Mickey Bolitar ermittelt – Der schwarze Schmetterling

coverfoto Mickey Bolitar ermittelt-der schwarze Schmetterling
Copyright: Randomhouse

von Harlan Coben
aus dem Amerikanischen von Anja Galic
Cbt, 2017
Taschenbuch, 400 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 9783570311431
9,99 Euro

Start einer neuen Jugendthriller-Reihe

Nachdem sein Vater bei einem Autounfall gestorben ist und seine Mutter in eine Entzugsklinik eingewiesen wurde, muss Mickey ausgerechnet zu seinem Onkel, Myron Bolitar, ziehen. Als er dann die wunderschöne Ashley an seiner neuen Schule kennenlernt, fühlt er sich direkt zu ihr hingezogen. Doch dann verschwindet Ashley von einem Tag auf den anderen spurlos. Nicht einmal ihre Eltern scheinen zu wissen, dass Ashley jemals existiert hat. Mickey setzt alles in Bewegung, um Ashley wieder zu finden und stößt dabei auf eine mysteriöse Verbindung zu dem Tod seines Vaters.

Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen. Es ist äußerst spannend, da die Geschehnisse quasi nahtlos in einander übergehen. Außerdem ist Harlan Cobens Schreibstil sehr packend und lässt den Leser komplett in die Handlung eintauchen. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet. Ihre Eigenarten kommen vor allem durch den großen Kontrast zwischen den einzelnen Personen zum Vorschein. Mickey, Ema und Löffel sind schon ein sehr besonderes, aber auch liebenswertes Trio. 😉

Die Handlung ist nicht von Anfang an durchschaubar und lässt einigen Platz zum miträtseln. An anderen Stellen bietet sie aber auch Action oder etwas tiefgründigere Themen.

Ich hab das Buch auf jeden Fall innerhalb eines Tages verschlungen und würde es jedem empfehlen, der Lust auf spannende Jugend- Thriller hat.

Imke Wellesen, 17 Jahre


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.