Forever again- Für alle Augenblicke wir

Coverfoto Forever again
Copyright: Loewe

von Lauren James
aus dem Englischen von Franca Fritz und Heinrich Koop
Loewe, 2017
gebunden, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7855-8376-0
18,95 €

Wenn es ein Paar gibt, das seelenverwandt ist, dann sind es Matthew und Katherine. Über die Jahrhunderte treffen sie sich immer wieder, verlieben sich aufs Neue und werden wieder getrennt. Nur um sich dann irgendwann später wiederzutreffen.

„‚Ich bin extra wegen der Uni hierhergezogen.–‘Hm. Er machte nicht den Eindruck, als würde er lügen. Aber woher kannte sie ihn?“

Als Kate im Jahr 2037 Matthew Galloway im Internet sucht, findet sie heraus, dass es im Jahr 2019 schon einmal ein Paar gleichen Namens gab. Diese Katherine und ihr Mann Matthew Galloway waren aber angeblich Terroristen und wurden erschossen. Komisch ist dabei, dass sie genauso aussehen wie Kate und Matthew aus dem Jahr 2037.

Matthew und Katherine aus dem Jahr 2037  fangen an herumzuschnüffeln, ob Katherine und Matthew aus dem Jahr 2019 wirklich Terroristen waren oder etwas anderes sie umgebracht hat, da sie beide das Gefühl haben, dass sie unschuldig waren….

Auch im Jahre 1745 und 1854 lernen sich Katherine und Matthew auf besondere Art und Weise kennen.

Das Schicksal führt sie in jedem Leben wieder zusammen, nur um sie dann, früher oder später wieder zu trennen.

In diesem Buch lest ihr vier verschiedene Geschichten. Alle sind durch bestimmte Merkmale besonders. Ob es die Geschichte aus dem Jahr 2019 ist, die in zum Großteil grafisch eingefügten Post-its die Liebesgeschichte erzählt oder die immer wieder eingefügten Berichte aus dem Jahr 1745 oder 1854.

Irgendetwas macht jede Geschichte von Katherine und Matthew außergewöhnlich und spannend. Bei jeder Geschichte möchte man wissen, wie sie ausgeht und was mit dem Liebespaar passiert.

Auch wenn es im Grunde immer dieselben Personen sind, haben die Protagonisten in jedem Zeitabschnitt verschiedene Charaktere. Die Katherine von 1854 ist höchstens  in den Grundzügen wie die Katherine aus 2019. Es ist so, als hätte sich das Liebespaar über die Jahrhunderte in ihren Charakterzügen weiterentwickelt.

Es gibt in den vier Handlungen verschiedene Entwicklungen und Enden der Geschichten.

Die eingefügten „Zwischeninfos“ sind ebenfalls sehr interessant und machen einen neugierig, wer oder was hinter der schicksalhaften Verbindung von Katherine und Matthew steckt und alles leitet.

Das Ende kitzelt einem die Neugier auf den zweiten Teil heraus, sodass ich schon gespannt bin, was da kommt.

Ein Buch, dass ich jedem/r Romantiker/in ans Herz legen kann! Bei dem Buch bekommt man genug Action und Romantik, sodass man komplett „bedient“ ist.

Band zwei:
Forever again- Wie oft du auch gehst

Sarah Schröder, 18 Jahre


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.