Gone Girl – Das perfekte Opfer

Coverfoto Gone Girl
Copyright: Fischerverlage

von Gillian Flyn
Fischer, 2014
Taschenbuch, 591 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-596-18878-9
10,99 Euro

 

Als am Morgen ihres 5. Hochzeitstages Nicks Frau Amy spurlos verschwindet, ist Nick verwirrt. Die Polizei verdächtigt sofort ihn als Ehemann– und als Zeugen berichten, dass Amy Angst vor ihm gehabt haben soll, spitzt sich seine Situation zu. Was geschah wirklich mit Amy?

Nachdem ich schon „Cry Baby“ von Gillian Flynn gelesen und geliebt habe, musste ich „Gone Girl“ einfach unbedingt auch lesen. Vor allem auch nach den ausschließlich sehr guten Kritiken, die ich bisher zu der Geschichte gehört habe, und ich muss sagen, ich war von Anfang bis Ende gefesselt und fand den Roman super!

Es gibt sehr viele Twists, die allesamt unvorhersehbar und gut durchdacht sind. Egal wie abwegig eine Erklärung zunächst klingt, ergibt sie doch auf eine beunruhigende Art und Weise schlussendlich Sinn. Zudem spielt die Autorin mit ihren Lesern, sodass man stetig seine Meinung zu den Charakteren ändert und schließlich nicht mehr weiß, wem man überhaupt noch trauen soll. „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ weiterlesen

Burg Tollkühn Band 2 – Verrat auf der Heldenschule

Coverfoto Burg Tollkühn2
Copyright: Baumhaus

von Andreas Völlinger
Baumhaus,2020
gebunden, 192 Seiten
ISBN: 978-3-8339-0618-3
ab 10 Jahren
10,00 Euro

Mysteriöse Dinge geschehen auf Burg Tollkühn: Ein Monster greift die Burg an, schlimme Unfälle passieren und schließlich verschwindet auch noch das Schulmaskottchen Fafnir! Bald hat Siggi einen Verdacht. Ob Jago es war? Alle möglichen Sachen weisen darauf hin. Doch seine Freunde Brünhild und Filas glauben Siggi nicht. Also nimmt er die Sache selbst in die Hand…

Ich finde dieses Buch richtig cool. In anderen Büchern gibt es ja einfach gewöhnliche Hexen und Monster, aber in diesem Buch sind die „Monster“ ziemlich außergewöhnlich.

Ich kann mich gut in Siggi, Brünhild, Filas und Jago versetzen. Siggi ist ein Mensch und der Sohn der aus der Nibelungensaga berühmten Kriemhild und ihres Mannes Siegfried. Er ist richtig ängstlich, lässt seine Freunde jedoch nie im Stich. Brünhild, die Amazone, ist ganz wild darauf, eine Heldin zu werden. Ihre Eltern sind Schriftgelehrte und das nervt sie manchmal richtig. Filas, der tollpatschige Elf, kann sehr gut Bogenschießen, allerdings trifft er nie das ausgesuchte Ziel. Er ist auch sehr schnell. Jago ist der rätselhafte neue Schüler auf Burg Tollkühn. Siggi hat das Gefühl, dass Jago ein Geheimnis hat… „Burg Tollkühn Band 2 – Verrat auf der Heldenschule“ weiterlesen

Scarlett & Browne Band 1- Die Outlaws

Coverfoto Scarlett & Browne
Copyright: randomhouse

von Jonathan Stroud
Cbj, 2021
gebunden, 448 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN-13 : 978-3570165966
22,00 Euro

Das Buch spielt in England und wird aus der Sicht der beiden Hauptfiguren beschrieben. Die 17 Jährige Scarlett ist eine Bankräuberin. Nach einem erfolgreichen Raubzug flieht sie in den Wald, wo sie den zwei Jahre jüngeren gleichaltrigen Albert Browne trifft. Doch Albert hat eine Vergangenheit, wie sie im Buche steht. 🙂 Er ist in der Lage Gedanken zu lesen. Er war in einer Art Psychiatrie (nehme ich jetzt mal einfach mal an) und ist aus eben dieser abgehauen. Die beiden freunden sich (halbwegs)  an und Scarlett nimmt Albert mit, um ihn auf einem Sklavenmarkt zu verkaufen. Unterwegs sterben dann beide auch fast und Scarlett bekommt eine stylische Stichwunde in die Hand. Albert hat dann auch erst mal mit seinen Gedanken ein paar Sklavenhändler umgebracht.

Ich fand es auch cool, wo, (Achtung Spoiler!) Scarlett und Albert mit dem Floß abgehauen sind. Die ganze Story war sehr gut aufgebaut und man hat fast schon selbst die Angst gespürt, die Scarlett und Albert empfinden. „Scarlett & Browne Band 1- Die Outlaws“ weiterlesen

Großvater und die Wölfe

Coverfoto Großvater und die Wölfe
Copyright: dtv

von Per Olov Enquist
dtv, Reihe Hanser, 2005
Taschenbuch, 144 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-423-62226-4
8,95 Euro

 

Großvater hat eine Idee: Er möchte mit Mina, la, Marcus und Hund Mischa eine Expedition auf den Dreihöhlenberg machen. Und zwar gegen Minas Angst. Ein unvergessliches Abenteuer beginnt…

Dieses Buch ist sehr schön und humorvoll erzählt. Ich habe es in einem Rutsch durchlesen müssen. „Großvater und die Wölfe“ weiterlesen

Marilu

Coverfoto Marilu
Copyright: Arena

von Tania Witte
Arena Verlag 2021
Taschenbuch, 288 Seiten
ab 15-16 Jahren
ISBN 978-3401605883
15,00 Euro

 

„Wenn ich ES jemals tue, geb ich dir die Kette zurück“. Sie hatte es geschworen. Elli war ein ganz normales Mädchen… bis sie es nicht mehr war. Vor lauter Druck funktionieren zu müssen, konnte sie irgendwann nicht mehr funktionieren. Sie erstarrte. Im Sonnenblick lernt sie Marilu kennen. Marilu ist bipolar und manisch und trotzdem fasziniert sie Elli. Marilu ist anders. Und das Gegenteil von Elli. Aber vielleicht ist es das, was sie zu Freundinnen macht. Am letzten Abend leisteten sie einen Sternenschwur und Marilu schwor es.

Zwei Jahre später versucht Elli noch immer, Marilu und all die mit ihr verbundenen Erinnerungen zu vergessen. Sie will wieder ein ganz normales Mädchen sein und hat Angst wieder zu erstarren. „Marilu“ weiterlesen

Tessa- Entscheidung des Herzens

Coverfoto Tessa Entscheidung des Herzens
Copyright: Coppenrath

von Antje Szillat
Coppenrath, 2021
gebunden, 208 Seiten
ISBN 978-3649634560
11,00 Euro

Im Leben der 13-Jährigen Tessa dreht sich alles um ihr Pony Carlos und ums Reiten. Zurück von einem Reitlehrgang reitet Tessa mit Carlos zurück zum Hof, doch als ein Regenschauer über sie auf kommt, rutscht Carlos auf dem nassen Boden aus und droht einen Bach zu stürzen…

Nach dem Unfall bricht für Tessa eine Welt zusammen, als sie erfährt, dass sie ihr geliebtes Pony nicht mehr reiten darf, da Carlos durch den Unfall schwer verletzt wurde. Tessa und ihre Mutter suchen für ihn einen neuen Platz.

Doch der neue Pferdehof ist weit weg, so kann Tessa Carlos nur noch 1-2-mal in der Woche besuchen. Bei einem dieser Besuche trifft sie auch die scheue, wilde und junge Hannoveraner Stute Ronja. Alle Besitzer, die sie schon hatte, kamen mit ihr nicht klar und jetzt soll sie wieder verkauft werden. Tessa überredet ihre Mutter, sie zu kaufen. „Tessa- Entscheidung des Herzens“ weiterlesen

Wie die Stille vor dem Fall – 1. Buch

Coverfoto Wie die Stille vor dem Fall 1. Buch
Copyright: Lyx

von Brittainy C. Cherry
aus dem Englischen von Katja Bendels
LYX, 2020
Taschenbuch, 416 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783736313262
12,90 Euro

 

Was macht dein Herz? Es schlägt noch.

 Landon und Shay sind Erzfeinde. Warum, wissen sie selbst nicht so genau, fest steht nur, dass sie sich hassen. Shay würde Landon als großkotzigen Mistkerl beschreiben und Landon Shay als Little Miss Perfect. Beide wissen nicht, wie es im Inneren des jeweils anderen aussieht. Doch das soll sich ändern. Denn sie sind auf einer Party eine dumme Wette eingegangen: Sie sollen sich dazu bringen, sich in den jeweils anderen zu verlieben. Wer sich zuerst verliebt, verliert. Oder gewinnt? Schon bald sind sie sich nicht mehr sicher, warum sie einander gehasst haben und was als dumme High-School-Wette beginnt, wird zu etwas viel Tieferen. Diese Tiefe macht beiden Angst. Landon kann so jemanden wie Shay nicht lieben. Dafür trägt er viel zu viel Dunkelheit in sich und sie ist viel zu gut. Ihm bleibt nur die Möglichkeit, sie von sich zu stoßen, auch wenn es ihm das Herz bricht… „Wie die Stille vor dem Fall – 1. Buch“ weiterlesen

Die Erben der Animox 1: Die Beute des Fuchses

Coverfoto Die Erben der Animox 1
Copyright: Oetinger

von Aimee Carter
Oetinger, 2021
gebunden, 288 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3789121036
16,00 Euro

 

Ein Jahr nach der finalen Schlacht um den Greifstab schreckt Simon Thorn immer noch davor zurück, sich in ein Tier zu verwandeln. Er hat zuviel Angst jemanden zu verletzen. Als dann eines Tages ein Mädchen namens Charlotte Roth bei ihm auftaucht und ihn und seinen Bruder um Hilfe bittet, muss er handeln. Immer wieder verschwinden Menschen, die sich in Tiere verwandeln können, auch Charlottes Schwester und sogar sein eigener Bruder werden von derselben Bande verschleppt. Simon muss dringend helfen. Und so sitzt er wenig später mit Charlotte in einem Flugzeug, (was seine Eltern natürlich nicht erlaubt haben).

Als Simon und Charlotte in der Stadt voller Animox, namens Anistadt ankommen, werden sie direkt von Wachen verfolgt. Nachdem sie quer durch Anistadt gejagt wurden, lässt ein Junge von oben eine Strickleiter herunter, an der sie beide hochklettern und sich in ein Haus namens Arche retten können. „Die Erben der Animox 1: Die Beute des Fuchses“ weiterlesen

Birthday- eine Liebesgeschichte

Coverfoto Birthday
Copyright: Loewe

von Meredith Russo
aus dem Amerikanischen von Anne Brauner und Susanne Klein
broschiert, 318 Seiten
Loewe, 2021
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7432-0973-2
16,95 Euro

Die Familien von Morgan und Eric sind enge befreundet,  seit die beiden im September mitten in einem überraschenden Schneesturm am selben Tag zur Welt kamen. Seit frühster Kindheit sind die beiden Jungs beste Freunde. Sie waren immer Morgan und Eric gegen den Rest der Welt. Jeden Geburtstag haben sie gemeinsam verbracht. Als Morgans Mutter starb, hat sich die Freundschaft zwischen den Familien etwas verschoben, aber Eric und Morgan sind immer noch unzertrennlich.

Doch Morgan hat ein Geheimnis. Morgans Körper ist äußerlich der eines Jungen, aber tief in sich drin, weiß sie, dass sie ein Mädchen ist. Jahrelang versucht sie, den richtigen Moment zu finden um Eric endlich zu sagen, wer sie wirklich ist. Aber sie hat furchtbare Angst, dass das etwas zwischen ihnen ändern könnte, also schweigt sie. Tritt sogar wieder dem Footballteam bei, alles nur um ihren Vater glücklich zu machen und den Anschein von Normalität zu wahren. Denn in dem Ort, in dem die Familien leben, ist es alles andere als angesagt queer zu sein. „Birthday- eine Liebesgeschichte“ weiterlesen

Das Licht von 1000 Sternen

Coverfoto Das Licht von 1000 Sternen
Copyright: dtv

von Leonie Lastella
dtv, 2020
broschiert, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3423740579
12,95 Euro

Harper opfert jede freie Minute, um ihrer alleinerziehenden Mutter bei der Pflege ihres autistischen Bruders Ben zu helfen. Sie hat ihren Traum, in einer anderen Stadt Kunst zu studieren aufgegeben und studiert jetzt etwas in Richtung Psychologie in ihrer Heimatstadt. Sie hat sich daran gewöhnt sich selbst hinten anzustellen, doch dann trifft sie am Anfang des Semesters Ashton. Sie weist ihn zunächst immer wieder ab, da sie Angst hat, dass er ihr das Herz bricht, da er wie der typische Herzensbrecher aussieht, und zusätzlich hat sie für einen Typen keine Zeit neben ihrem Bruder.

Ashton bleibt ehrgeizig, er will Harper kennenlernen, ohne erklären zu können, warum genau. Er macht sogar nicht halt davor, eine Vorlesung von Harper zu crashen, um an ihre Nummer zu kommen. Durch einige zufällige Umstände lernen die beiden sich besser kennen und beide fangen an, etwas für den andern zu empfinden, aber Harper lässt ihn immer wieder ohne Erklärung stehen und verschwindet. Das Geheimnis über ihren Bruder schwebt gefährlich zwischen ihnen. „Das Licht von 1000 Sternen“ weiterlesen