Schamlos

Coverfoto: Schamlos
Copyright: Gabriel

von Amina Bile, Nancy Herz, Sofia Nesrine Srour
Gabriel, 2019
Gebunden, 168 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-522-30521-1
15,00 Euro

Dieses Sachbuch betrifft alle Mädchen, die durch ihren kulturellen Hintergrund und/ oder aus anderen gesellschaftlichen Aspekten unterdrückt werden. es ist aber auch ein Buch für diejenigen, die sich für die Rechte der Frauen interessieren und einsetzen wollen.

In “Schamlos” erzählen die drei Autorinnen- sie sind alle richtige Powerfrauen-  sowohl ihre eigene Geschichte, als auch anonyme Geschichten ganz vieler anderer junger Frauen mit Migrationshintergrund. Sie räumen mit Vorurteilen auf und schaffen Klarheit über ein Frauenbild, welches so im 21. Jahrhundert nicht mehr existieren sollte.

Als Leser/ Leserin gewinnt man Einblicke in eine Welt, welche sonst nur oberflächlich behandelt wird. Durch viele persönliche Erfahrungsberichte wird einem bewusst, dass viele Frauen mit Migrationshintergrund ihr Leben kaum selbst gestalten und noch lange nicht ihre Träume und Wünsche verwirklichen können.

Das schwierige Thema wird in diesem Buch sehr einfach und auf eine teilweise humorvolle und sehr sympathische Art behandelt, so dass man sich eingeladen fühlt, mit den drei Autorinnen mit zu fühlen und ein Teil ihrer Welt zu werden.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich finde „Schamlos“ ein ganz wichtiges Buch, um Aufklärung zu schaffen und an die Gesellschaft zu appellieren, dass jede Frau, egal welchen Glauben sie vertritt, ein Recht auf „Schamlosigkeit“ und somit Freiheit verdient.

Die drei Frauen Amina Bile, Nancy Herz und Sofie Nesrine Srour, welche “Schamlos” geschrieben haben, wurden für ihren Einsatz für Meinungsfreiheit mit dem Fritt Ord Honnør-Preis im Jahre 2017 ausgezeichnet.

Samira Etzig, 20 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.