Wer sich umdreht oder lacht…

Coverfoto Wer sich umdreht oder lacht
Copyright: Bastei Lübbe

von Mel Wallis de Vries
Übersetzung aus dem Niederländischen von Verena Kiefer
Bastei Lübbe, 2019
gebunden, 240 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3846600818
12,00 Euro

 

Mandy lebt ein ganz normales Teenagerleben. Eigentlich. Den im Gegensatz zu ihren Freundinnen liegt ihre Mutter todkrank mit Krebs im Krankenhaus. Hinzu kommt noch der mysteriöse Serienkiller, der Mädchen in ihrem Alter auf grausame Art und Weise umbringt und dies dann auch noch live auf Social Media zeigt. Da ihr Vater sich zunehmend nur noch im Krankenhaus aufhält und ihre ältere Schwester immer bei ihrem Freund abhängt, könnte Mandy immer mehr so ganz alleine zuhause zur Zielscheibe des Mörders werden, Oder?

Mir hat der Psychothriller richtig gut gefallen! Man wird quasi direkt ins Geschehen geworfen und erstaunlicherweise kommt man dadurch sehr schnell rein und es ist von der ersten Seite an spannend. Der flüssige Schreibstil hilft auch direkt alles zu verstehen und reinzukommen. Spannung wird zusätzlich durch den Perspektivenwechsel der Mädchen, die ermordet werden, aufgebaut. Außerdem sorgt die Ich-Perspektive dafür, dass man noch mehr mit Mandy mitfiebert und einen tieferen Einblick in ihre Persönlichkeit bekommt. Dadurch fühlt man sich noch mehr mit dem Buch verbunden. Das überraschende etwas tragische Ende, womit ich persönlich nicht gerechnet habe, hat mir ebenfalls sehr gut gefallen und es bleiben auch keine Fragen offen.

Das einzige, was ich anzumerken habe ist, dass ich es ein bisschen schade finde, dass das Buch vergleichsweise nicht so viele Seiten hat und es so viel zu schnell vorbei ist. Das ist aber wirklich nur Meckern auf dem höchsten Niveau.

Insgesamt ist dieses Buch meiner Meinung nach ein absolutes Muss für alle Jugendlichen, die gerne Thriller lesen.

Sonja Schmitz, 16 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.