Weltverbessern für Anfänger

Coverfoto Weltverbessern für Anfänger
Copyright: Gerstenberg

von Stepha Quitterer
Gerstenberg, 2020
Hardcover, 277 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-8369-6024-3
16,00 Euro

„Der diesjährige Wettbewerb heißt Weltverbessern für Anfänger“, hat die Muhbalk weiter erzählt, „jeder, der mitmachen will, engagiert sich in einem kleinen Bereich seines alltäglichen Lebens, den er für verbesserungswürdig hält – und verbessert ihn.“

Eine Klassenfahrt nach Tallinn in Estland klingt super, findet Minna. Der einzige Haken ist, dass ihre Klasse vorher den Wettbewerb „Weltverbessern für Anfänger“ gewinnen muss. Und Minna hat absolut keine Idee, wie das genau funktionieren soll.

Eingesunken, faltig und blass lag sie ganz schmal in diesem riesigen Bett, die Hände alt und knochig auf dem weißen Bettlaken. Wenn meine Oma früher Strudelteig gemacht hat, hat sie ihn immer so dünn ausgezogen, dass man durch den Teig hindurch auf das rot gestreifte Geschirrtuch sehen konnte.

Als Minnas Oma in ein Altenheim kommt, wird für Minna und ihre Freunde das Weltverbessern real. Sie wollen alte Menschen in einem Pflegeheim besuchen. Doch wie soll das funktionieren?

Dieses Buch erzählt dir aus Minnas Sicht ihre Welt. Aus einer vagen Idee erwächst sich ein Plan, der vielleicht bald Wirklichkeit sein könnte. Von der ersten Seite an ist Minna wie deine beste Freundin. Ihre Zwischenbemerkungen lassen sowohl die ewig schlecht gelaunte Lateinlehrerin als auch ihre Beklemmungen angesichts der Altenheimbesuche lebendig werden.

Ich empfehle dir dieses Buch, wenn du gerne ein besonderes Buch lesen möchtest. Es ist eine sehr ergreifende Alltags- und Freundschaftsgeschichte, die ich auch älteren LeserInnen sehr ans Herz legen möchte. Sicherlich gibt es gute und schlechte Einrichtungen für pflegebedürftige Menschen. Dennoch zeigt dieses Buch sehr deutlich auf, wie es einigen Menschen am Rande unserer Gesellschaft ergeht.

Katrin Berszuck, 18 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.