Delete Me : Deine Geheimnisse leben weiter

Coverfoto Delete me
Copyright: ueberreuter

von Hansjörg Nessensohn
ueberreuter, 2020
Hardcover, 352 Seiten
ISBN: 978-3-7641-9273-0
ab 14 Jahren
18,00 Euro

Eigentlich hätte es Finns perfekter 16. Geburtstag werden sollen. Endlich ist er mit seinem langjährigen Schwarm Lea zusammen gekommen und ihre Klasse ist auch noch auf Klassenfahrt in Berlin. Doch es kommt alles anders, denn am Brandenburger Tor werden sie Opfer eines Attentates, mutmaßlich durchgeführt von ihrem Lehrer. Finns Welt bricht in sich zusammen. Als dann wenige Monate später ein Fremder ihn über eine mysteriöse App namens Mind Hack kontaktiert und ihm Hinweise über die wirklichen Hintergründe des Anschlages zuspielt, wird Finn schnell in ein tödliches Spiel verstrickt. „Delete Me : Deine Geheimnisse leben weiter“ weiterlesen

Cocos Diary – Tagebuch eines Vampirmädchens

Coverfoto Cocos Diary
Copyright: Adrian

von Gerda Marie Plum und Iris Blanck
Adrian, 2014
gebunden, 167 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-942-491198
12,90 Euro

Coco ist eine Vampirin, wie alle in ihrer Familie. Das heißt, sie ernährt sich von Blutkonserven und muss ihre spitzen Eckzähne regelmäßig beim Zahnarzt abschleifen lassen. Ansonsten ist Coco ziemlich normal.

Mathe hat mich heute wieder fertig gemacht. Ist ja nicht so, dass ich es gar nicht kapiere, aber muss man alles, was dieser Pythargoras vor Urzeiten erfunden hat, immer noch lernen?

Als Gabriel in ihre Klasse kommt, ist Coco sofort von ihm fasziniert, obwohl sie ihn nicht leiden kann. Doch irgendwie ist Gabriel doch ziemlich nett…

Die Klassenfahrt nach Italien stellt Coco vor ganz andere Herausforderungen. Coco ernährt sich von Blut, kann aber schlecht vor der ganzen Klasse eine Blutkonserve auspacken. Ein Plan muss her, da sie sonst nicht mitfahren darf…. „Cocos Diary – Tagebuch eines Vampirmädchens“ weiterlesen

Weltverbessern für Anfänger

Coverfoto Weltverbessern für Anfänger
Copyright: Gerstenberg

von Stepha Quitterer
Gerstenberg, 2020
Hardcover, 277 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-8369-6024-3
16,00 Euro

„Der diesjährige Wettbewerb heißt Weltverbessern für Anfänger“, hat die Muhbalk weiter erzählt, „jeder, der mitmachen will, engagiert sich in einem kleinen Bereich seines alltäglichen Lebens, den er für verbesserungswürdig hält – und verbessert ihn.“

Eine Klassenfahrt nach Tallinn in Estland klingt super, findet Minna. Der einzige Haken ist, dass ihre Klasse vorher den Wettbewerb „Weltverbessern für Anfänger“ gewinnen muss. Und Minna hat absolut keine Idee, wie das genau funktionieren soll.

Eingesunken, faltig und blass lag sie ganz schmal in diesem riesigen Bett, die Hände alt und knochig auf dem weißen Bettlaken. Wenn meine Oma früher Strudelteig gemacht hat, hat sie ihn immer so dünn ausgezogen, dass man durch den Teig hindurch auf das rot gestreifte Geschirrtuch sehen konnte.

Als Minnas Oma in ein Altenheim kommt, wird für Minna und ihre Freunde das Weltverbessern real. Sie wollen alte Menschen in einem Pflegeheim besuchen. Doch wie soll das funktionieren? „Weltverbessern für Anfänger“ weiterlesen

Zwei Herzen – Pias Geschichte/ Maries Geschichte

Coverfoto Zwei herzen-Pias geschichte
Copyright: Carlsen

von Sabrina J. Kirschner
Carlsen 2019
Hardcover, je 345 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-551-65229-4
ISBN: 978-3-551-65230-0
je 12,00 Euro

Pia sah neidvoll auf Helenes prall gefüllten Koffer in der Ecke. Er war randvoll mit Kleidern – Kleidern, wie Pia sie niemals besitzen würde.

Pia hat keine eigene Familie. Sie lebt in einem Wohnprojekt für Jugendliche mit wenig Freiraum. Auf einer Klassenfahrt an die Nordsee möchte sie sich ihren großen Traum erfüllen: Sie möchte unbedingt reiten.

„Du hast doch alles, wovon andere Mädchen träumen! Ein eigenes Pferd, einen riesigen Palast, einen supersüßen Bruder…“

Coverfoto zwei herzen Maries geschichte
Copyright: Carlsen

Marie lebt augenscheinlich das perfekte Leben. Ihre Eltern besitzen ein Gestüt an der Nordsee, ihr Pferd Goldglanz soll sie zu Turniersiegen führen. Geld spielt in ihrem Leben keine Rolle; sie bekommt fast jeden Wunsch erfüllt.

Bei einem Ausritt am Strand kommt es zu einem folgenschweren Unfall. Pia und Marie werden verwechselt, weil sie sich sehr ähnlich sehen!

Doch die Sache war die: Pia hatte gar keinen Bruder! Und ihre Eltern waren auch ganz bestimmt nicht auf Kreuzfahrt in der Südsee! Pias Mutter war kurz nach ihrer Geburt gestorben und ihren Vater hatte man nie ausfindig machen können. So zumindest hatte man es ihr erzählt.

Unfreiwillig wird Pia in Maries Leben katapultiert. Plötzlich wohnt sie auf einem luxuriösen Anwesen und besitzt ein riesiges Zimmer. Sie darf reiten, so viel sie möchte. Sofort ist Pia von Goldglanz, Maries Pferd, fasziniert. Sie beschließt, für eine Weile Marie zu sein… „Zwei Herzen – Pias Geschichte/ Maries Geschichte“ weiterlesen

Ich bin Vincent und ich habe keine Angst

Coverfoto Ich bin Vincent und ich habe keine Angst
Copyright: Gerstenberg

von Enne Koens
Gerstenberg, 2019
gebunden, 188 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-836956796
15,00 Euro

Hast du kein Wasser zur Hand? Dann wirst du von Regenwasser, Tau oder Kondenswasser leben müssen. Grabe ein kleines Loch und breite eine aufgeschnittene Plastiktüte darin aus. Das Wasser, das auf dem Plastik landet, fließt zur Mitte, wo das Loch am tiefsten ist. Man kann auch Wasser von Bäumen „abzapfen“. Knote dazu einen Plastikbeutel um einen stark belaubten Ast. Durch die Verdunstung der Blätter sammelt sich im Beute nach einer Weile ein wenig Wasser.

Vincent ist 11 und ein Überlebenskünstler, zumindest im Kopf. Er weiß alles über Survival und das Überleben in der Wildnis. Von Spurensuche, Unterstand bauen, Fährten legen, Feuer machen bis hin zum Lagerbau und der Ernährung von Pflanzen.

Aber Vincent hat auch ein Problem. In 6 Tagen fährt er auf Klassenfahrt und     „dort kriegen wir dich!“ hat ihn sein Mitschüler und Erzfeind Dilan bedroht. Vincent wird von Dilan und seinen Freunden gemobbt, verprügelt, beraubt und gedemütigt. Jeden Tag! Aber er wehrt sich nicht, er hat ja seine Überlebensstrategien im Alltag entwickelt.

Doch auf der Klassenfahrt ist er seinen Peinigern hilflos ausgeliefert, er muss sogar in ihrem Zimmer schlafen. Direkt in der ersten Nacht sieht Vincent keine andere Möglichkeit, als Hals über Kopf vor Dilan und seinem Messer zu fliehen. „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ weiterlesen

Fünf auf Crashkurs

Coverfoto Fünf auf Crashkurs
Copyright: dtv

von Hans-Jürgen Feldhaus
dtv, 2018
broschiert, 272 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3423740364
12, 95 Euro

Die Abschlussfahrt der 10. Klasse steht an. Mit Kayaks paddelt die Klasse im Süden von Frankreich den Die Abschlussfahrt der 10. Klasse steht an. Mit Kayaks paddelt die Klasse im Süden von Frankreich den Fluss Ardèche hinunter Richtung Mittelmeer. Ausgerechnet Thalia und Judith kommen zusammen in ein Kayak, obwohl sie sich eigentlich gar nicht ausstehen können. Später stellt sich jedoch heraus, dass die beiden ein absolutes Traumteam beim kayaken sind und sich auch anfreunden. Cem, Helge und Fynn sind auch bunt zusammengewürfelt in einem Kayak gelandet. Die Jungs sind das komplette Gegenteil zu den Mädchen beim Kayaken: Unzählige Male kentern sie. Zusammen mit einer Lehrerin und einem Lehrer geht es los. Doch wenig später fährt die Klasse ohne diese Mädchen und Jungs weiter…

Alleine verfolgen sie das Ziel ans Mittelmeer zu kommen. Allerdings begegnen sie auf ihrem Weg dem ein oder andere Hindernis, welches sie nicht immer so elegant lösen könne. Hinzu kommt noch, dass der Lehrer sie sucht und sie oft nur knapp entkommen können. „Fünf auf Crashkurs“ weiterlesen

Last Exit – Das Spiel fängt gerade erst an

Coverfoto Last Exit- Das Spiel fängt grade erst an
Copyright: Arena

von Mirjam Mous
aus dem Niederländischen von Verena Kiefer
Arena, 2017
Taschenbuch, 272 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 9783401603674
12,99 Euro

Die Klasse 8c ist auf dem Weg zur Klassenfahrt und an Bord des Busses soll eine Bombe sein. Sie erhalten eine anonyme Nachricht, dass niemand den Bus betreten oder verlassen darf. Alle machen sich auf die Suche nach der Bombe, die Polizei wird alarmiert und wilde Spekulationen gehen los. Wer könnte der Täter sein? Valentin ist sich sicher, dass der Täter nur jemand aus ihrer Klasse oder aus dem näheren Umfeld der Klasse sein kann. Nach und nach entwickelt sich die Geschichte. Und so gut wie jeder aus der Klasse scheint ein Motiv zu haben.

Am Anfang hatte ich einige Startprobleme. Denn es wird sehr oft die Perspektive gewechselt und es kommen viele verschiedene Personen vor. Dadurch hat es ein wenig gedauert, bis ich mich zurechtgefunden habe. Doch durch diesen Aufbau wird gleichzeitig die Spannung des Buches aufrechtgehalten. Denn es wechselt nicht nur die Perspektive, sondern es gibt auch Zeitsprünge zwischen dem Jetzt im Bus und bis zu einem Jahr davor. Dadurch erhält man Einblick in die Leben der Schüler und Lehrer und es werden dem Leser immer neue Motive präsentiert. Das ist wirklich gut gemacht! Doch leider gibt es wegen der vielen Perspektivwechsel keine Person, die heraussticht und zu der man eine Beziehung aufbauen könnte. Deswegen waren alle Figuren eher durchschnittlich.

Die Geschichte ist ab einem gewissen Punkt vorhersehbar und damit nicht mehr so spannend.

Ich würde das gesamte Buch als durchschnittlich bezeichnen. Es ist in Ordnung, macht Spaß zu lesen, ist aber nichts Herausragendes. Trotzdem glaube ich, dass vor allem jüngere Leser ihre Freude daran haben können.

Carolin Wallraven, 18 Jahre