WINNETOU I

Coverfoto Winnetou 1
Copyright: Karl May Verlag

von Karl May
Karl-May-Verlag, 1992
gebunden, 544 Seiten
all age
ISBN: 978-3-7802-0007-5
19,90 Euro

 

Klassiker und Lieblingsbuch

 

Er rief ein Indianerwort, das ich nicht verstand, in den Wald zurück, worauf zwei außerordentlich interessante Gestalten erschienen und langsam und würdevoll auf uns zukamen. Es waren Indianer, und zwar Vater und Sohn, wie man auf den ersten Blick erkennen musste.

Karl hat große Träume. Er möchte Bücher über die gesamte Erde schreiben und wandert nach Amerika aus. Schon bald arbeitet er als Landvermesser für eine große Eisenbahnstrecke.

Doch schnell gibt es Streit im Camp und Karl muss seine Schmetterhand nicht nur gegen den betrunkenen Schurken Rattler gebrauchen. Als Old Shatterhand muss er mit den Apachen verhandeln, auf deren Gebiet er widerrechtlich Land vermisst. Die Zahl seiner Feinde steigt und Karl muss erkennen, dass Unschuld schwer zu beweisen ist und manche Menschen für Gold alles tun.

„Winnetou I“ spielt Mitte des 19. Jahrhunderts im Wilden Westen. Du lernst eine andere Welt kennen, die doch unser heutigen zum Teil sehr ähnlich ist. Die Geschichte ist aus der Sicht von Karl erzählt, sodass du erlebst wie aus dem Greenhorn Karl der Westernmann Old Shatterhand wird. Dabei lernst du nicht nur Karls Gefühle und Gedanken kennen, sondern auch viele verschiedene Personen, die alle unverwechselbar und besonders sind. Jede Person ist diesem Buch ist ein Charakter und viele haben skurrile Eigenarten – ein Lachanfall ist vorprogrammiert!

Sehr ergreifend ist es, zu erleben, wie Karl mit Unrecht umgeht und Gerechtigkeit zu erlangen versucht. Winnetou I besitzt in Bezug auf Freundschaft und Moral eine unendliche Tiefe. Insbesondere bei Dialogen zwischen Old Shatterhand und dem kauzigen Sam Hawkens prallen zwei verschiedene Ansichten bezüglich des Überlebens zusammen. Außergewöhnlich ist in Winnetou I auch die Darstellung der Indianer. Die Hauptfigur Winnetou wird als einsilbiger Held geschildert und seine Schwester Nscho-tschi ist geballte Frauenpower.

Ich empfehle dir Winnetou I, wenn du spannende Erzählungen um Freundschaft, Liebe und Abenteuer magst. Gerade wenn du dich für Indianer oder den Wilden Westen interessierst, wirst du dieses Buch lieben. Auch wenn du bereit bist, dich wirklich auf ein Buch einzulassen und dich lange mit diesem zu beschäftigen, ist Winnetou I ein wahrer Schatz für dich.

Ich schätze an diesem Buch besonders seine große Vielseitigkeit. Dem Autor ist es gelungen, viele ernste Themen in einem Buch zu behandeln, ohne das es langweilig wird. Der Schreibstil von Karl May ist einmalig und viele der Dinge, die er 1893 geschrieben hat, besitzen heute noch  Gültigkeit. Seine Botschaft des Friedens und der Völkerverständigung ist aktueller denn je.

Katrin Berszuck, 15 Jahre


Eine Antwort auf „WINNETOU I“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.