Black Blade Band 2 – Das dunkle Herz der Magie

Coverfoto Black Balde 2
Copyright: Piper

von Jennifer Estep
Piper, 2016
Klappenbroschur, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-492-70356-7Formularbeginn
16,00 Euro

 

Band 2 der „Black Blade“-Trilogie!

„Ich opferte mich nur für mich selbst auf und um sicherzustellen, dass ich Geld in den Taschen, einen vollen Magen und einen warmen, trockenen Ort zum Schlafen hatte. Ich war eine einzelgängerische Diebin, die die letzten vier Jahre in den Schatten gelebt hatte, bis man mich vor wenigen Wochen rekrutiert hatte, um als Devons Leibwächterin zu arbeiten.“

Lila ist nun Teil der Sinclair-Familie. Dass sie deswegen auch beim Turnier der Klingen teilnehmen muss, hatte sie so nicht eingeplant. Gemeinsam mit anderen Teilnehmern ihrer Familie muss sie gegen die Draconis und weitere antreten. Dabei geschehen ungeklärte Unfälle und Morde. Lila will herausfinden, wer dafür verantwortlich ist und hat sofort Victor Draconi unter Verdacht.

Es flüchten auch viele Monster in die Stadt von Cloudburst Falls. Wer bringt  sie in den Wäldern und teils auch in der Stadt um? Lila findet zunächst keine Antwort darauf, bis sie interessante Entdeckungen macht.

Dieses Buch ist ein klein wenig schwächer als Band 1, meiner Meinung nach.

Die Geschichte von Lila geht weiter. Manche Handlungsstränge, die entstanden sind, waren dabei sehr spannend. Andere wiederum gar nicht. Dadurch hat sich das Buch an manchen Stellen gezogen. Der Handlungsaufbau war, wie man ihn von der Autorin kennt. Am Ende kommt das große Finale und es wird unfassbar spannend, aber zuvor war es mir leider etwas zu langatmig…

Auch die Liebesgeschichte zwischen Devon und Lila war für mich nicht greifbar. Ich habe mir mehr Spannung und Gespräche gewünscht… Sie blieb mir etwas zu oberflächlich.

Die Beziehung von Felix und Deah dagegen mochte ich, da sie sehr real gewirkt hat (auch wenn ich Felix oft in den Hintern treten wollte).

Ich bin gespannt auf Band 3 und wie das Finale der Trilogie sein wird. Zum Ende hin kamen in Band 2 nochmal ein paar überraschende Wendungen, weswegen ich sehr gespannt auf die Fortsetzung bin!

Sarah Schröder, 21 Jahre

Black Blade:
Band 1: Das eisige Feuer der Magie
Band 2: Das dunkle Herz der Magie
Band 3: Die helle Flamme der Magie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.