Das Geheimnis der gelben Tapete

Coverfoto Das Geheimnis der gelben Tapete
Copyright: Tulipan

von Andrea Schomburg und Dorothee Mahnkopf
Tulipan, 2018
gebunden, 62 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-8642-9382-5
10,– Euro

Alles hat damit angefangen, dass Mama mit der Hand über die gelbe Tapete strich und sagte… nein, damit hat es nicht angefangen. Es hat damit angefangen, dass Robert in unsere Klasse kam.

Emilia bekommt einen neuen Mitschüler. Robert stinkt heftig nach Rauch und sieht wild und zerzaust aus. Wie unangenehm, dass die Lehrerin ihn ausgerechnet neben Emilia und ihre beste Freundin Julia setzt. Julia will das nicht dulden, deshalb stiftet sie Emilia an, einen Asthmaanfall vorzutäuschen. Daraufhin wird Robert umgesetzt und Emilia hat ein sehr schlechtes Gewissen. Julia dagegen triumphiert. Sie kriegt immer, was sie will.

Doch dann ändert sich schlagartig alles. Emilia findet beim Renovieren im Haus ihrer alten Tante einen kleinen goldenen Schlüssel. Er ist hinter die Tapete gekleistert, direkt neben ein altes Zeitungsfoto. Darauf ist ein Mädchen zu sehen, dass Emilia verblüffend ähnlich sieht. Aber die Zeitung ist über 60 Jahre alt, wie kann das sein?

Emilia sucht das ganze Haus nach einem Gegenstand ab, in den der Schlüssel passen könnte. Und tatsächlich findet sie im Dachboden ein altes Tagebuch. Es gehört ihrer Tante. Und obwohl man anderer Leute Tagebuch ja eigentlich nicht lesen soll, kann Emilia sich nicht zurückhalten. Und was sie da liest, verschlägt ihr wirklich den Atem. Sie muss sofort an Robert denken und dann beschließt sie mutig, etwas zu verändern. ..

Obwohl dieser „kleine Roman“, wie der Verlag ihn nennt, für Erstleser gedacht ist, ist er doch nicht so simpel gestrickt wie viele andere Erstlesebücher. Die Geschichte ist geheimnisvoll und wirklich spannend und man muss sie schon genau lesen und darüber nachdenken. Was bedeutet Freundschaft wirklich? Emilia findet es heraus und der Leser kann sie in ihren Gedanken und Gefühlen begleiten und überlegen, wie er sich selbst wohl verhalten würde. Der Trick, eine Geschichte in der Geschichte zu verpacken, ist gut gelungen und auch die vielen hübschen Zeichnungen sind sehr stimmig und setzen die Geschichte gut ins Bild. Ein tolles Buch für Jungen und Mädchen, die gerade erst ihre Leselust entdecken.

Monika H.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.