GötterFunke. Liebe mich nicht

Coverfoto GötterFunke
Copyright: Dressler

von Marah Woolf
Dressler, 2017
Gebunden, 463 Seiten
ISBN: 978-3-7915-0029-4
ab 14 Jahren
18,99 Euro

Kennt ihr dieses Gefühl? Man liest die ersten Worte, die erste Seite, das erste Kapitel und man weiß: Dieses Buch werde ich nicht mehr aus der Hand legen können. Das ist Liebe auf den ersten Blick. Das ist Liebe auf den ersten Seiten!

Jess und ihre beste Freundin Robyn wollen ihre letzten gemeinsamen Sommerferien gemeinsam in einem Sommercamp in den Rocky Mountains verbringen. Bereits auf dem Hinweg passiert ihnen etwas Merkwürdiges und sie liegen nach einem Autounfall im Sterben. Jess begegnet während ihrer vermeintlichen Nahtoderfahrung einem Jungen mit wunderschönen Augen, der sie retten will. Sie wacht auf und nichts erinnert an diesen schrecklichen Unfall. War also alles nur ein Traum?

„GötterFunke. Liebe mich nicht“ weiterlesen

STAUBGEBOREN – Die Stadt der Vergänglichen

Coverfoto Staubgeboren
Copyright: ueberreuter

von Fabio Geda und Marco Magnone
aus dem Italienischen von Christiane Burkhardt
ueberreuter, 2017
gebunden, 213 Seiten
ISBN: 978-3-7641-7067-7
14,95 Euro
ab 12 Jahren

„Es gab einmal eine Zeit, in der die Erinnerung der Lebenden Jahre, ja Jahrzehnte zurückreichte. In der ein Menschenleben in Europa, Deutschland, Berlin normalerweise erst in hohem Alter endete, wenn die Haut faltig und das Haar weiß war.

Aber im April 1978 war diese Zeit nur noch eine Legende – etwas, dass sich die Staubgeborenen, wie sich die Überlebenden nannten, abends am Lagerfeuer erzählten“.

In Westberlin von 1978 hat ein mysteriöses Virus alle Erwachsenen ausgelöscht. Die Kinder und Jugendlichen haben sich nach anfänglichen Kämpfen in fünf Clans aufgeteilt – Tegel, Reichstag, Zoo, Havel und Gropiusstadt. Jeder Clan hat seinen Anführer und seine Eigenarten, aber alle kämpfen sie ums Überleben.

Die Situation für die Havel-Gruppe ändert sich, als der ihnen angehörende zweijährige Theo durch die grausame Tegel-Gruppe entführt wird. In Tegel sollen die Todesspiele bald beginnen und Theo ist in größter Gefahr. Werden die Havel- Mädchen es schaffen, Theo zu befreien und aus den Todesspielen zu entkommen? „STAUBGEBOREN – Die Stadt der Vergänglichen“ weiterlesen

William Wenton und die Jagd nach dem Luridium

Coverfoto William Wenton
Copyright: Carlsen

von Bobbie Peers
aus dem Norwegischen von
Gabriele Haefs
Carlsen, 2017
Gebunden, 240 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-551-55367-6
14,99 Euro

 

„Keiner der anderen Fahrgäste sah, dass der Mann auf die Gleise hinuntersprang. Der näher kommende Zug tutete und der Wind aus dem Tunnel wurde stärker. Der Mann warf einen letzten Blick auf den Bahnsteig, dann drehte er sich um und verschwand in dem dunklen Tunnel“.

William Olsen lebt mit seinen Eltern in einer abgelegenen Stadt in Norwegen. Nicht freiwillig, sondern gezwungenermaßen. Denn seit sein Opa vor 8 Jahren von jetzt auf gleich spurlos verschwunden ist und sein Vater einen Autounfall hatte und im Rollstuhl sitzt, musste die Familie ihren Namen ändern und  untertauchen. Was genau passiert ist, weiß William nicht, nur dass sie alle in großer Gefahr schweben, wenn man sie entdeckt. Deshalb versucht William sich so unauffällig wie möglich zu benehmen. Doch das ist nicht einfach, denn er ist ein großes Genie. Niemand auf der Welt kann besser Rätsel lösen und verschlüsselte Codes knacken, außer vielleicht Williams Opa. „William Wenton und die Jagd nach dem Luridium“ weiterlesen

Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele

Coverfoto Die Tribute von Panem
Copyright: Oetinger

von Suzanne Collins
aus dem Englischen von
Sylke Hachmeister und Peter Klöss
Oetinger, 2009
gebunden, 416 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7891-32186
18,95  Euro

„Wie sie es auch verpacken, die eigentliche Botschaft ist klar. »Seht, wir nehmen euch eure Kinder und opfern sie und ihr könnt nichts dagegen tun.“

Nordamerika existiert nicht mehr. Es wurde durch Kriege und Naturkatastrophen zerstört. Nun gibt es Panem. Unter dem diktatorischen Herrscher Präsident Snow wird der Großteil der Bevölkerung unterdrückt. Jedes Jahr finden brutale Spiele, die Hunger Spiele, statt, in denen 24 Jugendliche bis auf den Tod gegeneinander kämpfen müssen und nur einer überleben darf. „Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele“ weiterlesen

Und plötzlich schreibt das Meer zurück

Coverfoto Und plötzlich schreibt das Meer zurück
Copyright: Knesebeck

von Alex Shearer
aus dem Englischen
von Gundula Müller-Wallraf
Knesebeck, 2017
gebunden, 192 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-95728-042-8
14,95 Euro

„Eines Tages nahm Tom Pellow eine Nachricht, die er geschrieben hatte, und steckte sie in eine Flasche. Dann schraubte er die Flasche ganz fest zu, damit kein Wasser hineinkam, und warf sie, so weit er konnte, ins Meer.“

Zuerst ist es nur eine spontane Idee, aber je mehr Tom darüber nachdenkt, umso mehr fasziniert ihn der Gedanke, vielleicht eine Antwort auf seine Flaschenpost zu bekommen. Deshalb beschäftigt er sich intensiv mit Strömungen und Gezeiten, mit Schifffahrtswegen und Treibgut, um ja den optimalen Zeitpunkt zu erwischen, seine Flaschenpost ins Wasser zu werfen. „Und plötzlich schreibt das Meer zurück“ weiterlesen

Siren

Coverfoto Siren
Copyright: Fischer

von Kiera Cass
aus dem Amerikanischen von
Anna Julia Strüh
Fischer, 2016
Taschenbuch, 361 Seiten
ISBN 978-3-7335-0291-1
12,99 Euro

Kahlen ist wunderschön und unsterblich, aber ihre Stimme ist tödlich. Sie ist eine Sirene, die im Dienst der See Menschen mit ihrem Gesang in den Tod zieht. Sie muss der See 100 Jahre dienen, bevor sie frei ist. Kahlen hat schon 80 Jahre  hinter sich und weiß nicht, wie sie die nächsten 20 Jahre überleben soll. Sie leidet wegen der Menschen, die sie in den Tod gezogen hat. „Siren“ weiterlesen

Pusteblumentage

Coverfoto Pusteblumentage
Copyright: dtv

von Rebecca Westcott
aus dem Englischen
von Barbara Lehnerer
dtv, 2017
gebunden, 208 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-423-76165-9
13,95 Euro

„Könnte man tatsächlich vor Peinlichkeit sterben, dann wäre ich jetzt TOT. Eigentlich sollte es ein Gesetz geben, worin festgelegt ist, dass Mütter… sich nicht in jede klitzekleine Kleinigkeit einmischen. Jeden Tag schaffen es Leute, groß zu werden, ohne dass ihre Mütter ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Fast hätte ich es ja auch geschafft.“

Liv hat es nicht leicht:  Sie hat einen Bruder mit Asperger Syndrom, der in seiner ganz eigenen Welt mit ganz besonderen Regeln lebt. Sie hat einen Vater, der mit seinem Fotostudio verheiratet ist und eine Mutter, die sich ständig um sie sorgt und „lächerliche“ Verbote aufstellt. Liv´s Leben ist zeitweise ganz schön anstrengend, besonders als sich auch noch ihr Mitschüler Ben (vielleicht? ein kleines bisschen?) für sie interessiert. Deshalb bemerkt sie zuerst gar nicht, dass ihre Mutter sich ziemlich verändert. „Pusteblumentage“ weiterlesen

Abgründig

Coverfoto Abgründig
Copyright: Loewe

von Arno Strobel
Loewe, 2. Auflage 2014
Klappenbroschur, 240 Seiten
Ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7855-7864-3
9,95 Euro

 

 „Wieder sah er das Blut. Auf der Decke, am Boden, an seinen Händen… Und er sah die Gesichter, als sie ihn Mörder nannten.“

 

Tim lässt sich von seinen neuen Freunden zu einer Bergtour auf die Zugspitze überreden. Eigentlich wollte er in den Ferien in ein Sommercamp fahren, um dort Klettern zu lernen. Doch der Unterricht stellt sich schnell als sehr langweilig heraus und deshalb schließt er sich der Gruppe an, die auf eigene Faust zu einer Berghütte klettern will. Auf dem Berg werden sie dann jedoch von einem schrecklichen Unwetter überrascht und sie können sich nur mit Mühe und Not in eine kleine Hütte flüchten. An einen Abstieg ist nicht zu denken. Alle haben Angst, denn die Chancen, dass sie gefunden werden sind sehr gering. Schließlich eskaliert die Situation und am nächsten Morgen ist einer von ihnen verschwunden. Die einzige Spur ist eine große Blutlache. Tim wird schnell angeklagt der Mörder zu sein, denn er hat Blutspuren an den Händen. Und auch Tim selbst ist sich  nicht sicher, ob er nicht doch der Mörder ist, denn er trägt ein dunkles Geheimnis… „Abgründig“ weiterlesen

Wo ist Alma? – Incis zweiter Fall

Coverfoto: Wo ist Alma
Copyright: Bastei Lübbe

von Brigitte Glaser
One Verlag, 2016
Hardcover, 238 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0033-7
13,– Euro

Nachts schreckte Inci aus dem Schlaf. Irgendwo im Haus schlug eine Tür auf und zu. Sie tapste in den Flur, machte Licht, ging nach unten, sah, dass die Kellertür offen war. Sie schloss sie, drehte zur Sicherheit den Schlüssel um und stieg wieder leise nach oben. Als sie Almas Zimmer passierte, war die Tür verschlossen. Vorsichtig drückte sie die Klinke nach unten und warf einen Blick ins Innere. Das Flurlicht fiel auf das unbenutzte Bett. Alma war nicht nach Hause gekommen.

Inci muss den praktischen Teil ihrer Polizeiausbildung statt in Köln in Ostwestfalen auf dem Land machen. Sie zieht mit vier Leuten in eine WG. Ihr Haus wird zum besten Ort der Welt und die WG-Bewohner eine eingeschworene Clique. Als es unerwartet zum Streit kommt, verschwindet ihre Mitbewohnerin Alma. Die Stimmung ist hinüber und auch eine Suchaktion bleibt erfolglos. Während Inci ihre ganz eigenen Nachforschungen anstellt, kommt Alma in größte Gefahr… „Wo ist Alma? – Incis zweiter Fall“ weiterlesen

Eine Insel für uns allein

Coverfoto Eine Insel für uns allein
Copyright: dtv

von Sally Nicholls
aus dem Englischen von Beate Schäfer
dtv, 2017
gebunden, 216 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-423-64028-2
12,95 Euro

„Wir haben aber keine Insel für uns allein“, meinte Jonathan. „Die Leute werden das Buch in die Hand nehmen und sich was vollkommen Falsches vorstellen! Und dann lesen sie´s und hassen dich, weil das mit der Insel nicht stimmt. Die schmeißen dir Handgranaten ins Fenster!“

Was haben die schottische Insel Papa Westray, der Schmuck einer verrückten Tante, eine überlaufende Spülmaschine und ein Tresorknacker miteinander zu tun? Sie alle kommen in dem Buch vor, das die 13jährige Holly Theresa Kennet über ihr ganz schön kompliziertes Leben schreiben will. „Eine Insel für uns allein“ weiterlesen