Bitte nicht öffnen- Magic

Coverfoto Bitte nicht öffnen Magic
Copyright: Carlsen

von Charlotte Habersack
Carlsen, 2020
gebunden, 240 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3-646-92837-2
7,99 Euro

Nemo und seine Freunde Oda und Fred gehen gerade im Park spazieren, als der Postbote Franz Ach vor ihnen auf seinem Fahrrad anhält. Als er erzählt, dass ein neues Päckchen für Nemo angekommen ist, starren sich die Freunde an.  Nemo  passiert nämlich in letzter Zeit  Merkwürdiges: Immer wenn  er ein Päckchen mit der Aufschrift „Bitte nicht öffnen“,  bekommt ist Spielzeug darin.  Aber nicht irgendein Spielzeug, sondern lebendiges Spielzeug!  Als am nächsten Morgen ein Treffen bei Fred zuhause stattfindet, kommt Nemo mit dem Päckchen in der Hand. Die Drei haben eine Vermutung was es dieses Mal sein könnte: Nemo hat sich gestern als Hundesitter gemeldet und zur Familie, bei der er den Hund abgeholt hat, gehört eine Tochter namens Tessa. Tessa besitzt ein Plüschtiereinhorn und als Nemo den Hund (Ossi) von der Leine lässt, rennt der mit dem Einhorn davon.

Da ertönt plötzlich ein lauter Knall. Als Nemo, Oda und Fred in den Flur stürzen, sitzt in dem Päckchen…ein lebendiges Einhorn! Doch obwohl Oda sich freut, wissen alle, dass ihnen hiermit wieder einmal ein großes Abenteuer bevorsteht…

Dieses Buch hat mir gut gefallen, weil ich finde, dass – im Vergleich zu den anderen Büchern – sich das Spielzeug mal richtig cool ausdrückt. Außerdem finde ich es lustig, dass „Magic“ ein Junge ist, denn das ist auch mal was Anderes. Besonders schön fand ich das Buch, weil die Drei mit Magic tolle Sachen gemeinsam gemacht haben.

Der vordere Buchdeckel hat ein Loch und man sieht immer ein Auge. Auf der ersten Seite sieht man dann das ganze Bild des Spielzeugs, das im Buch vorkommt. Bei diesen Geschichten ist es auch spannend zu erfahren, welche besonderen Fähigkeiten die Spielzeuge haben.

Dieses Buch würde ich denjenigen empfehlen, die Fantasie haben und vielleicht auch schon die „Bitte nicht öffnen“ – Reihe kennen.

 

Ella Reiter, 9 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.