Wörter mit L

Coverfoto Wörter mit L
Copyright: Carlsen

von Tamara Bach
Carlsen, 2019
gebunden, 178 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-551-55386-7
11,00 Euro

Wenn ich jetzt was tippe, dann
Dann
Dann steht das da.
Dann geht das nicht mehr weg. Was, wenn es schlecht ist?
Jette sagt, dann soll ich einfach Tiip-Ex oder sowas nehmen.
Aber dann ist das nicht mehr dasselbe Blatt.
O.k. das ist albern. Das ist ja nur ein Baltt Papier. Und wenn es wirklich so schlimm ist, dann werf ich
es eben weg.
Das Blatt hält die Luft an.
Also.

Pauline und Natascha sind beste Freundinnen. Bis Natascha sich in Tristan verliebt und ihm einen Brief schreibt. Denn danach verhält sie sich ganz merkwürdig und wendet sich plötzlich Leonie zu, heimlich Oskar anhimmelt. Pauline ist von jetzt auf gleich abgemeldet und Natascha spricht kaum mehr ein Wort mit ihr, wechselt in der Klasse ihren Platz zu Leonie und wirft Pauline böse Blicke zu. Pauline versteht die Welt nicht mehr, was ist denn bloß passiert?

Als sich dann auch noch Paulines Mutter in einen Kollegen verliebt und keine Zeit mehr für Pauline hat, bricht für Pauline eine Welt zusammen. Sie ist wütend, traurig und enttäuscht. Warum ist das Leben plötzlich so schwierig und alle streiten mit ihr?

Gut, dass es noch Jonathan, Paulines kleinen Halbbruder, gibt und Jette und Papa. Die schenken ihr eines Tages eine mintgrüne Schreibmaschine, auf der Pauline viele schöne Wörter „entdeckt“. Und dann bekommt sie sogar einen Brief zurück. Denn Lukas aus der Parallelklasse hat auch eine Schreibmaschine. …

Eigentlich passiert in diesem Buch nichts Außergewöhnliches und doch passiert ganz viel. Denn elfjährige Mädchen, die so langsam in die Pubertät kommen und anfangen, Jungs nicht nur als Störenfriede zu sehen, erleben wirklich die seltsamsten Sachen. Die Autorin, Tamara Bach, beschreibt Paulines Gedanken und Gefühle ganz genau, und da sie selber noch ziemlich jung ist,  kann sie sich wirklich wunderbar in die Stimmungswelt von Jugendlichen hineinversetzen. Das ist oft so lebensecht und wahr, dass man denkt, man könnte jetzt selbst in Paulines Körper stecken und ihre Stimmungsschwankungen und ihr Gefühlschaos hautnah miterleben.

Tamara Bach hat sich sehr genau angehört wie Jugendliche sprechen und so sind die Dialoge sehr stimmig und auf den Punkt gebracht. Zeile um Zeile, Seite um Seite taucht man tiefer ein in Paulines komplizierte Welt des Erwachsenwerdens und das ist keine Minute langweilig. Das Buch lässt sich schnell und flüssig durchlesen und am Ende klappt man es glücklich und  mit einem zufriedenen Seufzer zu. Es gibt schon wirklich sehr schöne und großartige „Wörter mit L“….

Tamara Bach hat schon viele Preise für ihre Bücher bekommen, zu Recht!

Monika H.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.