Die schwarze Zauberin

Coverfoto Die schwarze Zauberin
Copyright: HarperCollins

von Laurie Forest
aus dem Amerikanischen von Freya Gehrke
HarperCollins, 2018
gebunden, 590 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-95967-169-9
18,00 Euro

 

In einer Fantasy-Welt, in der viele verfeindete Völker zusammen leben, ist die 17-Jährige Elloren die Enkelin der schwarzen Hexe, welche vor 14 Jahren dem gardenischen Volk zum Aufstieg verholfen und die restlichen Völker unterworfen hat. Elloren, die ihrer Großmutter zum Verwechseln ähnlich sieht, besitzt scheinbar keinerlei magischen Fähigkeiten und wird zu ihrem Schutz von ihrem Onkel versteckt gehalten. Um sie jedoch vor der Verwindung – eine lebenslange Partnerschaft, die bei Gardeniern Brauch ist – zu wahren, schickt ihr Onkel sie auf eine Universität für Magier aus allen Völkern, um das Apothekenhandwerk zu erlernen.

Dort wird sie von den Anhängern ihres eigenen Volkes verehrt und von den Anhängern der restlichen Völker gehasst. Doch nach einer Zeit lernt Elloren Menschen unterschiedlichster Herkunft kennen und Zweifel an ihrem eigenen Volk steigen in ihr auf. Hat sie ihr ganzes Leben lang Lügen geglaubt ? Wer ist gut – und wer ist böse ? Und nicht nur in dieser Hinsicht steckt sie in einem Dilemma, denn sie fühlt sich auch gleich zu zwei Männern hingezogen. Für wen wird sich Elloren entscheiden ? Und wird sie in die Fußstapfen ihrer mächtigen Großmutter treten, oder sich für einen anderen Weg entscheiden ?

„Dir ist hoffentlich klar, dass die Wahrscheinlichkeit, dass alles ein gutes Ende findet, verschwindend gering ist?“ Ich schnaube abfällig. „Wer braucht schon die Wahrscheinlichkeit auf seiner Seite? Wo wäre dann der Spaß?“  „Die schwarze Zauberin“ weiterlesen

Eden Academy- Du kannst dich nicht verstecken

Coverfoto Eden academy .Du kannst dich nicht verstecken
Copyright: Ravensburger

von Lauren Miller
aus dem amerikanischen Englisch von Sylke Hachmeister
Ravensburger, 2017
Taschenbuch, 508 Seiten
ISBN: 973-3-473-58506-9
9,99 Euro

Vorab: Ich muss zugeben, dass der Klappentext sich ziemlich nach einem Internatsklischee anhört  – so ist es aber ganz und gar nicht. Das Buch ist einfach vollkommen unerwartet und außergewöhnlich!  

Als Rory an der berüchtigten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung. Wer seinen Abschluss in Eden macht, dem stehen alle Türen für die Zukunft offen.

Doch kaum ist Rory auf dem Internat angekommen, hat sie schon Zweifel an der schönen Fassade. Beinahe zeitgleich zu ihrer ersten Begegnung mit dem mysteriösen North bekommt sie rätselhafte Nachrichten.  Wer schickt ihr die, und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist etwa an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Doch in einer Sache ist sich Rory sicher: North verschweigt ihr etwas.  … „Eden Academy- Du kannst dich nicht verstecken“ weiterlesen

Wunder

Coverfoto Wunder
Copyright: Hanser

von Raquel J. Palacio
aus dem Englischen von André Mumont
Hanser, 2013
gebunden, 448 Seiten
ISBN  978-3-446-24175-6
ab 11 Jahren
16,90 Euro

 

Ich weiß, dass ich kein normales zehnjähriges Kind bin. Ich meine, klar, ich mache normale Sachen. Ich esse Eis. Ich fahre Fahrrad. Solche Sachen machen mich normal. Nehme ich an. Und ich fühl mich normal. Innerlich. Aber ich weiß, dass normale Kinder nicht andere normale Kinder dazu bringen, schreiend vom Spielplatz wegzulaufen.

Auggie ist eigentlich wie die meisten Jungen in seinem Alter. Er spielt gerne Ball, X – Box und trifft sich in seiner Freizeit mit seinem Freund Christopher. Auch innerlich fühlt er sich wie ein normaler 10 – jähriger Junge. Doch eine Sache unterscheidet ihn von den anderen in seinem Alter: Sein Gesicht.

Auggie wurde mit einer Krankheit geboren. Er musste schon mehrere Operationen über sich ergehen lassen, die ihm geholfen haben, wieder richtig essen, hören und sehen zu können. Doch normal sieht er immer noch nicht aus. Viele Kinder rennen schreiend vor ihm weg, weil sie Angst haben und nicht verstehen, warum er so aussieht.

Auggie wurde sein ganzes Leben lang zu Hause unterrichtet, doch jetzt soll er endlich auf eine öffentliche Schule gehen und Unterricht mit Kindern in seinem Alter haben. Verängstigt wegen all den neuen Dinge, die auf ihn zu kommen werden, schafft er es trotzdem, sich der Herausforderung zu stellen und zum ersten Mal eine Schule zu betreten. Was ihn dort erwartet, ist nicht leicht, denn viele Kinder sind gemein zu ihm und ärgern ihn wegen seines Aussehens. Doch nicht alle sind so. Summer und Jack sind ihm auf Anhieb sympathisch, sie mögen ihn so wie er ist. Doch er erlebt immer wieder Enttäuschungen, die ihn an sich selbst zweifeln lassen, Anfeindungen von außen, die ihm sein Leben alles andere als einfach machen. Dennoch lernt er, dass es okay ist, so zu sein wie man ist. Dass Toleranz an erste Stelle steht und das Aussehen an letzter. „Wunder“ weiterlesen