Amani – Verräterin des Throns

Coverfoto Amani Verräterin des Throns
Copyright: randomhouse

von Alwyn Hamilton
aus dem Englischen von Ursula Höfker
cbt, 2017
gebunden, 544 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16437-2
16,99 Euro

„Väter enttäuschen uns oft, Amani.“

Amani, Rebellin und Tochter eines Djinni, kämpft seit Monaten an der Seite des Rebellenprinzen, als sie an ihren schlimmsten Feind verraten wird – den Sultan von Miraji. Ihrer magischen Kräfte beraubt, riskiert sie ihr Leben, um entscheidende Informationen an die Rebellen außerhalb des Palastes zu schmuggeln. Doch je mehr Zeit sie als Gefangene des Sultans verbringt, desto größer werden ihre Zweifel an den Rebellenprinzen. Steht sie wirklich auf der richtigen Seite?

Das Cover ist, wie im vorherigen Band, ein richtiger Hingucker. Die Glitzersteinchen spiegeln die magische Atmosphäre im Buch wider und im Hintergrund ist die Wüste zu sehen, welche eine wichtige Rolle in Amanis Geschichte spielt.

Der Schreibstil der Autorin lässt sich ohne Schwierigkeiten lesen. Ohne auszuschweifen schildert sie das Geschehen so, dass man es sich gut vorstellen kann. Dabei schafft sie es perfekt, auf dem Steg zwischen zu gefühlvollen und detailreichen Schilderungen zu balancieren.

Die Handlung ist voller Überraschungen, die den Leser teilweise erleichtern aber auch entsetzen. Man hat sich das Ende bereits zusammengereimt und dann bringt eine einzige Seite alles wieder durcheinander. Charaktere zeigen plötzlich ihre wahre Seite, Fragen werden zu mehr Fragen und man weiß als Leser selbst nicht mehr, wem man noch trauen kann in diesem Spiel um die Macht. Zusammen mit Amani suchen wir verzweifelt nach der Wahrheit, die in einem phänomenalen Finale gipfelt, bei dem wir erschrocken nach Luft schnappen, Tränen vergießen und erleichtert seufzen.

Ich bin gespannt, wie es mit Amani und ihren Freunden weitergeht.

Die Buchreihe ist wärmstens zu empfehlen, besteht mit Bravour alle Kritikpunkte und lässt den Leser nicht ohne Weiteres zurück.

Roda Khalaf, 15

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.