Casting Queen – voll von der Rolle

Coverfoto Casting Queen
Copyright: Schneider

von Perdita und Honor Cargill
aus dem Englischen von Antje Görning
Schneider, 2017
Paperback, 352 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-505-14036-5
15,00 Euro

Ich bin als Spinne kostümiert und muss gleich auf die Bühne, um eine Karotte darzustellen. Es könnte schlimmer sein: Ich könnte als Karotte kostümiert sein und auf die Bühne müssen, um eine Karotte darzustellen. Das wäre noch demütigender, obwohl ich mich in meinem schwarzen engen Gymnastikanzug schon ziemlich unwohl fühle.

 Die fünfzehnjährige Elektra wird von einer Schauspielagentin entdeckt und bekommt das Angebot, in die Agentur aufgenommen zu werden. Sie entschließt sich dazu, das Angebot anzunehmen und wartet auf ihre ersten Castings. Währenddessen muss sie sich auf die Schule konzentrieren und geht zum ACT, einer Freizeit Theaterschule. Sie kriegt eine Nachricht für ihr erstes Casting und bereitet sich mit Hilfe ihrer besten Freundin Moss darauf vor. Sie bekommt viele Rollen nicht, für die sie vorspricht. Allerdings darf sie  in einem Werbespot ein Eichhörnchen sprechen.

Es kommt ein Tiefpunkt, wegen eines Missverständnisses am Film-Set . Und dann streitet sie sich auch noch mit Moss, während sie in die engere Auswahl für einen großen Film kommt. Außerdem gibt es da ja noch Archie, einen Jungen aus dem ACT…

Wird Elektra ihre Chance und damit die große Rolle bekommen?  Versöhnt sie sich wieder mit Moss und schafft sie es, mit Archie zusammen zukommen?

Ich liebe dieses Buch! Es beinhaltet viele verschiedene Themen, wie Schauspielerei, Liebe und Freundschaft. Ich finde das es sehr schön geschrieben wurde und ich konnte richtig mit Elektra mitfiebern, wenn sie auf eine Ab- oder Zusage wartete. Außerdem hat mich das Buch direkt optisch sehr angesprochen, da die Seiten von außen pink sind und das Cover sehr bunt ist. Ich fand es interessant zu lesen, wie so ein Casting abläuft und was gut und schlecht an dem Beruf eines Schauspielers ist. Ich kann es echt an alle (vor allem Mädchen) weiterempfehlen!

 

Merle Schraven, 14 Jahre

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.