Die Farben deines Herzens

Coverfoto Die Farben deines Herzens
Copyright: Boje

von Christopher Ross
Boje 2017
Hardcover, 221 Seiten
ab 14 Jahre
ISBN: 978-3-414-82493-6
12 Euro

 Ich packte verwirrt meine Sachen zusammen. Wie in Trance ging ich zum Spind und schloss mein Geschichtsbuch ein. Die Hundehaare an der Tür kamen mir in den Sinn. Und der Schatten, den ich nach dem Stromausfall gesehen hatte. Oh Mann!, rief ich mich zur Ordnung. Coyote ist ein Fabeltier, und es gibt ihn nur in indianischen Legenden. Bevor ich noch tiefer in meinen Gedanken versinken konnte, erklang ein gefährliches Fauchen hinter mir, und ein bedrohlicher Schatten fiel über mich.

Katharina ist 14 und besucht erst seit kurzem die Senior High. Als „Frischling“ wird sie oft gehänselt. Dass sie mit ihren Eltern die Wochenenden oft im nahegelegenen Lakota Indianerreservat Pine Ridge verbringt, fördert diesen Spott nur noch.

Plötzlich taucht Adam an ihrer Schule auf, ein geheimnisvoller Lakota. Katharina fühlt sich sofort zu Adam hingezogen, doch alles scheint zwischen ihnen zu stehen. Doch dann erscheint der geheimnisvolle Coyote immer wieder. Katharina versteht die Welt nicht mehr.

„Die Farben deines Herzens“ ist aus der Sicht von Katharina geschrieben. Sie ist dir wie eine gute Freundin, die dich an alle Orte ihres Lebens mitnimmt. Die vielen unterschiedlichen Handlungsorte haben alle eine einzigartige Atmosphäre. Das macht dieses Buch sehr interessant und spannend.

Besonders wird die Erzählung durch die realistische Verbindung von Alltag und Mystik. Katharinas Alltag wird immer häufiger von geheimnisvollen Personen und Gestalten bevölkert. Wird sie es schaffen, das Rätsel zu lösen?

Ich empfehle dir „Die Farben deines Herzens“ zu lesen, wenn du Fan von Fantasy oder Liebesgeschichten bist. Auch wenn du dich für Legenden oder Indianer interessierst, wirst du mit diesem Buch ein neues Lieblingsbuch gefunden haben. Auf ihre Kosten kommen jedoch auch alle Liebhaber von Alltagsgeschichten und Mystik.

Katrin Berszuck, 16 Jahre


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.