Spiel der Liebe – Schatten von Valoria Band 3

Coverfoto Spiel der Liebe
Copyright: Carlsen

von Marie Rutkoski
Carlsen, 2019
gebunden, 512 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-58390-1
21,99 Euro

 

Arin kämpft gemeinsam mit seinen Verbündeten gegen das mächtige Imperium. Er ist der festen Überzeugung, Kestrel nicht mehr zu lieben und doch kann er sie einfach nicht vergessen, obwohl Kestrel allem Anschein nach  ihre Loyalität zum Imperium über das Leben unschuldiger Menschen gestellt hat.

In Wirklichkeit ist Kestrel jedoch Gefangene in einem Arbeitslager. Verzweifelt versucht sie einen Ausweg zu finden und zu  fliehen, bevor es für sie und das Reich Valoria zu spät ist. Ein erbarmungsloser Krieg ist ausgebrochen. Und beide stellen sich die Frage, ob es überhaupt einen Gewinner geben kann, wenn doch so viel auf dem Spiel steht.

Wie bei den vorherigen Bänden ist auch bei dem dritten Teil dieser Reihe das Coverdesign des Titels sehr einnehmend und meiner Meinung nach wunderschön gestaltet.

Inhaltlich schließt dieser Band direkt an die nervenaufreibenden und atemberaubenden  Geschehnisse des zweiten Teils an.

Das Buch vollendet den perfekt gestrickten roten Faden Rutkoskis, der sich durch die gesamte Reihe gezogen und verschiedene Ereignisse miteinander wunderbar verknüpft hat.

Marie Rutkoskis Schreibstil ist wie gewohnt locker, leicht, gefühlvoll und spannungsgeladen zugleich, sodass einem das Lesen unglaublichen Spaß bereitet.  Besonders gefreut hat mich das Gefühlschaos, die sehr einnehmenden, sympathischen Figuren und die immer wiederkehrenden überraschenden Wendepunkte, sodass man nie genau vorhersehen konnte wie eine Situation ausgeht.

Die „Schatten von Valoria“ Reihe lege ich jedem Fantasy Freund ans Herz, der auf eine spannende Handlung gepaart mit einer romantischen Erzählung steht!

Samira Etzig, 20 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.