Throne of Glass 1- Die Erwählte

Coverfoto Throne of Glass
Copyright : dtv

von Sarah J. Maas
aus dem Englischen von Ilse Layer
dtv, 5. Auflage 2017
Taschenbuch, 496 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-423-71651-2
9,95 Euro

Celaena Sardothien war eine der bekanntesten Assassinen, (Assassin = Mörder, Attentäter) bis sie zum Tode verurteilt wurde. Doch ihr wird eine zweite Chance geboten, in dem sie in einem Wettkampf 23 Männer besiegen soll.

„Und Ihr seid Celaena Sardothien, Darlans größte Assassinin. Vielleicht die größte Assassinin von ganz Erilea.“ (…) „Ich habe ein paar ziemlich faszinierende Geschichten über Euch gehört.“

Der Kronprinz Dorian hat Celaena als seinen „Champion“ erwählt. Sie soll gegen 23 Männer antreten, und wenn sie den tödlichen Wettkampf gewinnt, erhält sie ihre Freiheit.

Gemeinsam mit dem Captain der Leibgarde, Chaol Westfall, trainiert sie für ihren Wettkampf. Mit der Zeit findet sie immer mehr Gefallen an dem Captain. Auch der Prinz lässt sie nicht kalt. Doch für Gefühle hat Celaena keine Zeit- sie muss einen Wettkampf gewinnen.

Auch lauert etwas abgrundtief Böses im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.

Celaena ist eine Protagonistin, die erfüllt, was sie verspricht. Sie ist beinahe besessen vom Tod — und von dem Gedanken, durch den Wettkampf frei zu sein. Das hat mir wirklich sehr an ihr gefallen. Sie hat oft gehandelt, wie ein Assassin meiner Meinung nach handeln sollte. Celaena ist ein starker Charakter, was man durch das ganze Buch hindurch sieht.

Auch der Captain, also Choal, ist mir total ans Herz gewachsen. Ich mochte Celaena und Choal zusammen sehr, da ich diese gewisse Spannung zwischen ihnen mochte. Der Prinz dagegen hat mir nicht so sehr gefallen, aber ich glaube, dass das einfach Geschmackssache ist, da eine Freundin von mir Choal nicht mochte und dafür den Prinzen liebte.

Das Buch ist die ganze Zeit über spannend und ich wollte die ganze Zeit weiterlesen. Allgemein hat mich die Geschichte total in ihren Bann gezogen, sodass ich mir sofort auch die Folgebände dazu gekauft habe.

Die Landkarte ganz vorne im Buch, die auch in den folgenden Bänden vorhanden ist, gefällt mir ebenfalls sehr, da ich dadurch einen Überblick erhalten habe, wie Erilea, also das Land, um das es geht, aufgebaut ist.

Sarah Schröder, 17 Jahre

Weitere Bände der „Throne of Glass“-Reihe:

Band 2:  Kriegerin im Schatten

Band 3: Erbin des Feuers

Band 4: Königin der Finsternis

Band 5 ist bisher nur im Englischen veröffentlicht

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.