Nie mehr zurück

Coverfoto Nie mehr zurück
Copyright: Ivi

von Vivian Vande Velde
ivi, 2016
gebunden, 208 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-492-70415-1
12,99 Euro

 

Zoe hat eine besondere Gabe: Sie kann die Vergangenheit verändern. Sobald sie „zurückspielen“ sagt, reist sie 23 Minuten in die Vergangenheit und hat dann die Chance das Geschehene zu verändern. Allerdings hat sie dafür nur 10 Versuche und darf den Zeitraum der 23 Minuten nicht überschreiten, sonst ist das Passierte von da an Realität.

Als sie dann ungewollt Zeugin eines Banküberfalls wird, bei dem ausgerechnet der Kunde, der zuvor noch so nett zu ihr war, erschossen wird, muss Zoe sich entscheiden. Kann sie diese Geschichte zum Guten wenden, oder wird durch ihr Eingreifen alles noch schlimmer?

Als ich die Beschreibung des Buches zum ersten Mal gelesen habe, hab ich sofort Feuer gefangen. Ich bin ein großer Fan von Zeitschleifen und Zeitreisen allgemein. Allerdings ist es auch etwas, das mit sehr viel Präzision und Sorgfalt geschrieben werden muss, um den Leser nicht komplett zu verwirren. Das hat Vivian Vande Velde sehr gut geschafft. Die Unterschiedlichen Versuche Zoes sind gut gegliedert, verständlich und greifen immer wieder Elemente auf, die in anderen Versuchen bereits vorgekommen sind. Man bekommt einen sehr schönen Überblick, wie die Situation zusammengesetzt ist und welche Faktoren Einfluss auf den Ausgang nehmen.

Es werden nur wenige Personen in den Vordergrund gestellt, wodurch man diese sehr gut kennenlernt. Besonders Zoe ist ein sehr verständlicher Charakter und man spürt zusammen mit ihr die Verzweiflung, wenn ein weiterer Versuch gescheitert ist.

Obwohl das Buch insgesamt eher kurzweilig ist, macht es sehr viel Spaß zu lesen und ist eine schöne Mischung aus Zeitreise ScFi/Fantasy Elementen und Thriller.

Imke Wellesen, 18 Jahre

Eine Antwort auf „Nie mehr zurück“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.