WUT: Eine Anthologie

Coverfoto WUT-Eine Anthologie
Copyright: Loewe

von Janet Clarke, Zoran Drvenkar, u.a.
Loewe 2019
Klappenbroschur, 204 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7432-0284-9
9,95 Euro

 

Werten wir andere Menschen ab, um unsere Probleme zu lösen, dann lösen wir nicht mehr unsere Probleme, sondern wir schaffen neue. Wir schaffen uns neue Feinde.

Es war ein strahlend schöner Tag, und man könnte zu den anderen gehören, zu denen, denen nicht die Wut langsam die Eingeweide auffraß.

Wut hat viele Gesichter. Dieses Buch erzählt viele kurze Geschichten zum Thema Wut. Jede Geschichte beschäftigt sich mit einem anderen Aspekt und wurde von einem anderen Autor geschrieben.

Viele Aspekte der Wut wie zum Beispiel soziale Ungerechtigkeit, Tierschutz oder Meinungsfreiheit werden auch in ihren Folgen betrachtet. Das macht dieses Buch für mich sehr wertvoll. Es zeigt, dass Wut nicht nur schimpfende Menschen an der Supermarktkasse oder Ärger über eine Bahnverspätung ist. Wut kann Dinge anstoßen und, vielleicht, etwas verändern.

Ich empfehle dieses Buch allen, die mit etwas – egal um welche Umstände es sich handelt – unzufrieden sind. Doch auch den Zufriedenen zeigt dieses Buch, dass nicht immer alles richtig sein muss, nur weil andere auf diese Weise handeln. „Wut“ ist sehr aufrüttelnd geschrieben und regt dich zum Nachdenken an.

Katrin Berszuck, 18 Jahre

 

Der Tannenbaum des Todes – Mehr als 24 schwarzhumorige Weihnachtsgeschichten

Coverfoto Der Tannenbaum des Todes
Copyright: Knaur

von Markus Heitz
Knaur, 2019
Taschenbuch, 267 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-426-52434-3
10,00 Euro

Das Last-Minute-Geschenk für die Adventszeit

Das perfekte Buch für alle Jugendlichen (und auch Erwachsenen), denen die Weihnachtszeit zu harmonisch ist. Denn Markus Heitz’ Geschichten sind alles andere als das: Ob nun ein kleines Mädchen einen Nikolaus verprügelt, oder ein Weihnachtsmarkt zum Horrorladen wird. Es wird gruselig, fies, lustig und böse: Seid gewarnt! Langeweile bekommt man so nicht.

Ich habe das Buch selbst schon fast verschlungen. Es gibt echt super witzige Stellen, aber auch Stellen, die eine neue Bedeutung für Horror aufzeigen. Dabei gibt es alle möglichen Textstile wie Gedichte oder Kurzgeschichten.

Gut finde ich auch die Story hinter diesem Buch: Der Autor hat die Geschichten nämlich nach und nach erfunden, an einem Tag im Jahr in einem Wirtshaus zu einem Menü mit vier Gängen. Drei skurrile Weihnachtsgeschichten, je eine für die Pausen zwischen den Gängen. Das Buch beinhaltet also auch eine Liste der Gerichte und man kann sich das perfekte Menü auswürfeln. Ich finde das eine echt coole Idee, weil es fantasievoll und interessant ist. Es ist einfach mal cool, nicht nur fröhliche Storys oder Liebesgeschichten zu Weihnachten zu lesen/ zu sehen. „Der Tannenbaum des Todes – Mehr als 24 schwarzhumorige Weihnachtsgeschichten“ weiterlesen

Chronik des Cthulhu-Mythos 1

Coverfoto Chronik des Chulhu Mythos 1
Copyright: Festa

von H.P. Lovercraft
Festa, 2011
Paperback, 512 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-86554-144-6
13,95 Euro

„Das Ende ist nahe. Ich höre ein Geräusch an der Tür als drückte ein gewaltiger, glitschiger Leib dagegen. Es soll mich nicht finden. Gott, diese Hand! Das Fenster! Das Fenster!“

(Das Buch besteht nur aus Kurzgeschichten. Ich schreibe lediglich zu der ersten Geschichte „Dragon“ etwas)

Die Menschen hatten schon immer Angst vor dem Unbekannten. Doch was, wenn die Sachen wirklich existieren? Als dein Schiff mit dem du unterwegs warst, kentert, schaffst du es am fünften Tag nach der Gefangennahme zu entkommen. Und landest auf einer mysteriösen Insel. Du kennst sie von keiner Landkarte oder Erzählungen. Als du dann eines Nachts umherwanderst, merkst du, dass auf dieser Insel nicht alles mit rechten Dingen zugeht. „Chronik des Cthulhu-Mythos 1“ weiterlesen