Arkane – Das Haus der Drachen

Coverfoto Arkane Das Haus der Drachen
Copyright: heyne

von Pierre Bordage
Heyne, 2018
Taschenbuch, 608 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN: 9783453319141
16,99 Euro

Lange haben sieben Familien über Arkane geherrscht, doch das wird durch ein Massaker an der Familie des Drachens zerstört. Nur Oziel überlebt und schwört sich Rache, denn sie wird das ganz sicher nicht so auf sich beruhen lassen. Sie macht sich auf die Suche nach ihrem älteren Bruder, doch sie selbst wird auch von einer anderen Familie gesucht.

Währenddessen versuchen Orik und Renn nach Arkane zu kommen, denn Orik hat wichtige Informationen, die die Bewohner von Arkane vielleicht vor einer großen Gefahr retten könnten.

Viele haben gesagt, dass dieses Buch für Liebhaber von „Game of Thrones“ etwas wäre. Ich habe die Bücher nie vor der Reihe gelesen, aber allein wie die Welt von Pierre Bordage aufgebaut ist, kann ich es mir sehr gut denken.

Der Autor beschreibt alles wirklich ausführlich und man kann sich diese fiktive Welt gut vorstellen. Schnell hat man sich in Arkane wiedergefunden.

Die Charaktere lernt man sehr gut kennen, auch wenn es auf den ersten Blick viele sind. Da muss man sich mit der Zeit erst mal daran gewöhnen. Sobald man sie aber kennt, fängt man auch an, sie zu mögen.

Manchmal fand ich jedoch, dass einige Szenen überflüssig sind oder zu lang gezogen wurden, dadurch hatte ich teils nicht die Motivation weiterzulesen.

Jeder, der Game of Thrones mag oder eine komplette fiktive und mitreißenden Welt kennenlernen möchte, sollte dieses Buch lesen!

Sarah Schröder, 19 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.