The sun is also a star

Coverfoto The sun is also a star
Copyright: Dressler

von Nicola Yoon
aus dem Amerikanischen von Susanne Klein
Dressler, 2017
gebunden, 396 Seiten
ISBN: 978-3-7915-0032-4
ab 14 Jahren
19,99 Euro

Es gibt einen japanischen Ausdruck, den ich mag: koi no yokan. Er bedeutet nicht “Liebe auf den ersten Blick”, sondern eher “Liebe auf den zweiten Blick”. Du lernst jemanden kennen und hast das sichere Gefühl, dass du dich in ihn verlieben wirst.”

Natasha glaubt an Wissenschaft und Fakten. Nicht an Schicksal oder daran, dass Träume wahr werden können. Deshalb bleibt sie realistisch und weil sie zu viel Angst hat enttäuscht zu werden, hat sie überhaupt keine Träume mehr.

Daniel ist ein Träumer, der Gedichte schreibt und an die große Liebe und das Schicksal glaubt. Er hat Träume, aber traut sich nicht für diese zu kämpfen.

Zwei völlig unterschiedliche Menschen – und aus einem unerfindlichen Grund hat das Schicksal – oder der Zufall-  sie an einem Tag in New York zusammen gebracht. Doch sie scheinen nur diesen einen gemeinsamen Tag zusammen haben. Denn Natasha soll am Abend dieses Tages abgeschoben werden.

Während Daniel sich sofort in Natasha verliebt, will Natasha ihn hingegen am liebsten schnellstmöglich loswerden. Sie will die USA auf keinen Fall verlassen, und tut alles um die Abschiebung doch noch verhindern zu können. Trotzdem lässt sie sich von Daniel überzeugen, den Tag mit ihm zu verbringen und es scheint, als ob sie auch Gefühle für ihn entwickelt, sich aber keine Hoffnungen machen will, weil sie weiß, dass sie sowieso keine Zukunft hätten. Sie fragt sich: “Wie kann man einer Sache trauen, die genauso plötzlich enden kann, wie sie begonnen hat?” „The sun is also a star“ weiterlesen

Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung

Coverfoto Schicksalsbringer
Copyright: Loewe

von Stefanie Hasse
Loewe, 2017
gebunden, 416 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-7855-8569-6
16,95 Euro

Eine Münze in Kieras Händen kann das Schicksal vieler Menschen beeinflussen.Doch jedes Mal, wenn sie das Schicksal beeinflusst, passiert etwas Schreckliches.

 „Für alle, die nicht ans Schicksal glauben, lernt es erst mal kennen.“

Als Kiera umzieht, findet sie eine Münze wieder, die sie mit sechs Jahren auf einem Jahrmarkt gekriegt hat. Es passieren immer wieder Dinge, die Kiera sich wünscht- aber die Nachwirkungen sind nicht immer positiv. Noch dazu tauchen plötzlich zwei neue Typen auf ihrer Schule auf. Die Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden sind wie Tag und Nacht.

Als Phoenix ihr erzählt, dass sie (Kiera) für einen Mondmonat das Schicksal beeinflussen kann, offenbart er ihr auch, dass er ihr für diesen Monat nicht von der Seite weichen kann, damit sie das Schicksal richtig beeinflusst. Doch wieso passieren nur schlechte Dinge? „Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung“ weiterlesen