Auf der Spur der Sklavenjäger

Coverfoto Auf der Spur der Sklavenjäger
Copyright: Karl May Verlag

von Alexander Röder
Karl May Verlag, 2018
Klappenbroschur, 477 Seiten
all age
ISBN: 978-3-7802-2506-1
20,00 Euro

 

„Sihdi“, sagte er nun mit kalter Stimme, und er sah mich mit den dunkelsten Augen an, die ich jemals gesehen hatte. „Wir müssen aufbrechen. Wir müssen erfahren, was mit meiner Familie geschehen ist.“

Nachdem Kara Ben Nemsi gemeinsam mit seinen Freunden, dem Magier Haschim und dem spaßhaften Hadschi Halef Omar, die Sklavenjäger vertrieben und die Sklavinnen befreit hat, möchte er sich eigentlich erholen. Doch mit Hilfe eines magischen Steins erfährt Hadschi Halef Omar von einem Überfall auf sein Heimatdorf.

Gemeinsam mit Sir David Lindsay, einem englischen Lord mit seltsamen Angewohnheiten, machen sich Kara Ben Nemsi und seine Begleiter auf den Weg. Doch die Sklavenjäger haben Halefs Frau, Hanneh und ihre Tochter Djamila entführt und halten Hadschi Halef Omar für den Anführer einer Verbrecherbande. Werden sie es schaffen, alle wohlbehalten nach Hause zu bringen? Oder haben die Sklavenjäger mit ihren zum Teil magischen Fallen gewonnen?

„Auf der Spur der Sklavenjäger“ spielt in einem geheimnisvollen Orient Mitte des 19. Jahrhunderts. Oft wirst du über außergewöhnliche Dinge staunen, die dieses Buch bereithält. Kara Ben Nemsi berichtet dir aus seiner Sicht über die aufregenden und nervenaufreibenden Jagden nach den Schurken.

Besonders phantasievoll sind die verschiedenen Handlungsorte geschildert, so dass du das Gefühl bekommst, selbst an Kara Ben Nemsis Seite in Schluchten und Ruinen um Hanneh und Djamila zu bangen.

Auch wenn dieses Buch der sechste Teil der Reihe „Karl Mays magischer Orient“ ist, kannst du es gut als erstes lesen oder auch wenn du alle oder einige Teile dieser Reihe schon kennst.

Ich empfehle dir dieses Buch, wenn du spannende Bücher mit etwas Fantasy liebst. Auch wenn Fantasy für dich unbedingt richtig spannend sein soll, sei dir dieses Buch ans Herz gelegt. Ein Muss ist „Auf der Spur der Sklavenjäger“ für alle Karl-May-Fans.

Katrin Berszuck, 17 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.