Gespensterjäger in der Gruselburg Band 3

Coverfoto Gespensterjäger in der Gruselburg 3
Copyright: Loewe

von Cornelia Funke
Loewe, 2009
Taschenbuch, 120 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-7855-5612-2
Ab 9 Jahren
12,99 Euro

Die Gespensterjäger Tom Tomsky, Hedwig Kümmelsaft und Hugo MUG haben einen neuen Auftrag: in der Burg Dusterberg spukt es! Schließlich taucht sogar die blutige Baronin auf! Können die Gespensterjäger sie fassen?

An den Stellen, wo von der blutigen Baronin die Rede ist, hab ich mich gegruselt. Sonst ist das Buch eigentlich nicht gruselig, sondern lustig und aufregend. „Gespensterjäger in der Gruselburg Band 3“ weiterlesen

Legende der Einhörner- Die drei !!! Band 73

Coverfoto Legende der Einhörner
Copyright: Kosmos

von Mira Sol
Kosmos, 2020
gebunden, 160 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-440-16954-4
11,00 Euro

 

Als die drei !!! , (das sind die Detektivinnen Franzi, Kim und Marie), eines Abends im Ostviertel der Stadt sind, sehen sie magische Lichter, hören geheimnisvolle Geräusche und sehen tatsächlich ein echtes Einhorn im Garten der Schneider-Schwestern. Die beiden alten Damen wollen aus ihrer Villa ein Esoterik-Begegnungszentrum machen. Doch seit kurzer Zeit passieren mystische unerklärliche Dinge, die die Schwestern Anita und Isolde in Angst und Schrecken versetzen. Die drei !!! beginnen sofort zu ermitteln, denn die Situation wird immer verzwickter und stößt fast an das Unmögliche!

Isolde und Anita Schneider erzählen den Detektivinnen von einer rätselhaften Legende um den Fluch des Einhorns. Doch die drei Mädchen wollen an diese Legende nicht glauben. Aus Erfahrung wissen sie, dass hinter den meisten Spukvorfällen ein Mensch aus Fleisch und Blut steckt. Isolde, die sehr abergläubisch ist, glaubt aber lieber daran, dass der Geist des Einhorns sich rächen will. Anita ist sich ebenfalls nicht sehr sicher, was hinter dem Ganzen steckt.

So beginnen die drei !!! zu ermitteln. Steckt wirklich ein Mensch aus Fleisch und Blut dahinter oder spukt doch der Geist des Einhorns herum ? „Legende der Einhörner- Die drei !!! Band 73“ weiterlesen

Golden Dynasty Reihe

Coverfoto Golden Dynasty
Copyright: mtb

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Sabine Schilasky und Barbara Röhl
mtb Verlag
Taschenbücher, ca 400 Seiten
ab 16 Jahren
je 12,99 Euro

 

Hier geht es um die Golden Dynasty-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Ich habe euch den Inhalt von allen 3 Bänden nacherzählt, allerdings ohne etwas vorwegzunehmen. Das liegt daran, dass man die Bände auch einzeln lesen könnte, doch die gesamte Reihe in der richtigen Reihenfolge zu lesen ist sinnvoller, um sich nicht die Überraschung verderben zu lassen. Meine Meinung habe ich spoilerfrei zu allen drei Bänden verfasst, sodass ihr sie gefahrlos lesen könnt.

 

Band 1: Größer als Verlangen
ISBN: 978-3-95649-868-8

Julia tut eigentlich nie etwas Unüberlegtes. Und ausgerechnet die einzige Entscheidung, die sie ganz spontan gefällt hat, führt sie in einen anderen Bundesstaat, wo sie als persönliche Pflegerin für jemanden arbeiten soll. Erst weiß sie nicht für wen, doch dann stellt sich heraus, dass ihr Arbeitgeber die mächtigste und reichste Familie Amerikas ist: die de Vincents. Und einen von ihnen, Lucian de Vincent, hat sie vergangene Nacht schon kennengelernt. Sehr intim kennengelernt. Er hat sie ausspioniert! Julia ist empört, nimmt den Job aber an, in der festen Absicht, Lucian zu ignorieren. Schnell stellt sie fest, dass er nicht die einzige Bedrohung auf dem Anwesen darstellt, auf dem schon so viele Menschen ums Leben gekommen sind. Einige davon erst vor kurzer Zeit. „Golden Dynasty Reihe“ weiterlesen

Conni und die Nacht im Museum

Coverfoto Coni und die Nacht im Museum
Copyright: Carlsen

Meine Freundin Conni (Bd. 32)
von Julia Boehme
Carlsen, 2018gebunden, 112 Seiten
ab 8Jahren
ISBN 978-3-551-55622-6
7,99 Euro

 

Conni geht mit ihrer Klasse ins Museum! Billi und Conni sind total interessiert, doch Anna ist das komplette Gegenteil von ihnen. Sie interessiert sich für nichts aus dem Museum und meckert an allem herum. Im Ägyptensaal des Museums steht ein Sarkophag. Als Anna erfährt, dass da eventuell noch eine Mumie drin liegen könnte, will sie das Museum sofort verlassen.

Am nächsten Tag in der Schule erzählt Connis Klassenlehrerin Frau Reisig der Klasse, dass das Museum einen Wettbewerb veranstaltet. Um teilnehmen zu können, muss man eine Ausstellung zu einem beliebigen Thema gestalten und dann einschicken. Connis Klasse entscheidet sich für eine Ausstellung über die Kinder aus der Klasse. Jeder bringt ein Teil mit, was für denjenigen wichtig oder besonders ist. Und tatsächlich – Connis Klasse gewinnt den Hauptpreis!

„Conni und die Nacht im Museum“ weiterlesen

Mala und das flüsternde Haus

Coverfoto Mala und das flüsternde Haus
Copyright: ueberreuter

von Usch Luhn
ueberreuter, 2020
gebunden, 213 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-7641-5158-4
14,95 Euro

 

Mala ist ein Waisenkind. Sie lebt im Kinderheim Sonnenschloss. Viktor ist ihr bester Freund. Irgendwann wird es den beiden im Kinderheim zu viel und sie hauen ab. Auf ihrem Weg lernen sie Ophelia Mirakel kennen. Zimtlinde, die örtliche Bäckerin, rät Mala und Viktor wieder ins Kinderheim zurückzugehen. Die beiden befolgen diesen Rat und schon am nächsten Tag sehen sich die Vier wieder: Frau Mirakel und Zimtlinde geben Vitor und Mala ein neues Zuhause. Viktor zieht zu Zimtlinde und Mala zu Frau Mirakel.

Aber sobald Frau Mirakel das Haus verlässt, beginnt der Spuk. Ein Wischmopp namens Jammerlappen, Frau Krötenfuß (die Teekanne) und noch viele andere Gegenstände erwachen zum Leben. Wenn Frau Mirakel aber im Anmarsch ist, stoppt der Spuk, und alles ist wieder normal. Das Geheimnis des seltsamen Hauses kann Mala aber nur gemeinsam mit Viktor lösen. „Mala und das flüsternde Haus“ weiterlesen

Das Abrakadabra der Fische

Coverfoto: das Abrakadabra der Fische
Copyright: Thienemann

von Simon van der Geest
Thienemann, 2019
gebunden, 320 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN78-3-522-18484-7
15,00 Euro

“Was ist mit dieser Mühle?“
Opa schaut hin. „Wieso?”
„Ist sie kaputt?”,frage ich.
„Ja, kaputt,” antwortet er. „Komm wir gehen Butterbrot essen.”
„Können wir nicht mal hingehen und sie anschauen?”, frage ich.
„Viel zu gefährlich.” Er stapft den Deich hinunter.
Ich schaute mich noch einmal um. Erst jetzt fällt mir auf, dass überall Kühe stehen, nur um die Mühle herum nicht. Da halten sie sich lieber fern.

Vonkie muss die Maiferien bei ihrem Opa auf den Bauernhof verbringen, weil ihre Eltern gerade in einer Krise stecken. Vonkie hat überhaupt keine Lust dazu, was soll sie bei diesem griesgrämigen alten Mann auf dessen langweiligen Hof?

Doch schon nach kurzer Zeit merkt Vonkie, dass Opa Dirk viel spannender ist, als sie dachte. Er zeigt ihr seine Lieblingsstellen in der Natur, z.B. das Liebeswäldchen oder die Kähne am Deich, und er hat zu allem und jedem eine Geschichte zu erzählen. Denn Opa ist hier aufgewachsen, zusammen mit seinen 6 Brüdern hat er ein aufregendes Leben voller Abenteuer geführt. Vor allem mit seinem Zwillingsbruder „Beule“ war er ein Herz und eine Seele. Opa selbst wurde von seinen Brüdern „Eisen“ genannt, weil er so stur war wie ein krummer Eisennnagel. „Das Abrakadabra der Fische“ weiterlesen

Nacht über Frost Hollow Hall

Coverfoto Nacht über Frost Hollow Hall
Copyright: Thienemann

von Emma Carroll
aus dem Englischen von Gerda Bean
Thienemann, 2017
gebunden, 402 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-522-18450-2
14,99 Euro

“Rings um mich herum sah das Eis nicht glatt aus. Linien durchkreuzten es und ich bekam ein mulmiges Gefühl. Denn es waren keine Schlittschuhspuren, sondern Risse”.

 Bei einem verbotenen Schlittschuhausflug bricht Tilly auf dem Eis ein und versinkt im eiskalten Wasser. Sie findet nicht an die Oberfläche des Sees zurück und droht zu ersticken. Da schwimmt ein wunderschöner blonder Junge auf sie zu und rettet sie. Dabei steckt er ihr einen goldenen Ring in ihren Rocksaum und taucht ohne eine Spur zu hinterlassen wieder ab. Tilly ist verwirrt. War das alles ein Traum oder gab es diesen Jungen wirklich? Sie beginnt nachzuforschen und hört viele alte Gruselgeschichten, die aber alle keinen Sinn ergeben. Sicher ist nur, dass der wunderschöne blonde Sohn des Herrenhauses Frost Hollow Hall, Kit,  beim Schlittschuhlaufen auf genau demselben See vor vielen Jahren ertrunken ist. Seine Mutter, Lady Barrington, hat das nie verwunden und hat sein Zimmer wie einen Totenschrein hergerichtet. Seitdem passieren die seltsamsten Dinge im Haus und Kits Geist scheint in Frost Hollow Hall herum zu spuken. Die Dienstboten sind entsetzt und verlassen reihenweise das Haus. „Nacht über Frost Hollow Hall“ weiterlesen