Das fliegende Klassenzimmer

Coverfoto Das fliegende Klassenzimmer
Copyright: Atrium

von Erich Kästner
ATRIUM, 2018
gebunden, 176 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-85535-607-2
14,00 Euro

 

Über viele Jahre lang sind die Gymnasiasten mit den Realschülern verfeindet. Sie prügeln sich und kämpfen miteinander. Oft spielen die Schulen sich gegenseitig auch Streiche. Doch meistens gehen diese zu weit! Wie zum Beispiel der Streich, (von ihm handelt das Buch) wo die Realschüler einen Schüler und die Diktathefte einer Klasse entführen. Mathias (genannt Matz), Martin, Jonathan (genannt Johnny), Uli und Sebastian haben vor, den Gefangenen samt der Diktathefte zu befreien. Doch das ist gar nicht so einfach! Erstens, weil die Realschüler den Gefangenen versteckt haben und er bewacht ist, und zweitens auch, weil sich die Realschüler nach einer ausgiebiegen Schlacht nicht an ihr/e Versprechen halten. Also müssen die Gymnasiasten zu anderen Mitteln greifen.

Doch auch, wenn schon alles schwer genug ist, kommt bekanntlicherweise noch etwas dazu, womit man nicht rechnet. Das ist auch in diesem Buch so! Was es allerdings ist, verrate ich nicht! 😉

Dieses Buch fand ich nett, weil es einfach geschrieben war. Allerdings sind manche Wörter in dem Buch vorhanden, die wir heute nicht mehr so benutzen würden. Die Sprache ist aber im großen und ganzen einfach zu lesen. Das Titelbild des Buches finde ich passend, weil man darauf sieht, wie die Gymnasiasten mit den Realschülern kämpfen. Der Titel selbst passt, finde ich, nicht so gut zu der Geschichte, weil es in diesem Buch nicht hauptsächlich um das fliegende Klassenzimmer geht, sondern eher um Freundschaft. Deswegen fände ich es besser, wenn das Buch z.B. „5 Jungen und eine einzigartige Freundschaft“ heißen würde.

Besonders gut finde ich, dass es ein Vorwort und ein Nachwort gibt. Im Vorwort erzählt Erich Kästner wie, warum und wann er die Geschichte schreibt, warum er die Geschichte schreibt. Als Erich Kästner das Nachwort verfasst, ist er wieder zu Hause. Lest es selbst nach! 🙂

Dieses Buch gehört zu keiner Reihe. Es ist ein Klassiker und schon vor vielen Jahren erschienen, wird aber immer wieder neu aufgelegt.

Karoline, 10 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.