Paper Paradise: Die Sehnsucht

Coverfoto Paper Paradise
Copyright: Piper

von Erin Watt
aus dem Englischen von Franzi Berg
Piper, 2018
Taschenbuch, 368 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-492-06117-9
12,99  Euro

Band 5 der Royal-Reihe!

„‚Hören Sie gut zu, mein Vater ist ein…‘
Sie spricht den Satz nicht zu Ende, weil sie nach vorn fällt und auf den Boden knallt. Das Geräusch, das ihr Kopf, als er auf die Fliesen donnert, macht, werde ich bis an mein Lebensende nicht vergessen.“

Nach dem schrecklichen Unfall von Hartley und den Royal-Zwillingen steht die Welt auf dem Kopf. Hartley verliert plötzlich ihr Gedächtnis, sodass sie nicht weiß, was vor dem Unfall passiert ist. Keine Erinnerung an Easton, keine an die Taten ihres Vaters und auch keine an die Monster der Astor Park-Schule.

Während sie versucht, sich alles wieder anzueignen, müssen die Royals darauf warten, dass Sebastian, einer der Zwillinge, aus dem Koma erwacht. Jeder ist angespannt und Hartley fühlt sich immer unwohler. Wer erzählt ihr die Wahrheit? Was ist alles geschehen, bevor sie ihr Gedächtnis verloren hat?

Easton hilft ihr dabei, doch das Gefühl lässt sie nicht los, dass in ihrer Familie etwas Schlimmes geschehen ist. Ihr Vater verbirgt ein großes Geheimnis und sie tut alles, um herauszufinden, was es damit auf sich hat. „Paper Paradise: Die Sehnsucht“ weiterlesen

Paper Passion : Das Begehren

Coverfoto paper Princess
Copyright: Piper

 

von Erin Watt
aus dem Englischen von Franzi Berg
Piper, 2017
Taschenbuch, 352 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-492-06116-2
12,99 Euro

 

Band 4 der Royal-Reihe!

Easton Royal ist aufgrund der Familiengeschichte stark geprägt und lebt sein Partydasein. Verantwortung? Kennt er nicht. Er will sein Jugendleben noch genießen und keine Langeweile spüren.

Durch einen dummen Zufall kommt er mit Hartley in Berührung, die das genaue Gegenteil seines eigentlichen Beuteschemas ist. Er sieht darin eine Herausforderung, da Hartley zeigt, wie wenig Lust sie auf ihn hat. Doch aus der Herausforderung können schnell Gefühle folgen.

„‚Wir haben und wir werden niemals zueinanderfinden.‘ (…)
‚Niemals? Woher kommt diese Rigorosität? Du solltest mich erst mal kennenlernen. Ich bin charmant.‘
Sie bleibt stehen, eine Hand am Geländer, bereit wegzulaufen. ‚Du bist in der Tat charmant, Royal. Das ist ja das Problem.‘“

Die Royals haben es mir von Anfang an angetan und darum MUSSTE ich den vierten Teil lesen!

Eines noch vorweg: Lest vorher „Paper Party- Die Leidenschaft“, das ist Band „3,5“. Ich wusste nicht, dass ich den Band vorher hätte lesen sollen, da im Buch steht, dass „Paper Passion“ der vierte Teil ist. Etwas doof gemacht vom Verlag, aber was soll’s, jetzt weiß ich leider auch schon, wie Gideons und Savannahs Geschichte ausgeht. „Paper Passion : Das Begehren“ weiterlesen

Maybe not

Coverfoto Maybe not
Copyright: dtv

von Colleen Hoover
aus dem Englischen von Kattrin Stier
Dtv, 2017
Taschenbuch, 144 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 9783423717250
7,95 Euro

„Ich deute in Richtung des Zimmers unserer neuen Mitbewohnerin.
Bridgette. Ich hasse ihren Namen.“

Warren hat nichts gegen eine Mitbewohnerin in seiner WG. Aber Bridgette ist keine Mitbewohnerin, wie Warren sie sich vorgestellt hat. Sie ist kratzbürstig und scheint Warren keinen Deut zu mögen.

Dennoch können beide nicht leugnen, dass sie sich gegenseitig anziehen. Warren und Bridgette spielen ein gefährliches Spiel der Leidenschaft und Warren riskiert dabei sein Herz, obwohl er es nicht zulassen möchte.

Dieses Buch ist klassisch Colleen Hoover: humorvoll und leidenschaftlich. Genau das habe ich erwartet, als ich das Buch von ihr gekauft habe. Dennoch hat mir ein wenig die Tiefe gefehlt. Man hätte mehr zu Bridgettes Hintergrundgeschichte erfahren können, damit das Buch auch etwas mehr Geschichte hätte und nicht nur die Auseinandersetzungen von Warren und Bridgette.

Bridgette und Warren sind total liebenswert, sie haben mir wirklich sehr gut gefallen und man kann beide nur mögen, auch wenn Bridgette so kratzbürstig ist. Was mir auch sehr gut gefallen hat, war die Idee, dass Sydnys Geschichte nebenher immer wieder angekratzt wurde. Total cool!

Das Cover gefällt mir gut, es passt schön zu dem Vorband.

Für so ein dünnes Buch, finde ich, dass es doch noch etwas zu teuer ist, da man noch nicht mal 150 Seiten hat. Wiederum kann man nun sagen, dass man es aufgrund der wenigen Seiten und dem tollen Schreibstil einfach schnell verschlingt.

Zusammenfassend ist es was Schönes für zwischendurch, aber man darf bei diesem Buch nicht die gewöhnliche Tiefe von Colleen Hoover erwarten.

Sarah Schröder, 19 Jahre

Save you

Coverfoto Save you
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
LYX, 2018
Taschenbuch, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0624-0
12,90 Euro

Band 2 der „Save Maxton Hall“-Reihe

Nachdem James Ruby am Ende von Band 1  (Save Me, im Blog besprochen unter dem Datum 24.4.2018) ganz fürchterlich verletzt hat, hat sie sich jetzt zurückgezogen. Deswegen hat sie noch gar nicht mitbekommen, dass seine Mutter gestorben ist! Ihre Schwester Ember und ihre Freundin Lin holen sie aus ihrer Tatenlosigkeit zurück und erzählen ihr von Cordelia Beauforts Tod. Für Ruby steht fest: Sie muss zu James und ihn unterstützen! Doch ist damit alles vergessen und vergeben? Nur weil durch die schreckliche Nachricht James Verhalten erklärt ist, heißt das noch lange nicht, dass es damit auch gerechtfertigt ist. Ruby ist immer noch wütend auf James und wird ihm so schnell nicht verzeihen! Doch James weiß, dass er einen großen Fehler begangen hat und er will alles daransetzten, sie zurückzugewinnen.

Obwohl Ruby im Streit mit James auseinander gegangen ist, kann sie Lydia in ihrer derzeitigen Lage nicht allein lassen. Sie hat ihre Mutter verloren und damit die Oma für ihr ungeborenes Kind. Ruby begleitet sie durch diese schwere Zeit und nach und nach werden die beiden echte Freundinnen. Auch mit Ember verstehen sich sowohl Lydia als auch Lin sehr gut, sodass die Mädchen zu einer kleinen Clique zusammenwachsen. Sie alle unterstützen Ruby in ihrer Entscheidung, Abstand von James zu nehmen, bemerken allerdings auch, wie sehr sie ihn vermisst. Auch von James weiß man, wie leid ihm alles tut und wie sehr er seinen Fehler bereut. Wie wird er es schaffen, dass Ruby ihm wieder vertraut? „Save you“ weiterlesen

Dreckstück

Coverfoto Dreckstück
Copyright: Carlsen

von Clémentine Beauvais
Carlsen, 2017
Taschenbuch, 96 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3551316288
5,99 Euro

Freunde bringen einen manchmal dazu Dinge zu tun, die man eigentlich gar nicht machen will. So geht es auch David an einem vermeintlich normalen Tag. Er und seine Clique schwänzen mal wieder den Unterricht und begegnen auf den Pariser Straßen einem kleinen dunkelhäutigen Mädchen. Die Gruppe beschließt, das Mädchen mitzunehmen und beginnt ein schlimmes  Spiel mit ihr. Die Jugendlichen finden sich auf einmal in einer grausamen Situation wieder, und keiner kann den Mut aufbringen sie zu beenden.

Aus der Sicht von David  wird erzählt, wozu der Gruppenzwang einen treiben kann. Ein Thema, das für viele Jugendliche ein großes Problem darstellt, und für das sie selbst meist keine Lösung finden können.

Verbunden mit dem immer schlimmer werdenden Rassismus, soll dieses Buch auf die aktuellen Problematiken aufmerksam machen. Mit der einfachen Sprache und der kurzen Länge des Buches wird das auch erfolgreich erreicht.

Es ist eine Geschichte, die sich sehr schnell liest und wegen der skurrilen, aber dennoch sehr realistischen Handlung in Erinnerung bleibt, weshalb es für mich ein gelungenes und sehr lesenswertes Buch ist!

Mona Ben Hmouda, 18 Jahre

 

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Coverfoto Schlaft gut, ihr fiesen gedanken
Copyright: Hanser

von John Green
Hanser , 2017
gebunden, 281 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3446259034
20,- Euro

Ich schätze, es gefällt mir einfach nicht, in meinem Körper leben zu müssen. Falls das irgendeinen Sinn ergibt. Ich habe das Gefühl, ich bin tief drinnen nur so eine Art Automat, der existiert, um Sauerstoff in Kohlendioxid umzuwandeln, also ein bloßer Organismus in dieser ganzen … Weite. Außerdem finde ich es ziemlich unangenehm, dass ich das, was angeblich mein Ich sein soll, nicht steuern kann.“

Angstzustände und Zwangsstörungen machen der 16- jährigen Aza Holmes das Leben schwer. Sie hat nicht nur die vielen Probleme eines Teenagerdaseins zu bewältigen, nein, ihre nicht aufzuhaltenden Gedanken sind noch eine zusätzliche Last, die sie auf ihren Schultern zu tragen hat.

Doch ihre Freundin Daisy schafft es, Aza zu einem Abenteuer zu überreden, welches sie wenigstens für wenige Augenblicke von ihren Gedankenspiralen ablenkt, in denen Aza sich immer wieder verfängt. Auf der Suche nach einem untergetauchten Milliardär, auf den eine Hunderttausend-Dollar-Belohnung ausgesetzt ist, kommt Aza einem Jungen aus ihrer Kindheit näher.

Ein skurriler Plot, in den der Autor die Handlung einbettet. Da ist es natürlich zu verstehen, dass das nicht allen Leuten gefällt. Auch wird die Handlung im weiteren Verlauf der Geschichte ziemlich vernachlässigt, sodass nicht nur die Spannung, sondern auch die Motivation zum weiteren Lesen fehlt. „Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken“ weiterlesen

Das Lied von Eis und Feuer Band 5 und 6

Coverfoto Das Lied von Eis und Feuer
Copyright: Blanvalet

von George R.R. Martin
aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen,
Andreas Helweg
Blanvalet, 2011
flexibler Einband, 767 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-442-26846-7
16,00 Euro

Kurze Info vorab:  Das ist meine Rezension zum fünften und sechsten Teil der Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“. Wer also die ersten Teile noch nicht gelesen haben sollte, hört besser ganz schnell auf, hier weiterzulesen und nimmt stattdessen den ersten Band zur Hand und beginnt damit. ( im Blog zu finden unter dem Datum: 15.10.2017)

Band 5 Sturm der Schwerter

 Die Schauplätze und Figuren haben sich im Gegensatz zu den letzten Teilen etwas geändert. Nun geht es darum, wie es Jaime Lennister auf dem Weg zurück nach Königsmund ergeht, nachdem Catelyn Stark ihn aus dem Kerker in Schnellwasser befreit hat, um ihn gegen ihre Töchter Sansa und Arya einzutauschen, die immer noch am Königshof weilen sollen. Doch Arya ist schon lange nicht mehr in Königsmund. Stattdessen ist sie gerade aus Harrenhal geflohen und hofft, sich bis nach Schnellwasser durchschlagen zu können. Aber sie und ihre Freunde Gendry und Heiße Pastete sind nicht die einzigen, die sich in dieser Gegend aufhalten.

Auf eine ganz andere Art durchschlagen muss sich Tyrion Lennister in Königsmund. Er ist in der Schlacht am Schwarzwasser von den Leuten seiner Schwester Königin Cersei schwer verwundet worden und muss jetzt, nachdem er wieder bei Sinnen ist, feststellen, dass sich einiges geändert hat: Viele seiner Verbündeten, die er als „Hand“ auf seiner Seite hatte, sind gestorben oder dienen nun der neuen Hand, seinem Vater Tywin Lennister. Das Spiel um den Thron hat neue Mitspieler bekommen. Stannis Baratheon hat sich nach seiner Niederlage zurückgezogen, Balon Graufreud regiert weiterhin über den eingenommenen Norden und Robb Stark verliert immer mehr wertvolle Männer. Der König-Jenseits-der-Mauer hat Jon Schnee in seiner Gewalt, der so tut, als sei er zu den Wildlingen übergelaufen. Manke Rayder will die Mauer überwinden und die Wildlinge vor dem schützen, was jenseits der Mauer lauert: Den Anderen.

Auf der anderen Seite der Mauer und des Landes, jenseits des Meeres, schmiedet Daenerys Tagaryen Pläne, wie sie mit ihren Drachen und einer möglichst großen Armee, Westeros erobern kann. Von allen Seiten spitzen sich die Ereignisse zu…

 

Coverfoto Das lied von Eis und Feuer 6
Copyright: Blanvalet

von George R.R. Martin
Blanvalet, 2011
Flexibler Einband, 830 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-442-26847-4
16 Euro

Die Geschichte des sechsten Bands
– Die Königin der Drachen:

Daenerys weilt immer noch jenseits des Meeres und begnügt sich zurzeit noch damit, die Sklaven aus den führenden Städten für Sklavenhandel zu befreien und die Städte einzunehmen. Ihr Heer und ihr Gefolge wächst beständig, doch solange ihre Drachen noch so klein sind, muss Westeros und der Eiserne Thron erstmal warten.

Um eben jenen Thron wird in Westeros immer noch erbittert gekämpft. Noch sitzt zwar der Knabenkönig Joffrey auf dem Thron, doch es werden immer neue Ränke und Intrigen geschmiedet um diesen Umstand zu ändern. Tyrion hat schwer damit zu kämpfen, dass er in dem Spiel um den Thron nicht mehr mitmischen kann, da er auf einen Schlag all seine Macht verloren hat und es wird ihm schon bald noch schlechter ergehen… Seiner Frau Sansa könnte es seit dem Moment, an dem sie ihn heiraten musste, nicht mehr schlechter gehen. Doch für sie gibt es trotz allen Übels einen Silberstreif am Horizont, denn ihr wird eine Rettung aus Königsmund versprochen. Ihrer Schwester Arya geht es derweil nicht so gut. Noch immer befindet sie sich im Wald, auf dem Weg nach Schnellwasser, allerdings diesmal in Gewahrsam der Geächteten, der Bruderschaft, die der Blitzlord Beric Dondarrion anführt. Sie wollen von ihrem Bruder Robb Stark und ihrer Mutter Catelyn Lösegeld erpressen. Doch der König des Nordens befindet sich mit seinem Gefolge bereits auf dem Weg zu den Zwillingen der Freys. Robbs Onkel Edmure Tully soll eine Tochter des alten Freys heiraten, sozusagen als Entschädigung, dass der König sich ein anderes Mädchen zur Frau genommen hat. Catelyn ist sich sicher, dass diese Ehrbeleidigung nicht durch eine einfache Entschuldigung und eine andere Hochzeit von den Freys vergessen wird und so ahnt sie das Schlimmste.

Während es den selbsternannten Königen von den sieben Königslanden einem nach dem anderen schlecht ergeht, entwickelt sich an der Mauer ein großes Problem. Die Nachtwache hat viele Männer verloren, darunter auch ihren Lord Kommandanten und ist nun führungslos und für den bevorstehenden Angriff der Wildlinge nicht gewappnet. Einzig Jon Schnee könnte sie noch rechtzeitig warnen, doch dafür muss er erstmal der Gruppe Wildlinge, mit der er über die Mauer geklettert ist, entkommen. „Das Lied von Eis und Feuer Band 5 und 6“ weiterlesen

Feel again

Coverfoto Feel again
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
Lyx, 2017
Taschenbuch, 480 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0445-1
12 Euro

Dritter und letzter Band der „ again“-Reihe!

„Er sollte nur ein Projekt sein – doch ihr Herz hat andere Pläne.“

 Sawyer bewohnt mit Dawn zusammen ein Zimmer im Studentenwohnheim. Seit Dawn endlich einen Freund hat, ist es jedoch kaum noch auszuhalten. Ständig will sie etwas mit ihr und ihren Freunden zusammen unternehmen. Sawyer weiß gar nicht, wie sie damit umgehen soll. Schließlich ist und war sie schon immer eine klassische Außenseiterin. Sie hat sich mühsam das Image des unnahbaren Mädchens aufgebaut und jeden von sich gestoßen, außer ihrer Schwester. Denn nur die versteht Sawyer wirklich. Sie hat das gleiche durchgemacht wie sie selbst und zusammen kommen die beiden mit dem Tod ihrer Eltern besser zurecht. Warum hat Sawyer dann das Gefühl, dass ihre Schwester sich von ihr wegbewegt? Sie kann jetzt wirklich keinen gebrauchen, der ihr mit Gefühlskram auf die Nerven geht und sie dabei doch sowieso nicht versteht. Doch dann kommt Issac. Der unbeholfenste und schüchternste Junge, dem sie je begegnet ist. Er erzählt ihr, dass er sich ändern will und so schließen die beiden einen Pakt: Sie hilft ihn, sich angesagt zu kleiden und bringt ihm das Flirten bei und dafür darf sie seine Veränderung in ihrem Fotoprojekt festhalten. Schnell stellt Sawyer fest, dass das leichter gesagt, als getan ist. Zum einen ist Issac nur schwer zu verändern und zum anderen weiß sie auf einmal gar nicht mehr, ob sie überhaupt will, dass er sich ändert. Schließlich ist er so ein liebevoller Mensch und guter Zuhörer. Nein, Halt, Stopp! So ein Mensch ist Sawyer doch gar nicht. Niemals wird sie sich auf eine Beziehung einlassen können. Dessen war sie sich immer so sicher und jetzt…? „Feel again“ weiterlesen

Trust again

Coverfoto Trust again
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
Lyx, 2017
Taschenbuch, 480 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0249-5
12 Euro

„Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – er weigert sich, sie aufzugeben.“

Dawn hat durch ihre beste Freundin Allie und deren Freund Kaden, Spencer kennengelernt. Spencer ist ein toller Typ, attraktiv, lustig und flirtet seit ihrer ersten Begegnung mit Dawn. Doch genau das macht ihn zu einem Problem. Dawn will ihr Herz nicht erneut verlieren. Seit sie von ihrem Ex-Freund betrogen wurde, hat sie sich geschworen, niemals wieder einem anderen Menschen die Kraft zu geben, sie so zu verletzten. Doch Spencer macht es ihr echt schwer. Auf eine charmante und lustige Weise flirtet er jedes Mal mit ihr und fragt sie, ob sie mit ihm ausgeht. Dawn weist ihn immer wieder zurück und jedes Mal fällt es ihr schwerer. Aber auch der gut gelaunte und stets fröhliche Spencer hat eine schwere Vergangenheit hinter sich und als Dawn das herausfindet, wird es nur noch schwerer, ihn abzuweisen. Doch ist sie schon bereit? Bereit dazu, wieder jemanden zu vertrauen und ihr Herz zu verschenken? Was, wenn sie alles kaputt macht? „Trust again“ weiterlesen

Begin again

Coverfoto begin again
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
LYX, 2016
Taschenbuch, 495 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0247-1
12 Euro

Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon…

 Allie muss raus aus ihrem alten Leben! Weg von ihren Eltern, deren Oberflächlichkeit und der großen Beklemmung, die bei ihr zuhause herrscht. Also zieht sie für ihr Studium nach Woodshill, verändert ihr Äußeres und macht von jetzt an nur noch das, was sie will. Doch das alles ist einfacher gesagt als getan. Denn es gibt ein Problem: Die Wohnungssuche. Eine Wohnungsbesichtigung nach der anderen lässt sie über sich ergehen, doch die Zustände der Wohnungen und der Vermieter werden eher schlimmer als besser. Und dann kommt der Gipfel: Bei ihrer letzten Besichtigung gibt es ein Missverständnis und der mürrische Typ will sie sofort rausschmeißen, weil sie nicht männlich ist. Allie platz der Kragen und sie will ihm so richtig schön die Meinung geigen und danach einfach nur noch verschwinden. Doch dann stimmt Kaden auf einmal zu und stellt Bedingungen für ihre Wohngemeinschaft auf. Die wichtigste Regel: Wir fangen niemals etwas miteinander an. Gut, denkt Allie, von so einem will ich sowieso nichts! Aber nachdem sie bei Kaden eingezogen ist, muss sie feststellen, dass sein mürrisches Gehabe nur Fassade ist und immer, wenn er sie dahinter blicken lässt, spürt sie seine starke Anziehungskraft. „Begin again“ weiterlesen