Drei Steine für Betty

Coverfoto Drei Steine für Betty
Copyright: Jacoby & Stuart

von Bettina Kupfer
Jacoby & Stuart, 2018
ab 12 Jahren
gebunden, 220 Seiten
ISBN: 978-3-946-59364-5
15,00 Euro

„Aber wenn ich ganz ehrlich bin – am Ende ist Oma Minnies „Geschichte“ dann doch an mir hängengeblieben. Ich hätte nie gedacht, dass diese „Geschichte“ einmal so wichtig für mich werden könnte und dass ich verstehen würde, warum Oma nie nach Deutschland wollte, nach Frankfurt zu uns, obwohl wir doch ihre einzige Familie sind.“

1940 befindet sich Minnie, Amits Großmutter, als 13-Jährige auf der Flucht vor den Nazis. Währenddessen schreibt sie ein Tagebuch und hält alles fest.

2017 bekommt Amit dieses Tagebuch geschenkt, damit sie verstehen kann, wieso ihre Großmutter nicht zu ihrer Bat Mizwa nach Deutschland kommen kann.

Während Amit das Tagebuch liest, macht sie sich auf die Suche nach ihrer Großtante Betty, die damals von Minnie getrennt wurde. Minnie und Betty haben danach nie wieder zueinander gefunden. Betty wurde von vielen für tot erklärt, doch Amit möchte das nicht glauben… „Drei Steine für Betty“ weiterlesen

Ich werde immer da sein, wo du auch bist

Coverfoto Ich werde immer da sein, wo du auch bist
Copyright: Fischerverlage

von Nina LaCour
aus dem Amerikanischen von Nina Schindler
Fischer, 2011
Taschenbuch, 316 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-596-809755-2
7,99 Euro

„Als sie lachte, lachte ich auch, ich hörte ihr kaum zu und dachte nie: Das ist das letzte Mal, dass ich dich lachen höre. Und als sie dann aufstand, um zu gehen, habe ich wohl kurz weggeschaut, und sie muss ihr Tagebuch unter mein Bett geschoben haben, und ich habe an irgendwas Unwichtiges gedacht, ohne zu ahnen, was kommen würde.“

Caitlins Welt bleibt stehen, als ihre beste Freundin Ingrid sich aus dem Nichts das Leben nimmt. Es gibt so viele Fragen, die für sie unbeantwortet bleiben, denn niemand versteht, warum sie es getan hat. Hätte Caitlin ihr nicht sogar helfen können?

Doch dann entdeckt sie eines Tages Ingrids Tagebuch, in dem die ihr wahres Ich aufgeschrieben hat und Caitlin somit Dinge erfahren lässt, von denen sie nie gewusst hat. Vieles beginnt auf einmal Sinn zu ergeben, andere Dinge scheinen noch viel verwirrender. Doch nach und nach bekommt Caitlin eine neue Sicht auf die Dinge und kann so endlich anfangen Abschied zu nehmen. „Ich werde immer da sein, wo du auch bist“ weiterlesen

Das Geheimnis der gelben Tapete

Coverfoto Das Geheimnis der gelben Tapete
Copyright: Tulipan

von Andrea Schomburg und Dorothee Mahnkopf
Tulipan, 2018
gebunden, 62 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-8642-9382-5
10,– Euro

Alles hat damit angefangen, dass Mama mit der Hand über die gelbe Tapete strich und sagte… nein, damit hat es nicht angefangen. Es hat damit angefangen, dass Robert in unsere Klasse kam.

Emilia bekommt einen neuen Mitschüler. Robert stinkt heftig nach Rauch und sieht wild und zerzaust aus. Wie unangenehm, dass die Lehrerin ihn ausgerechnet neben Emilia und ihre beste Freundin Julia setzt. Julia will das nicht dulden, deshalb stiftet sie Emilia an, einen Asthmaanfall vorzutäuschen. Daraufhin wird Robert umgesetzt und Emilia hat ein sehr schlechtes Gewissen. Julia dagegen triumphiert. Sie kriegt immer, was sie will.

Doch dann ändert sich schlagartig alles. Emilia findet beim Renovieren im Haus ihrer alten Tante einen kleinen goldenen Schlüssel. Er ist hinter die Tapete gekleistert, direkt neben ein altes Zeitungsfoto. Darauf ist ein Mädchen zu sehen, dass Emilia verblüffend ähnlich sieht. Aber die Zeitung ist über 60 Jahre alt, wie kann das sein?

Emilia sucht das ganze Haus nach einem Gegenstand ab, in den der Schlüssel passen könnte. Und tatsächlich findet sie im Dachboden ein altes Tagebuch. Es gehört ihrer Tante. Und obwohl man anderer Leute Tagebuch ja eigentlich nicht lesen soll, kann Emilia sich nicht zurückhalten. Und was sie da liest, verschlägt ihr wirklich den Atem. Sie muss sofort an Robert denken und dann beschließt sie mutig, etwas zu verändern. .. „Das Geheimnis der gelben Tapete“ weiterlesen