Die ganze Wahrheit ( wie Mason Buttle sie erzählt)

Coverfoto Die ganze Wahrheit
Copyright: Hanser

von Leslie Connor
Hanser, 2021
gebunden, 320 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3446268029
16,00 Euro

 

Mason Buttle ist ein 12 Jahre alter , großer, stark schwitzender Junge, und er ist Legastheniker.

Das bedeutet, er kann weder Buchstaben lesen noch schreiben, sie verschwimmen einfach vor seinen Augen.

Zusammen mit seiner Grandma, seinem Onkel Drum und Shayleen, einer Freundin seines Onkels, wohnt er in einem Haus in der Stadt Merrimack.

Doch er ist nicht glücklich. Ständig wird er von den beiden Nachbarjungs Matt Drinker und Lance Pierson geärgert oder mit Äpfeln beworfen, und zu allem Überfluss ist auch noch Masons bester Freund Benny Kilmartin gestorben. Er ist von der Leiter ihres Baumhauses gefallen, weil eine Sprosse durchgebrochen war. Aber das Schlimmste für Mason ist, dass alle sagen, e r hätte die Sprosse so präpariert, dass sein Freund runterfallen müsste, aber das stimmt alles nicht.

Zum Glück ist Calvin Chumsky seit einiger Zeit in der Stadt und Mason und er werden schnell beste Freunde. Zusammen entdecken sie einen alten Rübenkeller und bauen sich dort ein eigenes Versteck.

Doch Mason kann seinen Freund Benny einfach nicht vergessen und Lieutenand Baird fragt ihn immer wieder danach aus.

Und plötzlich verschwindet Calvin einfach spurlos. Mason sucht Tag und Nacht. Er findet erstaunliche Dinge heraus und zwar auch, dass Benny nicht aus Zufall von der Leiter fiel.

Meine Meinung:

Am Anfang fand ich das Buch nicht so spannend und wollte es kaum weiterlesen, aber nach den ersten 30 Seiten änderte sich das und ich wollte es kaum wieder weglegen.

Ich finde, dass man sich sehr gut in die Personen hinein versetzen und die Geschichte gut nachvollziehen kann. Außerdem finde ich das Cover sehr schön gestaltet.

Nur die Inhaltsangabe hinten auf dem Buch fand ich nicht so toll und passend, hätte ich nur die gelesen, hätte ich mir das Buch wahrscheinlich nicht gekauft.

Saskia Kohl, 12 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.