Sprichst du Schokolade?

Coverfoto Sprichst du Schokolade?
Copyright: ars edition

von Cas Lester
ars edition, 2018
gebunden, 238 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-8458-2735-3
12,99 Euro

„Guten Morgen, 7R,“ sagte Mrs. C. „Das ist Nadima. Sie ist noch nicht lange in Großbritannien und spricht nur sehr wenig Englisch. Aber ich weiß, dass ihr euch gut um sie kümmern und sie willkommen heißen werdet.“ Alle starrten Nadima an. Zum Fürchten, oder? Man hätte meinen können, sie sei eine Außerirdische. Und das nur, weil sie neu in der Klasse war. Aber sie stand an der Tür und starrte tapfer, ja geradezu mutig, zurück. 

Josie lächelt Nadima an und lädt sie ein, sich neben ihr auf den freien Platz zu setzen. Zuerst können sich die beiden Mädchen nur durch Lächeln und Zeichen verständigen. Dann schauen sie zusammen Hunde-und Katzenvideos auf ihren Smartphones und teilen ihren Pausensnack miteinander. Auch die Verständigung über Emojis  klappt ganz gut.

Doch die wirklich wichtigen Dinge hat Josie auch nach ein paar Tagen noch nicht herausfinden können. Zum Beispiel, welche Sprache Nadima eigentlich spricht und woher sie kommt. Doch Nadima will lernen und merkt sich auch immer mehr Dinge und Worte. Und sie hat ein gutes Gefühl dafür, was gut oder schlecht läuft. Und so beschützt Josie nicht nur Nadima, sondern Nadima hilft auch Josie, als sie bemerkt, dass Josie Legasthenikerin ist.

Auch die Clique um Lily und Kara, Chloe und Elly versuchen Nadima immer mehr zu integrieren. Eher durch Zufall kommen sie darauf, dass Nadimas Muttersprache  Kurdisch  und sie ein Flüchtling aus Syrien ist. Sie hat das Land zusammen mit ihrer Familie verlassen, denn dort waren sie wegen des Krieges täglich vom Tod bedroht.

Vor allem Josie ist darüber sehr erschüttert und versucht Nadima zu helfen, wo sie kann. Doch das ist nicht so einfach, denn durch die Sprachbarrieren tappt sie in ein Fettnäpfchen nach dem andern und beleidigt oder beschämt ihre neue Freundin dadurch immer wieder.

Werden die beiden trotzdem „Beste Freundinnen für immer“, so wie es ihre Freundschaftsarmbänder versprechen oder bleiben die kulturellen Hindernisse doch unüberwindbar? „Sprichst du Schokolade?“ weiterlesen

Silberschwingen – Erbin des Lichts

Coverfoto Silberschwingen
Copyright: Thienemann-Esslinger

von Emily Bold
Planet!, 2018
gebunden, 390 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978 – 3 – 522 – 50577 – 2
16 ,00 Euro

„Ich kann sie sehen, flüsterte ich ungläubig. „Das solltest du eigentlich nicht“, erklärte Riley […] „Das macht die Sache kompliziert!“

Alles fängt damit an, dass Riley Thorn mit seinem Skateboard umfährt…der geheimnisvolle Riley, der mit niemandem außer den 3 anderen Jungs in seiner Clique redet. Am nächsten Tag in der Schule geht es Thorn nicht sonderlich gut, sie verbringt den Tag mit Kopfschmerzen und Halluzinationen -von denen sie noch nicht weiß, dass es keine sind- und erhöhter Körpertemperatur. Als sie zu spät zum Unterricht erscheint, wird sie zum Nachsitzen mit Riley verdonnert. Dort wird sie von immensen inneren Schmerzen gepeinigt und flieht schließlich aus dem Raum zu Rileys Clique. Als sie dann auch noch bei jedem der drei Flügel auf dem Rücken sieht, ist Ihre ganze Welt verschoben. Wer oder was sind die drei? Und welche Rolle spielt Thorn?

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, eine schön erzählte tragische Liebesgeschichte mit dem richtigen Touch an Fantasy und Romantik. Das Buch ist sehr angenehm zu lesen und hält kontinuierlich eine gewisse Spannung aufrecht. Das einzige, was ich zu bemängeln habe ist das Cover, was meiner Meinung nach ansprechender hätte sein können. Alles in allem ein sehr gelungenes Buch, bei dem man nicht viel mehr dazu sagen kann, als: Viel Spaß beim Lesen!

Julia Gerwers, 16 Jahre

Save us

Coverfoto Save us
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
LYX, 2018
Taschenbuch, 375 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0671-4
12,90 Euro

Die Geschichte:

Ruby ist vom Maxton-Hall College suspendiert worden. Und allem Anschein nach scheint James dafür verantwortlich zu sein. Dann tauchen plötzlich Fotos auf,  die noch ganz andere unerwartete Folgen haben, und zwar für Lydia. Ihr Vater erfährt von ihrer Schwangerschaft und verbannt sie aus seinem Haus. Klar, dass James jetzt für seine Zwillingsschwester da sein muss. Auch Ruby möchte Lydia unterstützen und so bleibt den beiden nichts anderes übrig als sich auszusprechen. Ruby hatte Recht, James würde niemals ihre Zukunft in Oxford gefährden. Da muss jemand anders hinter stecken, jemand, der ganz und gar skrupellos ist und dem sowohl Ruby als auch Mr. Sutton ein Dorn im Auge sind. Gemeinsam setzen Ruby und James alles daran, ihre Zukunft zu retten. Doch eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich, denn James´ Vater tut weiterhin alles in seiner Macht stehende um die beiden zu entzweien und James dazu zu bringen, sich voll und ganz auf das Beaufort-Unternehmen zu konzentrieren. Sind Rubys und James´ Welten doch zu verschieden? „Save us“ weiterlesen

Save you

Coverfoto Save you
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
LYX, 2018
Taschenbuch, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0624-0
12,90 Euro

Band 2 der „Save Maxton Hall“-Reihe

Nachdem James Ruby am Ende von Band 1  (Save Me, im Blog besprochen unter dem Datum 24.4.2018) ganz fürchterlich verletzt hat, hat sie sich jetzt zurückgezogen. Deswegen hat sie noch gar nicht mitbekommen, dass seine Mutter gestorben ist! Ihre Schwester Ember und ihre Freundin Lin holen sie aus ihrer Tatenlosigkeit zurück und erzählen ihr von Cordelia Beauforts Tod. Für Ruby steht fest: Sie muss zu James und ihn unterstützen! Doch ist damit alles vergessen und vergeben? Nur weil durch die schreckliche Nachricht James Verhalten erklärt ist, heißt das noch lange nicht, dass es damit auch gerechtfertigt ist. Ruby ist immer noch wütend auf James und wird ihm so schnell nicht verzeihen! Doch James weiß, dass er einen großen Fehler begangen hat und er will alles daransetzten, sie zurückzugewinnen.

Obwohl Ruby im Streit mit James auseinander gegangen ist, kann sie Lydia in ihrer derzeitigen Lage nicht allein lassen. Sie hat ihre Mutter verloren und damit die Oma für ihr ungeborenes Kind. Ruby begleitet sie durch diese schwere Zeit und nach und nach werden die beiden echte Freundinnen. Auch mit Ember verstehen sich sowohl Lydia als auch Lin sehr gut, sodass die Mädchen zu einer kleinen Clique zusammenwachsen. Sie alle unterstützen Ruby in ihrer Entscheidung, Abstand von James zu nehmen, bemerken allerdings auch, wie sehr sie ihn vermisst. Auch von James weiß man, wie leid ihm alles tut und wie sehr er seinen Fehler bereut. Wie wird er es schaffen, dass Ruby ihm wieder vertraut? „Save you“ weiterlesen