavenjäger mit ihren zum Teil magischen Fallen gewonnen? „Auf der Spur der Sklavenjäger“ weiterlesen

Eine Weihnachtsgeschichte

Coverfoto Eine Weihnachtsgeschichte
Copyright: Knesebeck

von Charles Dickens
aus dem Englischen von Gundula Müller-Wallraf
Knesebeck, 2017
gebunden, 192 Seiten
all age
ISBN978-3-86873-941-1
24,95 Euro

„Wenn es nach mir ginge“, sagte Scrooge empört, „würde man jeden Idioten, der sein fröhliche Weihnachten herumposaunt, mit seinem eigenen Weihnachtspudding kochen, ihm einen Stechpalmenzweig ins Herz spießen und ihn begraben. Jawohl!“

Ebenezer Scrooge ist ein alter, kaltherziger, griesgrämiger und vor allem furchtbar geiziger Geschäftsmann. Seinen Angestellten lässt er unter unwürdigen Bedingungen bei sich schuften und gönnt ihm kein gutes Wort.

Daran ändert auch der nahende Heiligabend nichts. Scrooge hat furchtbar schlechte Laune, die Weihnachtssänger gehen ihm gehörig auf die Nerven und die Spendensammler, die für die Armen der Stadt um ein Almosen bitten, wirft Scrooge nach wenigen Minuten aus seinem Laden. Auch sein Neffe, der ihn zum Weihnachtsessen einladen will, wird von Scrooge sofort vor die Tür gesetzt.

Freundlichkeit ist für Scrooge ein Fremdwort. Und Weihnachten ist für ihn ein lästiges Fest, das er am liebsten vergessen will. So ist es an Heiligabend  bei ihm zuhause kalt und ungemütlich und Scrooge verzieht sich gleich ins Bett.

Doch in der Nacht besuchen ihn drei Geister, die ihn gehörig erschrecken und aufwühlen. Sie führen Scrooge durch sein eigenes Leben und halten ihm den Spiegel vor, aber sie zeigen ihm auch, dass er früher einmal ein ganz anderer Mensch gewesen ist, nämlich freundlich und hilfsbereit, barmherzig und großzügig. … Wird Scrooge sich besinnen und sein Leben ändern? „Eine Weihnachtsgeschichte“ weiterlesen

Cavaliersreise – Die Bekenntnisse eines Gentlemans

Coverfoto Cavaliersreise
Copyright: Königskinder

von  Mackenzi Lee
aus dem Englischen von Gesine Schroeder
Königskinder, 2017
gebunden, 496 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-551-56038-4
19,99 Euro

Henry Montague, sein Freund Percy und seine eher ungeliebte Schwester Felicity sind mit ihrem Hofmeister  auf Cavaliersreise. So wie sein Vater es vorgesehen hat, damit Monty zur Besinnung kommt und endlich das naive, jugendliche Verhalten ablegt. Er soll letzten Endes lernen, wie sich der englische Adel benimmt und sich ebenfalls so verhalten.

Doch da hat er die Rechnung ohne Monty gemacht. Der möchte Action und Leidenschaft auf der Reise und keine Belehrungen oder Bälle, auf denen er nur verspottet wird.Ungewollt bekommen Monty und seine zwei Begleiter diese Action. Durch einen Diebstahl von Monty, von dem er dachte, dass er nicht ganz so gravierend wäre, werden sie von einem französischen Herrn gejagt und das quer durch Europa. „Cavaliersreise – Die Bekenntnisse eines Gentlemans“ weiterlesen