Willkommen in meinem Leben

Coverfoto Willkommen in meinem leben
Copyright: Carlsen

von Emily Gale
aus dem Englischen von Birgit Niehaus
Chickenhouse, 2011
gebunden, 349 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-551-52012-8
5,90 Euro

Wer möchte…. eine Million Meilen weit weg sein? Ich. (Trommelwirbel) Meine Damen und Herren es ist Samstagabend! Zeit für eine Ausgabe von… „Wer möchte Millionen Meilen weit weg sein?“ Und hier ist ihr Showmaster… Mein Dad! (Schwacher Applaus)

 Die fünfzehnjährige Kassidy Kennedy, die eigentlich nur „Kass“ genannt wird hat ein Problem. Dieses besteht darin, dass ihr hochmütiger Vater sie bei X- Faktor anmelden möchte, weil er bei ihr ein Talent zum Singen entdeckt hat. Kass weiß ganz genau, dass sie nicht singen kann und möchte nicht zu der Show gehen. Aber weil ihr Dad eine „Downphase“ hat, in der raucht und graue Anzüge trägt, wenn sie ihn enttäuscht, probt sie mit ihm für den Auftritt. Raff, ihr kleiner Bruder, lacht sie aus und auch ihre Mutter tut nichts gegen die verrückten Ideen des Vaters.

Aber als wäre das nicht schlimm genug, kommt da auch noch der andere Cass, der große Bruder eines Freundes von Raff, und Kass verliebt sich sofort in ihn. Deshalb entsteht ein Streit zwischen ihr und einer ihrer besten Freundinnen, Char, die auch auf ihn steht. Und dann erfährt Kass auch noch, dass ihre Mutter eine Affäre mit Chars Vater hat. Kann sie den Konflikt mit Char lösen und ihre Familienverhältnisse klären?

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil ich mich gut in Kass Lage hineinversetzen konnte und ich überrascht über manche Handlungen einiger Charaktere war. Das macht das Buch sehr spannend und abwechslungsreich. Es war auch interessant zu erfahren, wie Kass mit ihrem Vater und anderen Problemen umgeht. Ich kann es echt weiterempfehlen!

Merle Schraven, 14 Jahre


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.