Beware that girl

Coverfoto Beware that girl
Copyright: Fischer

von Teresa Toten
Fischer, 2017
Klappenbroschur, 395 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN: 978-3-7335-0420-5

12,99 Euro

Verglichen damit ist die Arbeit im Waverly-Büro ein Wellnesserlebnis. Die Klassenzimmer und Hörsäle sind drahtlos und mit den neuesten Smartboards und Apps ausgestattet, nur das Archiviersystem ist tiefstes Mittelalter. Im vergangenen Jahr haben sie einen Fachberater hinzugezogen, und ich helfe beim Übertragen sämtlicher Papierarchive auf cloudunterstützte Server. Sie brauchen mich. Und ich brauche Zugang zu diesem System.“

Kate ist schon lange von Internat zu Internat gewandert. Immer war sie Stipendiatin, immer war ihr klar, dass sie nur nach Yale wollte. Diese Uni ist das Ziel, sonst will sie nichts.

Olivia dagegen ist gerade erst aus einer psychiatrischen Klinik entlassen worden. Ihr Vater ist oft auf Reisen und so lebt sie meistens allein in ihrem scheinbar unbeschwerten Leben.

Auf der Waverly kommen Kate und Olivia sich näher. Beide wollen eigentlich nur wenig Vertrauen zulassen, doch die Mädchen sind sich sehr ähnlich. Wäre da nicht Mark Redkin, der in beiden Mädchen Gefühle weckt…

„Beware that Girl“ erzählt eine raumgreifende, tief bewegende Geschichte über Lüge, Freundschaft und Vertrauen. Obwohl Kate und Olivia sich anfangs nicht immer die Wahrheit sagen, schaffen sie es dennoch, Vertrauen zu finden. Dabei erzählen dir Kate und Olivia abwechselnd die Wahrheit aus ihrem Leben, sodass du beide Mädchen verstehen lernst. Dies gibt dem Buch eine große Tiefe.

Ich empfehle dir dieses Buch, wenn du Geschichten über Freundschaft und Liebe magst. Auch wenn du mal „etwas anderes“ oder etwas wirklich Besonderes lesen möchtest, wirst du in Beware that Girl das Richtige gefunden haben.

Katrin Berszuck, 16 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.