Die wunderlichen Abenteuer des Archie McEllen – Das Karamell-Komplott

Coverfoto Das Karamell-Komplott
Copyright: Thienemann

von David O´Connell
Planet! , 2019
gebunden, 246 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-522-50625-0
13,00 Euro

Archi kann sein Glück kaum fassen, er ist Erbe der berühmtesten Süßwarenfabrik der Welt!

Er erbt nicht nur die Fabrik, sondern auch sämtliche Karamellläden, Haus Honigstein und Schloss Rupfriff. Archies Großonkel Archibald war ein sehr kreativer und verrückter Mann. So wundert sich Archi auch nicht, dass er erst eine Schatzsuche vollenden muss, damit er sich als würdig erweist und ein guter Chef für das Karamell-Unternehmen wird. Natürlich schafft der 11jährige dieses Abenteuer nicht alleine. Also kann es Archie nur recht sein, dass er auf die gleichaltrige Feli trifft. Felis Eltern arbeiten in der Karamell Fabrik.

Archibald Mc Ellen hatte auch einen Hund: Limo. Der kleine und flinke Hund vertraut Archie von der ersten Sekunde an. Klar, dass auch er bei der Suche hilft. Außerdem ist dann da noch Willy. Der clevere Junge aus Dudelfort will auch wissen, was es mit der Schatzsuche auf sich hat. Wenn es so weitergehen würde, wäre es nicht normal. So ist es aber nicht. Damit aber die Karamellbonbons so besonders schmecken, braucht man eine geheime Zutat. Im Laufe der Zeit finden Archie und seine Freunde immer mehr Gegenstände, die etwas mit dem Schatz zu tun haben. Irgendjemand anderes will Archi das Erbe nicht gönnen und versucht alles um zu verhindern, dass Archie den Schatz findet. Schaffen es Archie, Feli, Willy und Limo es trotzdem, die geheime Zutat und den Schatz zu finden? Archies ganze Zukunft hängt davon ab.

Das Buch hat mir gut gefallen, weil es um zwei Sachen gleichzeitig geht. Das bringt viel Unterhaltsamkeit in die Geschichte hinein. Die Charaktere (Archie, Feli, Willy…) sind phantasievoll gestaltet. Auch spielen Drachen eine wichtige Rolle in diesem Buch. Warum? Das verrate ich nicht!

Das Buch ist für Leser beiderlei Geschlechts geeignet. Wenn man nur ein bisschen Phantasie hat! Ich denke, Kinder ab 10 Jahren verstehen die Geschichte und werden an diesem Buch ihre Freude haben.

Annika Hauschild, 9 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.