Sister of the Moon

Coverfoto Sister of the Moon
Copyright: Marah Woolf

von Marah Woolf
SelbstverlagMarah Woolf, 2020
gebunden, 480 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783966984867
20,00 Euro

 

Band 2 der HexenSchwesternSaga!

Die Schlacht an der Quelle zwischen Magiern und Dämonen ist nicht gut ausgegangen und so finden sich Vianne, Maëlle und Aimée in Kerys, am Hof des Dämonenhochkönigs wieder. Die Niederlage ist schwer zu verdauen, doch schon steht die nächste Katastrophe vor der Tür. Die drei sollen an Dämonen verschachert werden, um zu heiraten und magiebegabte Dämonenbabys zu kriegen. Nicht mit mir, denkt Vianne und geht einen Handel mit dem Hochkönig ein. Sie soll für ihn schwarzmagische Artefakte beschaffen und hat dafür nur wenige Wochen Zeit. Das Problem ist, dass diese Artefakte den Dämonenkönig zu mächtig machen würden und das kann sie eigentlich nicht zulassen. Verzweifelt suchen Vianne und ihre Schwestern einen Ausweg aus dieser Zwickmühle und kommen dabei noch ganz anderen Geheimnissen auf die Spur.

Meine Meinung:

Der Einstieg in den zweiten Teil ist mir sehr leicht gefallen, weil er nahtlos an die Geschehnisse aus dem ersten Band anschließt. Doch relativ schnell nimmt die Handlung einen ganz anderen Verlauf als erwartet, und das hat mir wirklich sehr gefallen. Irgendwie war es so, als würde ich in eine ganz andere Welt abtauchen und die Ereignisse haben sich regelrecht überschlagen! Was das angeht, hat der zweite Band der Saga also etwas mehr Spannung zu bieten als der erste Teil.

Die Entwicklung, die die Handlung nimmt, hat mir besonders gut gefallen. Sie ist überraschend, spannend und vor allem stimmig. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber vor allem Viannes persönliche Entwicklung war toll. Mir war es beim Lesen des ersten Teils gar nicht so bewusst, aber irgendetwas an ihr hat mich gestört und war nicht ganz stimmig. Nun, da sie sich entwickelt hat, gefällt sie mir gleich viel besser. Ihre beiden Schwestern mag ich nach wie vor, wobei dieses Mal Maëlle meine Lieblingsschwester ist.

Uns begegnen auch eine ganze Menge anderer neuer Charaktere, gute und böse, von denen ich euch nicht zu viel erzählen möchte, aber ihr könnt euch schon mal auf tolle und liebenswerte Nebenfiguren freuen!

Außerdem werden viele Dinge angesprochen oder aufgeklärt, die im ersten Teil Fragen aufgeworfen haben. Ich finde die Reihe dahingehend sehr gut komponiert, denn es bleibt trotzdem immer die genau richtige Spannung, die einen weiterlesen lässt. Auch das Ende macht große Lust zum Weiterlesen. Dieses Mal ist es auch nicht so ein fieser Cliffhanger wie beim letzten Mal. Ich freue mich sehr auf den finalen Band, der schon am 02.02.2021 erscheint!

Alles in allem hat mir der zweite Teil der Saga noch besser gefallen als der erste Band. Er steckt voller Spannung, Überraschungen und Emotionen. Diese Reihe ist eine ganz klare Leseempfehlung von mir!

Carolin Wallraven, 21 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.