Woodwalkers Band 4 – Fremde Wildnis

Coverfoto Woodwalkers 4 fremde Wildnis
Copyright: Arena

von Katja Brandis
Arena, 2018,
gebunden, 290 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-401-60199-1
12,99 Euro

Carag und seine Freunde sind Woodwalkers: Tiere, die sich in Menschen verwandeln können. Sie gehen auf die Clearwater High, eine Schule für solche wesen wie sie. Am Besuchertag der Schule verkündet die Direktorin eine Überraschung: Carag, Holly, Brandon und ihre Klasse dürfen nach Costa Rica! Doch außer Urwald und gefährlichen Tieren tummelt sich da noch jemand im Regenwald: Der gefährliche Andrew Milling treibt auch in Mittelamerika sein Unwesen! Und er hat hier massig Leute, die ihn mögen! Von dem Jaguarwandler King erfahren sie, dass die ganze Schule der Woodwalkers in Costa Rica ihn mag. Für den Pumawandler Carag ist das ein Schock: Wieso ist Milling ihm immer einen Schritt voraus? Wieso treibt er auch hier sein Unwesen? Er weiß, er muss handeln…

Ich finde das Buch sehr cool, da es erzählt, wie das Leben eines Woodwalkers aufgebaut ist. Die Idee, das Leben eines Tieres, das sich in einen Menschen verwandeln kann, zu beschreiben, ist sehr interessant, da es lustig ist, was solche Woodwalkers erleben. Am besten finde ich Holly, die Hörnchenwandlerin, die sehr lustig und neckisch wirkt. Sie stiehlt gerne Sachen und ist immer für einen Spaß zu haben und bereit, Streiche zu spielen.

Der Schreibstil von Katja Brandis ist sehr gut zu lesen und man will definitiv bis zum Ende kein einziges Mal stoppen. Das Cover ist sehr cool, so wie auch die Cover der vorherigen Bände. Das mit Mais umrahmte Gesicht eines Woodwalkers sieht sehr schön aus, nahezu magisch.

Die Story an sich ist sehr spannend und interessant, da sie ganz viele Genres beinhaltet, die mich persönlich sehr interessieren: Fantasy, Tierwelt, Krimi und Liebe. Durch diese Aspekte finde ich das Buch echt cool…

PS:   Es ist sinnvoll, zuerst die ersten drei Bände zu lesen:
Carags Verwandlung (1)
Gefährliche Freundschaft (2)
Hollys Geheimnis (3)

Sophie Heuschkel, 12 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.