Magnus Chase – Der Hammer des Thor- Band 2

Coverfoto Magnus Chase Der Hammer des Thor
Copyright: Carlsen

von Rick Riordan
aus dem Englischen von Gabriele Haefs
Carlsen, 2017
Hardcover, 497 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-551-55669-1
19,99 Euro

„Eins hab ich gelernt: Wenn ihr eine Walküre zum Kaffee einladet, sitzt ihr am Ende mit der Rechnung und einer Leiche da“

Magnus Chase, Sohn des Frey, will sich nur mit seiner Walküren-Freundin treffen, und schon sitzt er plötzlich mit einer getöteten Ziege da. Dabei war die Ziege SEHR wichtig! Sie überbrachte die Nachricht, dass Thor seinen Hammer verloren hatte. Wieder in Walhalla, stellt Samirah, die alle nur Sam nennen, ihre Schwester bzw. ihren Bruder Alex vor. Alex Fierro kann nämlich das Geschlecht wechseln und sich sogar in ein beliebiges Tier verwandeln.

Mallory verschränkte die Arme. „Er hat ja nicht einmal eine Waffe.” „Sie”, korrigierte Alex.“

 Zusammen mit Sam, seinen Freunden Hearth, dem Elf und Blitz, dem Zwerg, Amir, dem Menschen und Alex, dem Werwesen, macht sich Magnus auf den Weg, um den Hammer wiederzufinden. Der Hammer ist nämlich die stärkste Waffe der neun Welten. Thor verliert ihn oft, doch nur dieses Mal kommt er in die Hände des Feindes. Die Freunde verfolgen schon eine Spur. Doch dann kommt nichts, wie es kommen sollte. Sie brauchen Hilfe! Loki, der Gott der Streiche und des Feuers, bietet seine Hilfe an. Doch können sie ihm trauen? Zusammen mit Loki müssen die Freunde es schaffen, den Weltuntergang Ragnarök zu verhindern. Sie gehen das Risiko ein und verbünden sich mit Loki, doch seine Hilfe hat einen hohen Preis.

Ich finde das Buch super toll!!! Es ist lustig geschrieben, weil der Autor die Gedanken und Geschichten von Magnus immer gut beschreibt und sich richtig in die Rolle von Magnus einfühlt. Auch lustig finde ich, wie Rick Riordan Magnus Schwert Jack beschreibt. Im Buch trifft man sogar auf Personen aus „Percy Jackson“, wie zum Beispiel Annabeth, aber es macht auch nichts, wenn man diese Buchreihe nicht kennt.

Fantasy-Leser kann das Buch richtig mitreißen. Ein spannender Mittelteil der „Magnus Chase”-Reihe, von der ein dritter Band geplant ist. Wer es nicht abwarten kann, kann diesen Teil schon auf Englisch lesen.

Das Cover des Buches gefällt mir auch sehr gut, da es bunt ist und zu der Geschichte passt. Das Cover des englischen Buches finde ich aber cooler. Insgesamt mal wieder eine Glanzleistung des Autors.

Sophie Heuschkel, 11 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.