Gefährten für immer

Coverfoto Gefährten für immer
Copyright: Fischerverlage

von Anne C. Voohoeve
Sauerländer, 2018
gebunden, 480 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3737355360
17,00 Euro

Ein letztes Mal Frühstück machen für Papa und mich. Ein letztes Mal von einem knochenharten Stück Schwarzbrot zwei Scheiben abmeißeln und mit einem  daumennagelgroßen Stück Margarine bestreichen. Denken: Reichskornkammer. Ab morgen kannst du dich sattessen.

Die vierzehnjährige Lotte hat es in ihrem Leben nicht einfach. Sie lebt im von Bomben zerstörten Hannover 1943, mitten im zweiten Weltkrieg. Da sie mit ihrem blinden Vater bei Bombenangriffen besonders gefährdet ist, wird sie nach Ostpreußen zu einer Freundin ihrer verstorbenen Mutter evakuiert.

Schnell findet Lotte auf dem Gut Waldeck ein neues Zuhause. Sie genießt die langen Ritte auf ihrer Trakehnerstute Lilie und die Gemeinschaft der Gutsleute. Doch der Krieg schreitet voran. Bald schon ist Ostpreußen von feindlichen Soldaten umgeben. Keiner weiß, ob bleiben oder fliehen sicherer ist. Ein ganzer Landstrich befindet sich in Aufruhr. Wird Lotte es schaffen, ihren Weg zu finden?

„Gefährten für immer“ ist aus der Sicht von Lotte erzählt. Du reist an ihrer Seite durch das Deutschland des zweiten Weltkriegs und erlebst mit ihr schöne und schreckliche Dinge. Dabei kannst du dich sehr gut in Lottes Leben hineinversetzen, da sie dir alles erklärt.

Besonders gut gefällt mir an diesem Buch, dass du dir alle Orte, an denen Lotte sich aufhält und alle Personen in ihrer Umgebung genauso gut kennst wie sie selbst.

Ich empfehle dir, „Gefährten für immer“ zu lesen, wenn du dich für den zweiten Weltkrieg interessierst. Auch wenn du aufregende Pferdegeschichten magst, ist dieses Buch super für dich.

Katrin Berszuck, 17 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.