Um Leben und Tod

Coverfoto: Um Leben und Tod
Copyright: Goldmann

von Michael Robotham
aus dem Englischen von Kristian Lutze
Goldmann, 2015
Taschenbuch, 475 Seiten
ab 16 Jahre
ISBN 978-3-442-48281-8
9,99 Euro

 

Warum bricht ein Mann aus dem Gefängnis aus – Einen Tag vor seiner Entlassung?

Audie Palmer ist bereits seit zehn Jahren wegen eines bewaffneten Raubüberfalls, bei dem vier Menschen starben, im Gefängnis. Seitdem sind die sieben Millionen geraubten Dollar spurlos verschwunden. Audie ist der einzige Überlebende der Bande, weshalb jeder glaubt, er wisse, wo das Geld versteckt sei. Deshalb wurde er im Gefängnis ständig von seinen Mitinsassen bedroht und schikaniert. Und dann bricht er aus, einen Tag vor seiner Entlassung …

Mich hat der Klappentext sofort angesprochen. Die Idee, dass ein Häftling so kurz vor seiner Entlassung flieht, hat mich sehr interessiert.

Die Erzählperspektive wechselt zwischen verschiedenen Charakteren, dadurch erfährt man viel aus den verschiedenen Sichtweisen und bekommt mit, wie die gleiche Situation von unterschiedlichen Personen anders verstanden wird, das hat mir gut gefallen. Die Charaktere sind abwechslungsreich und man bildet sich schnell eine Meinung, ob positiv oder negativ, von ihnen.

Durch einige Rückblenden erfährt man Stück für Stück Audies Hintergründe und das Puzzle setzt sich zusammen. Es passieren viele Sachen an vielen verschiedenen Schauplätzen, wodurch die Geschichte komplexer wird.

Trotz der überzeugenden Idee, fand ich die  Geschichte teilweise etwas langweilig und vorhersehbar. Die Spannung bleibt nicht konstant erhalten und ich hab mich durch einige Kapitel gequält, da nichts Interessantes passiert ist. Das Ende war für mich dann leider auch keine Überraschung mehr, da es genauso gekommen ist, wie ich es erwartet hatte.

Meiner Meinung nach hätte man aus der Idee viel mehr machen können, denn das Buch hat sehr vielversprechend begonnen.

 

Mara Frohreich, 17 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.