Zeitreise mit Hamster

Coverfoto Zeitreise mit Hamster
Copyright: Coppenrath

von Ross Welford
Coppenrath, 2017
gebunden, 368 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-649-62237-6
14,95 Euro

„Hätte mich früher einer gefragt, ich hätte gesagt, dass eine Zeitmaschine vermutlich wie ein U-Boot aussieht. Oder vielleicht wie eine Rakete. Stattdessen schaue ich jetzt auf einen Laptop und eine Zinkwanne aus dem Gartencenter. Das ist Dads Zeitmaschine. Und sie wird die Welt verändern. Na ja, auf jeden Fall meine.“

In „Zeitreise mit Hamster“ bekommt Albert (Al) an seinem 12. Geburtstag einen Brief seines verstorbenen Vaters von seiner Mutter ausgehändigt. In diesem Brief steht, dass Al mit der selbstgebauten Zeitmaschine seines Vaters in die Vergangenheit reisen soll. Sein Vater schrieb diesen Brief in der Hoffnung, dass Al seinen tödlichen Unfall mit der Seifenkiste verhindern könnte. Al reist daraufhin in die Vergangenheit und hat dort mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, zum Beispiel mit der Quantentheorie von Albert Einstein.

Das Buch heißt „Zeitreise mit Hamster“, weil Albert zusätzlich zu dem Brief seines Vaters auch einen Hamster geschenkt bekommt. Das Buch bzw. die Geschichte hat mir gut gefallen, weil es in dem Buch um den Menschheitstraum „Zeitmaschine“ geht. Man lernt sogar etwas über Albert Einstein und kann an vielen Stellen lachen. Ich persönlich habe das Buch einen Tag vor meinem eigenen 12. Geburtstag gelesen und hatte Spaß daran.

Christoph Glue, 12 Jahre


Eine Antwort auf „Zeitreise mit Hamster“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.