Cat & Cole Band 2: Ein grausames Spiel

Coverfoto Cat & Cole 2 Ein grausames Spiel
Copyright: Planet!

von Emily Suvada
Planet!, 2019
broschiert, 464 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-522-50635-9
17, 00 Euro

„In der Ferne höre ich ein tiefes Dröhnen, das den Lärm der Tauben übertönt. Es ist ein Comox. Cartaxus hat uns gefunden.“

Cat, Cole und Lee sind verwundet und geschwächt. Dennoch wollen sie ihren Kampf nicht aufgeben. Nach einer Auseinandersetzung mit Cartaxus müssen sie feststellen, dass der Impfstoff nicht mehr wirkt, denn das Virus entwickelt sich weiter. Auch Mitglieder von Cartaxus, die für Cat und die anderen wichtig sind, sind bereits infiziert und keiner weiß, wie schnell das Virus sich im Körper der Menschen weiterentwickelt. Sie machen sich gemeinsam mit Mato, einem Genie wie Cat, auf den Weg in eine Stadt, wo Hilfe auffindbar sein könnte.

Cat sucht aber auch nach sich selbst. Wer war sie vor ihrer Gedächtnis-löschung? Wer war Jun Bei? Cole versucht Cat bei ihrer Selbstfindung zu unterstützen, doch die Situation wird mit jeder Stunde komplizierter.

Ich habe mich so sehr auf Band 2 gefreut und wurde definitiv nicht enttäuscht!

Das Cover ist wieder mal umwerfend. Ich bin wirklich absolut begeistert! Da bin ich schon gespannt, wie Band 3 aussehen wird. Bevor wir zum Inhalt kommen, muss ich aber zuvor etwas kritisieren, was mir sehr negativ aufgefallen ist. Ich habe immer wieder viele Flüchtigkeitsfehler im Rechtschreibbereich gefunden. Tatsächlich waren es leider so viele, dass es mir irgendwann aufgefallen und negativ im Kopf hängengeblieben ist.

Die Geschichte geht sehr spannend weiter, indem das Team direkt zu Beginn von Cartaxus verfolgt wird. Als sie dann dort auf Mato treffen, habe ich mir schon gedacht, dass das ein interessanter Charakter sein wird- inwiefern er mit der kompletten Geschichte zu tun hat, hat mich dann doch noch ab und zu überrascht. Er ist ein netter Nebencharakter, den ich aber bis zum Ende nie durchschauen konnte. Dasselbe gilt aber für alle Charaktere, denn in diesem Buch waren sie alle mysteriös und haben vieles verheimlicht.

Auch in diesem Buch steht die Romantik definitiv nicht im Vordergrund. Cat und Cole erleben dennoch einige, wenn auch wenige, süße Momente zusammen. Ich finde es nur ein wenig schwierig, dass die Reihe im Deutschen als Haupttitel „Cat & Cole“ lautet, wenn in Band 2 Cole wirklich unfassbar kurz kommt. Ja, er spielt weiterhin eine wichtige Rolle, aber nicht so extrem, wie man es durch den Titel denken könnte.

Thematisch ist dieses Buch wirklich komplex. Ich habe es in wenigen Tagen durchgelesen, aber war auch zwischendurch etwas überfordert. Die Autorin hat sich sehr viel Mühe gegeben, dass der Leser die Geschichte verstehen und den Gedankengängen folgen kann, aber ich hatte trotzdem so meine Probleme. Es war so viel Technik und Biologie, dass ich manchmal etwas überfordert war, was genau jetzt noch der rote Faden war. War es der Impfstoff gegen das Virus? War es was anderes? War es Jun Bei? War es der Grimm? Ich war irgendwie manchmal was den Inhalt angeht verloren.

Was mir aber sehr gut gefallen hat, sind die Rückblicke beziehungsweise Erklärungen. Man erhält nebenbei alle wichtigen Informationen aus Band 1 und hat somit keine Probleme die Basis des Buchs zu verstehen.

Das Buch ist eine riesige Empfehlung. Die Reihe ist unfassbar gut und mitreißend, sodass ich mich sehr auf Band 3 freue!

Sarah Schröder, 20 Jahre

Cat & Cole
Band 1: Die letzte Generation
Band 2: Ein grausames Spiel
Band 3 (bisher nur im Englischen): This Vicious Cure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.