Amulett#1: Die Steinhüterin

Coverfoto Amulett#1
Copyright: Adrian

von Kazu Kibuishi
Adrian, 2020
Taschenbuch, 188 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3947188826
9,95 Euro

Für alle Graphic Novel-Fans
der Start in eine neue Reihe

Navin und seine Schwester Emily ziehen in ein neues Haus, in dem Emily eine Kette mit einem roten Rubin findet. Als sie, ihr Bruder und ihre Mutter aus dem Keller komische Geräusche hören, laufen sie hinter den Geräuschen her. Doch dann hält ihre Mutter sie auf und geht allein voran. Als diese dann nicht mehr zurückkommt, laufen die Geschwister ihr hinterher und sehen,dass sie gerade von einem Monster entführt wird.

Da spricht plötzlich ein magisches Amulett zu Emily und beschreibt ihr den Weg zu einem großen Haus. Werden Emily und Navin es schaffen, ihre Mutter wieder zu befreien? Was verbirgt sich hinter dem riesigen Haus?

Meine Meinung:

Ich finde die Handlung ziemlich interessant,allerdings hatte ich das Manga bereits nach einer Stunde durchgelesen.Ich hätte mir ein bisschen mehr Lesestoff gewünscht.Ich freue mich schon auf den nächsten Teil,denn das Ende deutet auf eine Fortsetzung hin.

Die Protagonistin Emily steht vor allem im späteren Verlauf der Geschichte im Mittelpunkt, ganz im Gegensatz zu ihrem Bruder, der leider kaum noch eine Rolle spielt. Von ihm hätte ich gerne erfahren und gehofft, dass auch er aktiver in der Geschichte mitspielt.

Noah Krüger, 11 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.