Moon Dust

Coverfoto Moon dust
Copyright: Chicken house

von Gemma Fowler
aus dem Englischen von Birgit Niehaus
Chicken House, 2018
gebunden, 300 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-52102-6
19,99 Euro

Die Geschichte:

Die 17-jährige Aggie lebt und arbeitet auf dem Mond. Zusammen mit vielen anderen Arbeitern von LunarInc baut sie Lumite, die neue Energiequelle für die Erde ab. Doch Aggie ist nicht wie jeder andere. Sie ist die Tochter eines der Gründungsmitglieder von LunarInc. Gehört sie also zu den berühmtesten Persönlichkeiten auf dem Mond? Ganz im Gegenteil: Niemand weiß, wer sie ist, sie lebt undercover, denn ihr Vater war für ein schlimmes Unglück auf der Erde verantwortlich. Er ist dabei gestorben und sie wurde zum Hoffnungsträger der Nation. Das Ganze ist nun zehn Jahre her und nun soll sie wieder als Engel der Hoffnung fungieren und für LunarInc Propaganda machen.

Doch dann findet sie auf einmal heraus, dass das Unternehmen auch noch eine dunkle Seite hat, von der niemand etwas weiß. Und damit steht alles, woran sie vorher geglaubt hat, auf dem Kopf. „Moon Dust“ weiterlesen

Talon – Reihe der „Drachen-Bücher“

Coverfoto Talon 1
Copyright: heyne

von Julie Kagawa
aus dem Amerikanischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Heyne, 2015 – 2017
gebunden, ca. 500 Seiten pro Band
ab 14 Jahren
16,99 Euro pro Band

Kurze Erklärung vorweg:

Meine Rezension umfasst Inhaltsangaben zu allen 4 Bänden, die derzeit in Deutschland erschienen sind. Ich werde meine Meinung zum Schluss als Gesamtpacket für alle vier Bücher abgeben, hoffe aber, dass ich darin nicht zu viel verrate, sodass ihr nicht gespoilert werdet. Also lest am besten, wenn ihr die Reihe noch nicht kennt, erstmal nur die Inhaltsangabe zu Band 1.

Talon 2
Copyright: heyne

Ich hoffe, dass der fünfte Band so schnell wie möglich ins Deutsche übertragen wird und erscheint! Damit ich auch dazu meinen Senf geben kann!

Zum Einstieg möchte ich euch ein bisschen was über die Talon-Reihe und die wichtigsten Handlungen erzählen. Es gibt nämlich drei Parteien, die ihr gut auseinanderhalten solltet.

Talon: Die Organisation der Drachen wird geleitet vom Großen Wyrm, dem ältesten aller Drachen. Ihr Ziel ist es, den Georgsorden zu vernichten und dann die Weltherrschaft an sich zu reißen. Alle Drachen, die der Organisation angehören, haben einen angestammten Platz und müssen den gegebenen Befehlen gehorchen. Doch es gibt auch Drachen, die mit den Zielen von Talon überhaupt nicht zufrieden sind und die sich von der Organisation losgesagt haben: Die Einzelgänger.

Einzelgänger: Diese Drachen leben im Verborgenen. Sie müssen sich vor Talon verstecken und haben gleichzeitig mit dem Georgsorden zu kämpfen, der sich die Vernichtung aller Drachen zum Ziel gemacht hat.

Georgsorden: Die Soldaten des Heiligen Sankt Georgs gehören zu den wenigen Menschen, die über die Existenz der Drachen Bescheid wissen. Sie glauben, dass Drachen seelenlose, barbarische Monster sind und setzen alles daran sie auszurotten. Damit ist Talon ihr größter Feind und Gegenspieler.

Ihr merkt also: Es gibt einiges an Konfliktpotenzial. Es herrscht Krieg und dieser wird im Laufe der Bücher immer heftiger. Und unsere Protagonistin Ember gerät zwischen die Fronten und weiß zunächst noch nicht, welche wichtige Rolle sie in diesem Krieg spielen wird. „Talon – Reihe der „Drachen-Bücher““ weiterlesen

Per Anhalter durch die Galaxis

Coverfoto Per Anhalter durch die Galaxis
Copyright: Heyne

von Douglas Adams
Heyne, 2009
Taschenbuch, 208 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3453146976
8,99 Euro

Morgens hatte Arthur noch ganz andere Probleme, denn sein Haus sollte abgerissen werden, um einer Umgehungsstraße Platz zu machen. Doch schon am Nachmittag befindet er sich auf einer abenteuerlichen Reise durch die Galaxis, zusammen mit seinem Freund Ford Prefect, denn die Erde wurde gesprengt um einer Hyperraum-Umgehungsstraße Platz zu machen. Ford ist Autor für den berühmten Reiseführer Per Anhalter durch die Galaxis und weiß genau, wie die beiden für nur 30 Atair-Dollar den Weltraum erkunden können. Dabei müssen sie miesgelaunten Vogonen und ihrer Dichtkunst entkommen und erfahren, welchen Zweck der Riesencomputer Erde eigentlich hatte.

„Stress und nervöse Spannungen sind jetzt in allen Gegenden der  Galaxis ernsthafte soziale Probleme, und damit diese Situation nicht noch weiter verschärft wird, sollen die folgenden Tatsachen schon im Voraus verraten werden: Der fragliche Planet ist tatsächlich das sagenhafte Magrathea. Der tödliche Raketenangriff, der in Kürze von einem uralten automatischen Verteidigungssystem ausgehen wird, hat lediglich zur Folge, dass drei Kaffeetassen und ein Mäusekäfig zu Bruch gehen, dass sich jemand eine Prellung am Oberarm zuzieht und dass zu unpassender Zeit und am unpassenden Ort ein Petunientopf und ein unschuldiger Pottwal entstehen und ganz plötzlich auch wieder hinscheiden müssen.“ „Per Anhalter durch die Galaxis“ weiterlesen

Auf ewig mein – Time school Band 2

Coverfoto Auf ewig mein
Copyright: Lübbe

von Eva Völler
Luebbe, 2018
Hardcover, 368 Seiten
379 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-8466-0058-0
15,00 €

Dies ist die Fortsetzung zu „Auf ewig dein“ . Die Reise der Timeschool geht weiter. Und dieses Mal geht sie in 80 Tagen um die Welt.

„Wir waren einfach alle davon ausgegangen, dass er aus einem Fenster oder von einem Gebäude stürzen würde. Stattdessen sank er jetzt dem Grund der Lagune entgegen. Und mit ihm Sebastiano. (…)
Du hast das Ereignis herbeigeführt!‘, sagte sie mit großen Augen zu mir. ‚Du hast etwas zu ihm gesagt, das ihn zu diesem ungeschickten Verhalten gebracht hat!‘
Zu meinem Schrecken hatte sie völlig recht!“

Ein unbekannter Alter hat die Zeitreisemaschine gestohlen und Anna herausgefordert. Der Einsatz ist hoch und Anna schwört sich, dass sie ihn nicht gewinnen lassen wird.

Doch damit das funktioniert, muss sie mit ihrem Team in 80 Tagen um die Welt reisen und das im Jahr 19. Jahrhundert! Sie müssen als Team funktionieren und alle Hürden überwinden. Als würde das nicht ausreichen, müssen sie aber auch instabile Portale schließen.

Annas Priorität ist es zu gewinnen. Denn sonst passiert etwas Schreckliches mit Sebastiano. „Auf ewig mein – Time school Band 2“ weiterlesen

These Broken Stars Band 3 – Sofia und Gideon

Coverfoto These broken stars Sofia und Gideon
Copyright: Carlsen

von Amie Kaufman und Meagan Spooner
aus dem Englischen von Stefanie Frida Lemke
Carlsen, 2017
Gebunden, 528 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-58371-0
19,99 Euro

 

Die Wege kreuzen sich:
Erinnert ihr euch noch an Lilac und Tarver aus dem ersten Band? Der Soldat und die Tochter vom reichsten Mann der Galaxie, die einen Raumschiffabsturz als einzige überlebten und schließlich ein Paar wurden? Sie haben als erste herausgefunden, dass mit La Roux Industries etwas nicht stimmt. Ihre Beobachtungen haben sie im zweiten Teil mit Jubilee und Flynn geteilt. Die Soldatin und der Rebell haben sich zusammengetan und die dunklen Machenschaften von La Roux ans Licht gebracht. Dort haben sich die Wege der Vier gekreuzt und nun kreuzen sie sich ein zweites Mal, auf Corinth zum großen Kampf gegen La Roux Industries. Und diesmal sind noch zwei weitere dabei:

Sofia ist von Avon geflohen und lebt jetzt auf Corinth, ganz in der Nähe von La Roux Industries. Denn das ist ihr einziges Ziel: Sie muss La Roux zur Strecke bringen, sich an ihm rächen, denn er ist für den Tod ihres Vaters verantwortlich. Sie hat sich eine neue Identität aufgebaut und kämpft sich mit Lügen und Hochstapelei immer weiter zum Zentrum seiner Machenschaften vor.

Doch sie ist nicht die einzige mit diesem Ziel. Gideon ist ein begnadeter Hacker. Er kann mit ein paar Klicks die Sicherheitsvorkehrungen von La Roux Industries umgehen und hat auch einige Tricks auf Lager, wie er sich dort einschleichen kann. Zusammen wären die beiden offensichtlich ein super Team, aber beide haben dunkle Geheimnisse und tun sich schwer damit, anderen zu vertrauen. Doch für den bevorstehenden Kampf gegen La Roux müssen sich alle sechs zusammentun. „These Broken Stars Band 3 – Sofia und Gideon“ weiterlesen

Blink of time

Coverfoto Blink of time
Copyright: Arena

von Rainer Wekwerth
Arena, 2015
Hardcover, 360 Seiten
ISBN: 978-3-4016-0094-9
16,99 Euro

 

„Wie oft noch muss ich fallen, bis ich sie wiederfinde? Vielleicht würde es niemals geschehen. Und dennoch durfte er nicht aufgeben, musste sie suchen, auch wenn er dabei zunehmend sich selbst verlor.“

Sarah führt ein ganz normales Leben bis sie Josh kennenlernt. Josh scheint irgendwie anders zu sein als die anderen und seine Art fasziniert Sarah. Bei einem Treffen mit ihrem Ex-Freund wird Sarah dann plötzlich ohnmächtig und findet sich am nächsten Morgen in einer ihr fremden Welt wieder: Alles ist so ähnlich wie in ihrem richtigen Leben, doch vieles ist auch ganz anders. Was ist passiert? Und wie kann Sarah zurück in ihr richtiges Leben kommen? Josh scheint mehr über all dies zu wissen und bietet Sarah seine Hilfe an. Von ihm erfährt sie etwas, dass ihr Leben für immer auf den Kopf stellen wird. „Blink of time“ weiterlesen

Dämonenfängerin Riley Blackthorn

Coverfoto Dämonenfängerin
Copyright Fischerverlage

von Jana Oliver
Fischer, 2011
Taschenbuch, 4 Bände
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-8414-2110-4
9,99 Euro

Die vierbändige Buchreihe „Die Dämonenfängerin“ handelt von der jungen Riley Blackthorn, die genau wie ihr Vater in die Zunft der Dämonenfänger eingetreten ist. Das Besondere daran ist, dass sie die erste Frau in der Zunft ist und die meisten älteren Dämonenjäger dies nicht akzeptieren können.

So hatte sie sich ihren ersten Auftrag nicht vorgestellt. Ein eigentlich recht harmloser kleiner Dämon wütet in der städtischen Bibliothek von Atlanta. Und kaum hat sie ihn gefangen, bricht wie aus dem Nichts ein Sturm los und verwüstet die halbe Bibliothek. Wie erklärt sie das nun Meister Harper, der ebenfalls die Meinung vertritt, dass Frauen  bei den Dämonenfängern nichts zu suchen haben.

Doch Riley lässt sich nicht unterkriegen und versucht herauszufinden,  was in der Bibliothek passiert ist. Ihr Vater vermutet, dass es vielleicht ein sehr viel mächtigerer Dämon als sie gewesen sein könnte und sie besser die Finger von der Sache lassen solle. „Dämonenfängerin Riley Blackthorn“ weiterlesen

Conversion 2 – Zwischen Göttern und Monstern

Coverfoto Conversion 2
Copyright: Sternensand Verlag

von C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch
Sternensand Verlag, 2016
flexibler Einband
438 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-906829-65-4
12,95 Euro

Skyas und Zeros Welt hat sich komplett verändert:

Skya und Zero haben am Ende des ersten Bandes zusammen mit Teias, Mona und Calem sowie deren ungeborenem Baby die Inseln Nox und Diés verlassen. Sie wurden von zwei Inducern gerettet. Und diese führen sie in eine völlig neue Welt. Doch das alles ist erstmal nebensächlich, denn Zero geht es sehr schlecht. Und überall sind Leute in weißen Kitteln, die ihn festbinden, untersuchen und von einer Mutation sprechen. Skya versteht gar nichts mehr und ist verzweifelt. Was tun diese Menschen ihrem Zero an? Edean ist schließlich derjenige, der ihr versucht alles zu erklären. Er ist ein Nox und erzählt Skya Dinge, die sie niemals für möglich gehalten hätte: Die Inseln sind lediglich ein Projekt von Wissenschaftlern, ein Götterprojekt. Doch wenn Menschen anfangen Gott zu spielen, geht so einiges schief. Es fing alles mit dem Krieg gegen ein anderes Land an. Man erschuf durch Genmanipulation Soldaten, die stark, schnell und tödlich sind. Mit nur einem Ziel: Fressen und Töten. Leider besitzen die Alba kein moralisches Gewissen, sodass sie sich auch gegen ihre Schöpfer wendeten. Die Hälfte der Menschheit wurde vernichtet. Aber anstatt daraus zu lernen, machten die Menschen den nächsten Fehler: Sie schufen die Diés und Nox, die nur gemeinsam ihre Kräfte entfesseln können. Allerdings ist es ihnen streng verboten zusammen zu sein, denn aus dieser Verbindung entsteht ein Deimos. Wild und ebenfalls ohne Gewissen. Am besten tötet man sie oder bricht ihren Willen. Und das Schlimmste: Zero ist ein Deimos! Wird Skya ihn für immer an das Böse in ihm verlieren? Nein, sie ist sich sicher, dass es einen Weg gibt ihm zu helfen. Es gibt immer einen Weg. Immer. „Conversion 2 – Zwischen Göttern und Monstern“ weiterlesen

Paladin Project – Renn um dein Leben

Coverfoto Paladin Project Renn um dein Leben
Copyright: Arena

von Mark Frost
aus dem Englischen von Franka Fritz und Heinrich Koop
Arena, 2014
Taschenbuch, 576 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-4015-0794-1
16,99 Euro

Er hörte ein übelkeiterregendes Geheul, dann das Prusten und Schniefen von etwas Nassem und Fleischigem. Die Wesen waren jetzt keine dreißig Meter mehr hinter ihm und holten schnell auf.“

Als Will eines Tages beim Training von einer schwarzen Limousine verfolgt wird, ist er beunruhigt. Wer sind die Männer und was wollen sie von ihm? Als dann auch noch seine Eltern beginnen sich merkwürdig zu verhalten, beschließt er das Angebot für ein Eliteinternat, das er aufgrund herausragender Test Ergebnisse erhalten hat, anzunehmen. Auf der Flucht muss er feststellen, dass die geheimnisvollen Männer anscheinend aus einem ganz bestimmten Grund hinter ihm her sind, denn Will besitzt seit seiner Geburt außergewöhnliche Fähigkeiten. Zusammen mit seinen neuen Freunden Brooke, Elise, Nick und Ajay aus dem Internat beginnt er nachzuforschen, muss jedoch schnell feststellen, dass er niemandem trauen kann. „Paladin Project – Renn um dein Leben“ weiterlesen

Der Marsianer

Coverfoto Der Marsianer
Copyright: Heyne

von Andy Weir
Heyne, 2014
Taschenbuch, 512 Seiten
all age
ISBN: 978-3-453-31583-9
14,99 Euro

 

Während eines Sandsturmes wird der Astronaut Mark Watney von seinen Kollegen versehentlich auf dem Mars zurückgelassen. Es beginnt für ihn ein Kampf ums Überleben, ohne große Hoffnung auf Rettung, da alle auf der Erde ihn für tot halten. Doch wie soll er auf diesem fremden Planeten überleben, ohne Nahrung und mit geringen Sauerstoffvorräten?

Zunächst mag die Handlung dieses Buches nach einer puren SciFi-Geschichte klingen, doch das ist nur zum Teil richtig. Andy Weir schafft es, durch gekonnt eingesetzte naturwissenschaftliche Erklärungen und einem realistischen Story – Verlauf ein Buch zu schaffen, das nicht nach abgefahrenen Zukunftsvisionen sondern realistischen Entwicklungen klingt. (Ich möchte gar nicht wissen, wie viel Zeit für seine Recherchen draufgegangen sind 😉 ) „Der Marsianer“ weiterlesen